Nach längerer Autobahnfahrt bildet sich Ruß im Auspuff - was bedeutet das ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Benzin verbrennt nicht rußfrei. Auch nicht, wenn das Gemisch perfekt stimmt. Und angereichert wird schon beim kleinsten Gasgeben, nicht nur bei Volllast. Das ist ja die ganze Augenwischerei mit den Kats, auch bei den Pkw. Die funktionieren nur halbwegs, wenn man konstant im Teillastbereich fährt.

Ich habe fast noch nie einen Benziner-Auspuff gesehen (Mrd und Pkw), der innen nicht schwarz ist. Nur wenn der Ruß Überhand nimmt, wird wohl etwas nicht stimmen.

Wenn du uns noch verraten würdest, um welches Moped sich handelt oder zumindest, ob es einen Kat und eine Lambdasonde hat, könnte man mehr evtl. sagen.

Hallo, da du die "längere Autobahnfahrt" explizit erwähnst, vermutest du einen Zusammenhang mit erhöhter Motortemperatur? Falls deine Maschine sehr warm wird, könnte es auch sein, dass dein Öl zu dünnflüssig ist und es in den Brennraum sifft, wo es verbrannt wird und Russ bildet. Zudem Verdampft das dünne Öl bei höherer Temp. leichter und wird über die Motorentlüftung wieder der Verbrennung zugeführt. Ich fahre mit 10W50 Öl.

Ist es nur die Zündkerze?

Hallo, ich habe ein Problem welches mir keine Ruhe mehr lässt. Ich würde mich freuen wenn ich heute noch eine Antwort bekomme. Ich kenne mich selber nicht gut mit motorrädern aus und kenne auch niemanden. Deshalb habe ich glück eine so treue bmw zu besitzen. Nu, ich hatte vor sie zu verkaufen, da ich leider nicht mehr zum fahren komme.Heute kam jemand zum Besichtigen und da springt sie doch tatsächlich nicht an. Der anlasser dreht und dreht. Zündkerze raus, an den Stecker gesteckt und den anlasser drehen lassen. Es kam ein Zündfunke. Mehr nicht. Nach ca 15 sekunden orgeln. So jetzt meine Frage, die mag vlt. etwas doof sein, aber ich willeinfach wissen ob es nur daran lag. Scheint die Zündkerze kaputt zu sein? Müssten quasi viele Funken kommen oder ist es normal das nachdem man sie rausgenommen hat nur wenige funken kommen aus welchem grund auch immer?

MFG Helmut

...zur Frage

KSR TW 125 springt nicht mehr an?

Ich habe mir vor 4 Wochen eine KSR TW 125 gekauft. Gestern hab ich nun endlich meinen Führerschein bekommen und wollte die Maschine starten. Hat dann auch (nach mehreren Versuchen) kurz funktioniert konnte ein paar Meter fahren bis sie dann ausging. Seitdem ist sie nicht wieder angesprungen. Ich habe die Zündkerze wechselt, da die erste (mit der das Moped anfangs anging) nass war. Wenn ich die Zündkerze an Masse halte und den Elektrostarter drücke springt kein Funke. Hat Irgendwer eine Idee warum die immernoch nicht anspringt? Danke für alle Antworten :D

...zur Frage

zündkerze für vs 1400

hallo ! ich möchte andere, haltbarere kerzen in meine vs 1400.schrauben, weil ich probleme mit den NGK kerzen habe.seid die trude in meinem besitz ist 3/4jahr habe ich drei paare eingeschraubt.was gibt es für alternatieven. danke von peterbilt

...zur Frage

Bei Yamaha YZF 750R 4HN fällt nach ca 4-6 Wo immer wieder die Zündkerze im Zylinder 2 aus.Iridium war nach 6 Wochen defekt. Zündspule u Stecker sind gewechselt?

...zur Frage

Ist der Gleitfunke bei einer Zündkerze von der Elektrodenform abhängig ?

GIbts da etwa verschiedene Elektrodenformen ? Ich hab das noch nie so genau gesehen oder beobachtet ! Ist es vielelicht Unterschiedlich bei Rennmotorrädern zu den Strassenmotorrädern ?

...zur Frage

Kerzenprobleme

Liebe "Mitstreiter" ,

scheucht mich bitte jetzt nicht zum Bandit-Forum (erst recht nicht Kieler Banditen), denn ich halte von den Vereinen nichts, das sind anscheinend nur Optik-Freaks...

Es sind eigentlich zwei Fragen/Probleme: Bei meinem Moped (600er Badit S POP) stecken die Kerzen in "Schächten", das bedeutet, der Kerzenschlüssel ist sehr lang . Bei den äusseren komme ich gerade noch am Rahmen vorbei (Doppelschleife), bei den inneren ist Feierabend. Zwischen Kopf und Tank ist zuwenig Platz. Also Frage 1 : gibt es einen in sich winkeligen (auch noch magnetischen) Kerzenschlüssel, damit ich nicht den Tank entfernen muss?

Verbaut sind NGK CR9EK mit Doppelfunken(!). Die aktuellen NGK`s haben aber tatsächlich jeweils nur eine Elektrode. Die Denso U27ETR haben Doppelfunken und passen auch laut Handbuch; die gibt es aber nicht bei "P..." . Also Denso via Internet bestellen, oder NGK nehmen? Aber Doppelfunke = bessere Verbrennung, oder ist es "Banane" ? Es grüsst Euch der "Alte".

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?