Unruhe im Lenker bei der Fahrt - was ist da los?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du gerade erst den Vorderreifen gewechselt hast, dann würde ich ein Zucken im Lenker sofort mit einer Unwucht assoziieren, entweder durch Gewicht oder durch Torsion im Mantel verursacht.

Unwucht durch Torsion bedeutet, daß der Mantel etwas "verzogen" auf der Felge sitzt, also in sich etwas gedreht - aber das ist fast schon eine Kunst, einen Mantel so draufzuziehen:-). Alternativ auch Fertigungsfehler des Reifens. Wenn Du das Motorrad auf den Hauptständer stellst und das Vorderrad frei drehst, dann solltest Du z.B. an der Gabel bei größeren Abweichungen gut sehen, daß der Abstand mal größer und mal kleiner wird - exakt so wie beim Fahrrad, nur daß da eine Unwucht egal ist.

Unwucht durch Gewicht - das kann von der Felge kommen oder von den Produktionstoleranzen des Reifens. Hast Du den Reifen selber aufgezogen oder hast Du es machen lassen? Ein Profi wuchtet einen Reifen nach dem Aufziehen aus, die Maschine dazu ist im Endeffekt nichts anderes als eine Drehbank, die (je nach Ausstattung) nur anzeigt wo Gewicht fehlt bzw. zu viel ist oder aber direkt in Gramm angibt, was wo zu kleben ist...

Eine Felgengewicht war nicht richtig befestigt, konnte nicht recht auf dem Dreck haften und hat sich verabschiedet. Wurde in der Werkstatt kostenlos erneuert. Danke!

0

Wie bringe ich den Lenker am besten an?

Ich bin grad dabei aus Motorrad und Fahrrad Teilen ein kleines Mofa zusammenzubaun. Ich hab mir jetzt bei Ebay einen Lenker ausgeguckt finde aber keinen wirklich gescheiten Weg den an der Vorderaxe zu befestigen.

Das ist die Gabel.

Tipps oder Ideen?

...zur Frage

ABS Lampe bei FJR1300A Bj. 2005 leuchtet zeitweise.

Bei meiner FJR fing die ABS Leuchte im letzten Jahr bei einer Tour in den Alpen an zu Leuchten. Nachdem ich das Motorrad ausstellte und wieder startete blieb die Lampe aus. Das wiederholte sich an den darauffolgenden Tagen wobei dann teilweise die Lampe 3- 4 mal am Tag einfach anging.Irgendwann ging sie auch trotz mehrfachen neustarten nicht mehr aus und blieb 2 Tage an, manchmal auch 2 Tage am stck aus. Zu der Zeit brauchte ich dringend einen neuen Vorderreifen den ich mir während meines Aufenthalt in Bayern auch aufziehen ließ. Und oh Wunder seit dem Tag war die Leuchte aus und ich bin seitdem ca. 2500 km gefahren( ich war bei dem aufziehen des Reifens dabei und der Monteur hat den ABS Sensor nicht ausgebaut sondern das kpl. Teil abgenommen um den Vorderreifen ausbauen zu können) Nu hab ich am WE mein Motorrad geputzt, da es nicht allzu verdreckt war hab ich mit Glasreiniger gearbeitet wobei ich wirklich nicht übermässig viel gebraucht habe, eben nur leicht eingesprüht. Nun hab ich wieder dasselbe Problem mit der ABS Lampe, wobei ich nun teilweise die Zündung bis zu 10 mal an und wieder ausschalten muss bis die Lampe erlischt. Auch leuchtet sie schon nach nur kurzer Fahrt( ca 1-2 km ) wieder. Damals bin ich bis zu 200 km gekommen ohne das sie anging. Die beiden Sensoren (Vorn und hinten) hab ich beide demontiert und gereinigt. Hat jemand Rat?

...zur Frage

Woher kommt das Rasseln, Tacho vielleicht?

Schau her. Zunächst dachte ich, ich bekomme die 800km bis zur esten Wartung nicht zusammen. Nun bin ich seit 10 Tagen mit der Bonnville unterwegs und habe schon 670km hinter mir. Kleinvieh macht auch Mist. Jeden Tag um die 50-70km. Warum ich schon wieder eine Frage stelle? Weil mich ein Rasseln beschäftigt, daß von vorne kommt. Woher weiss ich nicht. Zunächst dachte ich es wäre der Schlüssel, der neben der Lampe runterhängt. Ich habe insgesamt vier Schlüssel dran. Zündung, Schloß, Tankschlüssel und Helmschloß. Da mich das Rasseln störte, habe ich zwischen den Schlüsseln nun eine feste Folie ausgeschnitten und dazwischengelegt. Jetzt dürften die Schlüssel nicht mehr zusammentreffen. Aber das Rasseln hat nicht nachgelassen. Wenn ich zwischen 40 und 60km/h fahre ist das Rasseln am lautesten. Dann habe ich heute die Schlüssel während der Fahrt festgehalten und das Rasseln war trotzdem da. Also sind es nicht die Schlüssel. Kann es vielleicht der Tacho sein, der rasselt? Werde heute nochmal zum Händler fahren und ihm berichten. Die sollen bei der ersten Wartung mal danach schauen. Das Rasseln stört ungemein. Es ist als ob eine Unterlegscheibe nicht fest wäre und gegen Metall klappert. Hat vielleicht von euch jemand eine Idee was das sein kann?

...zur Frage

Killschalter während der Fahrt edrückt. Gibt es Folgeschäden?

Ich habe während der Fahrt versehentlich den Killschalter umgelegt. Erstmal habe ich mich total erschrocken und wusste nicht was los war. Habe aber dann nach ein paar Sekunden meinen Fehler bemerkt und ihn wieder umgeschaltet. Dann gab es einen ordentlichen Knall, allerdings lief die Maschine dann wieder normal. Ich meine, wenn sie normal fährt, kann ja nichts defekt sein, aber warum knallt sie so laut? Kann es evtl. Spätfolgen geben?

...zur Frage

Service bei einem Motorrad?

Hallo, ich bin seit kurzen Besitzer einer Kawasaki GPZ500S von 1995. Habe sie bei einem Kawasaki-Händler gekauft. Jedoch meinte dieser, dass ein kompletter Kundendienst in 1.000 - 2.000 km gemacht werden sollte. Nun ist meine Frage was gehört den alles dazu? Ich bin vom Beruf Kfz mechatroniker daher wird der selbstverständlich selber gemacht da es auch kein Serviceheft vom Vorbesitzer gibt.

Ich hätte jetzt spontan an Ölwechsel (10w-40?) + Ölfilter, neuer Luftfilter, neue Zündkerzen, neue Bremsflüssigkeit, neues Kühlmittel und mal ordentlich die Kette reinigen / schmieren gedacht. Müsste sonst noch irgendwas gemacht werden? Kenne mich leider nur mitn Auto aus und weiß daher nicht was sonst noch so fällig wäre. Achja sie hat im Moment 28.500 km drauf. Wann müsste man eigentlich die Kette wechseln? Gibt es da so einen Punkt wo man sagt, weg damit?

Achja, kleine Frage noch nebenbei, die Kette ist im Moment laut Handbuch straff genug (35-45mm), jedoch '' Scheuert'' sie auf die strebe / den Rahmen zwischen der Kette die zum Rad geht. Kann das leider nur im Stand feststellen während der Fahrt höre ich die Kette nur oder ist das normal?

...zur Frage

Klappernde Bremsscheiben - was ist da los?

Woran liegt, dass Bremsscheiben während der Fahrt klappernde Geräusche machen? Ich habe hier Spiegler Bremsscheiben älterer Bauart, die klappern, als wären sie nicht richtig verbaut. Habe aber alle Schrauben kontrolliert. Woran mag das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?