V-Max 1200 Bj 1997 - Stoßdämpfer / Federn

1 Antwort

Mein Kumpel fährt ne XJR 1300 , aber er findet die Federn nicht so toll . Die besten Federn sind wohl die Wilbersfederbeine, aber nicht ganz billig. Es gibt noch Hagendämpfer,die recht günstig sind ,aber da fehlen mir die praktischen Informationen

Womit schützt man Speichen und Felgen im Winter am besten vor Korrosion?

Ich werde diesen Winter mehr oder weniger durchfahren. Womit schütze ich Speichen und Felgen am besten vor Korrosion? Womit sollte ich alles nach einem gründlichen Putz einsprühen etc?

...zur Frage

Frisieren oder nicht?

Auf Grund vorhergehender Kommentare frage ich mal, was mich seit langem hier bewegt.

In meinen Anfängen mit motorisierten Zweirädern gab es nur den Führerschein Klasse Vier bis 50ccm, ab 16 Jahren. Danach kam der "Große Führerschein Klasse 1" mit 18 Jahren und unbegrenzter Leistung (80 ccm - Kl 4, Leistungsbegrenzung auf unter 100 PS). Viele tödliche Unfälle sorgten für die Einführung der unübersichtlichen Stafflungen der Führerscheinklassen.

Viele hatten damals ihre 50ccm "Eierfeilen" frisiert, meinten sie zumindest. Der einzige Erfolg war meist nur lauter und Leistungsverlust. Ist auch logisch wenn man nur das Ritzel oder Kettenrad verändert. Größere Düsen im Vergaser und man wunderte sich, das fast nichts mehr richtig läuft. War auch bei mir so, bist ich die "richtigen Tuner" kennenlernte. Da gab es dann auf meiner Kreidler oder Hercules richtig Leistungszuwachs. Wir reden hier zwischen 2-5 PS. Das war aber schon eine Leistung, die wirkliches Motortunning erforderte. Die 50 ccm "Kleinkrafträder hatten ja grade etwas über 6 PS. "Echte" 117 Km/h mit meiner Hercules auf der Avus. Allerdings nicht lange, dann hatte sich irgendwann nach einigen Monaten der Motor "verabschiedet". Egal, hat Spaß gemacht und da wurde auch der Grundstein meines Wissens über Motorradtechnik gelegt.

Worauf will ich nun hinaus? Die "Kleinkrafträder" waren damals viel robuster. Die haben auch mal einen "Wegrutscher" ohne Schaden überstanden. Die Rahmen waren fast "gleichwertig". Heute sind es "zusammengeschusterte Billigteile in Leichtbauweise", die kaum mechanische Beanspruchungen über den Testwert vertragen. Da ist "echtes" Tuning lebensgefährlich. Ich weiß wie man wirklich tunt, aber bei den heutigen Kleinkrafträdern würde ich nichts mehr in dieser Art machen. Bin doch nicht suizidgefährdet. Aber fast alle vertrauen nur der Werbung bei der "Rennauspuffe /Sportauspuffe" mindestens 20% mehr Leistung bekommen. Die sind nur lauter und "gaukeln" dadurch mehr Leistung vor. Diejenige, die wirklich etwas vom Tuning verstehen, wissen auch was es bringt und vor allem was es kostet. Die machen so etwas nicht leichtfertig (jedenfalls nicht die Meisten). Die aus dem Tal der Ahnungslosern, die mal jemand kennen, der jemand kennt, der mal einen Artikel über Tuning gelesen (aber nicht verstanden) hat, sind diejenige, die hier Fragen wie man tunt oder angeben was der Sportauspuff so leistet. In meinen Augen nur gefährlich weil die "verbastelten Karren" auseinanderbrechen oder Teile abfallen. Außerdem nur laut und peinlich. Deshalb hier weiter keine Tuningtips. Gruß Bonny

...zur Frage

Kann ich eine Duke 125 mit anderer CDI / bzw. elektronisch entdrosseln?

Hallo liebe Community,

ich will meine Duke zu einem Rennstreckenfahrzeug umbauen und wollte da mal wissen ob man die Leistung mit einem anderen Steuergerät noch erhöhen kann oder allgemein ob sich an der Leistung elektronisch was verändern lässt. Wenn ja wie viel PS hol ich noch ca. raus und mit welchem Steuergerät / mit welchem Verfahren kann ich dies erreichen? Die Duke wird nur auf der Rennstrecke benutzt werden!

Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe

LG

...zur Frage

Wie reinigt ihr eure Speicherfelgen?

Ich bin mit Sicherheit kein Putzteufel. Aber hin und wieder gehe ich mit Lappen und Reinigungsmittel aller Art ans Motorrad und putze. 1 x im Jahr gehe ich auch an die Felgen. Die Transalp hat schöne Speicherfelgen. Leider ist das Putzen sehr anstrengend und mühsam. An die Speicher zum Radinnernen komme ich erst gar nicht ran oder nur sehr schwer, daher werden die kaum sauber. Wie habt ihr das Problem gelöst? Wer Gußeisenräder hat, der hat das Problem natürlich nicht. Dafür sind die Räder aber nicht so schön wie meine. Wer kann mir ein paar Tipps zur Reinigung geben? Zahnbürste nehmen?

...zur Frage

Reflektierende Felgenbänder erlaubt?

Ich sehe immer mehr Motorradfahrer - besonders zu dieser Jahreszeit – die mit Warnwesten oder ähnlichen Bekleidungsstücken fahren. Das hat seine Wirkung, das stimmt. Allerdings gefällt mir das trotzdem nicht, ich will nicht fahren wie ein Pannenopfer auf dem Weg zur Tankstelle ;) Zumal man von vorne gesehen ja sowieso eher mit dem Scheinwerfer Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Aber seitlich? Hier können diese Westen punkten. Da kam mir die Idee, einfach reflektierende Felgenbänder ans Bike zu kleben. Sie sehen cool aus und reflektieren sehr stark. Gibt es bei Ebay. Aber sind die Teile auch erlaubt?

...zur Frage

Schlauchloser Reifen will nicht mehr dichten..

Hallo!

Ich bin über den Winter nicht gefahren, vorgestern nur ein kurzes Stück. Da habe ich bemerkt, dass aus dem vorderen Reifen komplett die Luft raus ist, also bin ich zur Tankstelle, um ihn aufzupumpen, leider dichtete er nicht, die Ursache war schnell gefunden, das Ventil dichtete komischerweise nicht mehr an der Felge. Ich baute einen O-Ring dazwischen ein, um das zu beheben. Da ich den Reifen schon ausgebaut hatte, wollte ich ihn in der Werkstatt aufpumpen, bei 1 bar pfiff es zwischen Felgenwand und Reifen heraus, bis der Reifen wieder leer war. Danach versuchte ich es mit 2 bar, und der Reifen war offensichtlich dicht. Nach 200 Meter Fahrt war er aber wieder komplett leer. Auf dem Reifen steht "Tubeless", die Felge ist eine Speichenfelge. Den Reifen möchte ich noch nicht wechseln, da er noch sehr viel Profil hat, und erst letzten Sommer getauscht wurde.

Was kann da sein? Kann sich der Monteur mit der Reifenart vertan haben? Das ganze vorherige Jahr seit der Montage funktionierte es aber bestens...

Greetz, Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?