Tankrucksäcke für BMW R1200R?

Kartentasche zu BMW R 1200 RT

Suche eine flache Tank-Kartentasche für meine BMW R 1200 RT mit der speziellen Originalaretierung auf dem Tank. Die Original Tanktasche (hoher Aufbau) kenne ich; gedient wäre mir aber besser mit einem flachen Modell. Habe auch schon bei "Wunderlich" gesucht und auch gegoogelt - werde aber nicht fündig. Beste Grüsse.

...zur Frage

NC700X vs. F700GS?

Hallo zusammen, ich habe letztes Jahr, nach längerer Pause wieder angefangen Motorrad zufahren, Es macht mir Spaß und ich fühle mich sicher.

Da ich ein handliches und sicheres Motorrad haben wollte, habe ich mich für eine NC700X entschieden.

Inzwischen habe ich meine alte Routine wieder und würde gerne, nächstes Jahr auf ein spritzigeres Modell umsteigen.

Ich habe mir schon einige angesehen und die BMW F700GS gefällt mir sehr.

Vielen Dank für eure Antworten und eine weiterhin unfallfreie Saison.

...zur Frage

Welches Motorrad bis 48 PS?

Hallo Community,
Ich mache zurzeit den A2-Führerschein und bin gerade am überlegen, welches Motorrad später am besten für mich geeingnet wäre. Ich selbst bin ca 1,75 m groß. Nach ausführlicher Überlegung und Recherche wären meine beiden Favoriten eine Suzuki GS 500 E (am liebsten das Modell ab 2001) oder eine BMW F650 ST. Nun meine Frage: Welche der beiden Maschinen würdet ihr eher empfehlen? Wichtig sind mir hierbei nicht Beschleunigung oder Top Speed. Auf der Landstraße wird sowieso nur höchstens 100 plus Tachotoleranz gefahren. Viel wichtiger sind mir hierbei Handlichkeit, Zuverlässigkeit, Qualität und Sicherheit. Natürlich bin ich auch für andere Modellvorschläge offen, solang das Modell über 25 PS hat und unter 200 kg wiegt. Ein Preislimit würde ich mal bei 2500€ setzen. Für die Antworten schonmal im Vorraus ein großes Dankeschön.

...zur Frage

Fehlender Bumms und anderer Kummer :(

Hallo,

Kurz zu meiner Ausgangssituation: Ich (20 Jahre) bin momentan der Besitzer einer wunderschönen ,zuverlässigen , schwarzen honda CBR 600 F2 Bj.92 mit 35kw drosselung. Die alte CBR war für mich praktisch zu beginn soetwas wie ein kleines "Traummotorrad" (es muss eben nicht immer das neuste sein).

Meinen Lappen habe ich letztes Jahr auf einer BMW GS 650 gemacht die ich als potthässlich empfunden habe. Enduros finde ich bei weitem nicht so anschaulich wie vollverkleidete Sportler. Desweiteren gefiel mir die Sitzposition auf dem Ding nicht wirklich.

Nun zu meinem Problem: Es hat mir mehr spass gemacht auf einer (subjektiv) hässlichen Enduro von BMW , auf der man wie eine Ente sitzt, zu fahren als mit meiner jetzigen CBR die ich mir anfangs so sehnlichst gewünscht habe. Sie vermittelt einfach nicht das Gefühl vom fliegen welches ich auf der BMW verspührt habe.

Was ist hier schiefgelaufen? kann sowas überhaupt sein?

Mit dem selben problem bin ich bereits zum Fachhändler von Yamaha und dieser meinte schmunzelnt: "Du brauchst nen Motor mit Charackteristik , lass die finger von 4-Zylindern , die sind nix für dich , dir fehlt der Bumms"

Er meinte noch ich solle mal auf die MT-09 von Yamaha warten , die sei das Richtige für mich , naja..

Jedenfalls habe ich mich nach dem Gespräch noch etwas im Laden umgesehen und habe mich letztendlich spontan auf einen Cruiser draufgesetzt. Das war das Modell XVS950. Ich habe dann den Händler auf eine Probefahrt angesprochen woraufhin er ganz entsetzt die Augen aufriß und mich fragte obs mir noch gut geht. "Willst du dir mit 20 schon den Rücken kaputt machen? sowas kannst du dir holen wenn du über 50 bist" so seine Aussage.

Ich war ganz überrascht , war ich doch der Meinung dass das mit dem Alter immer nur so ein Klischee sei und es genug junge leute gibt die sich ebenfalls für Chopper/Cruiser begeistern. Wovon ich ebenfalls keine Ahnung hatte war , dass die Sitzposition bei Choppern/Cruisern angeblich Absolut ungesund für den Rücken sei weil man mit der Zeit in einen "Rundrücken" fällt. Kann das hier jemand aus dem Forum bestätigen? Wieso fahren dann ausgerechnet ältere Herrschaften mit Cruisern durch die Gegend wenns da probleme mit dem Rücken geben kann?

Alles in allem hatte ich nach dem Händlerbesuch das Gefühl dass der Typ mich und meinen wunsch einen Cruiser zu fahren nicht ganz ernst genommen hat. Das mit dem Rücken hat mir allerdings schon zu denken gegeben da ich auf dem Gebiet keinen Spass verstehe und jetzt bin ich total verunsichert.

Ich weiß , eigentlich stelle ich hier gerade mehrere Fragen und um viele Probefahrten werde ich wohl ohnehin nicht herumkommen. Es würde mich nur mal interessieren ob so eine drastische Umorientierung in euren Augen Sinn macht und was eventuell andere Problemstellen sein könnten. Im Endeffekt geht es mir ja nur darum den Größtmöglichen Spassfaktor aus meinem Hobby zu holen was ich derzeit mit meiner CBR nicht wirklich kann.

Ich bin übrigens 1,90m wems weiterhilft

...zur Frage

BMW 650 Scarver contra alter F650GS

Hallo, ich fahre eine alte (bis 2000 gebaute) BMW "Funduro" F 650 GS und mir wurde jetzt eine gut 4 Jahre alte Scarver mit nicht mal 9.000 km aus seriöser Quelle und nachweisbarer Geschichte zum Kauf angeboten. Diese war vorübergehend als Fahrschulmopped im Einsatz; Den Fahrlehrer kenne ich persönlich. Was meint ihr? Soll ich, oder soll ich nicht? Was zeichnet die Scarver neben dem Riemenantrieb und ABS gegenüber meinem Modell bzw. generell aus?

Hat jemand mit dem Modell Erfahrungen, die er gerne mit mir teilen möchte? Einsatzgebiet wäre in der Hauptsache kleinere Touren mit Sozia und Einsatz im Alltag. Insofern spielt auch lieferbares Zubehör eine Rolle. Danke für Antworten

...zur Frage

Spielt mein Eigengewicht für eine schwere Maschine eine Rolle?

Es schneit und ich denke nur an mein neues Motorrad. Wie schon einmal erwähnt möchte ich mir die Triumph Rocket 3 zulegen. Ob das alte, oder neue Modell sei erstmal dahingestellt.

Ich habe sie schon 2 x probegefahren und sie ist schon gewaltiger, als die BMW GS 650, die ich vorher hatte. Auch das Fahrgefühl ist nicht so leichtfertig.

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich mit 65 Kg vielleicht zu leicht für die Karre bin? Auch wenn Sie 300 Kg wiegt, merkst du es beim fahren nicht.

Ich glaube wenn du die Maschine ein paar Meter schieben musst, sehe ich alt aus.

Aber nur deswegen von meinem Traummodell ablassen?

Ich weiß nicht. Freue mich auf ein paar Inputs, wenn ihr so kurz vor Weihnachten noch ein par Tips habt, immer her damit. Danke. Gruss Danny

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?