Muss die Laufrichtung bei der Reifenmontage beachtet werden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Früher und ich meine so etwa in der Zeit um die 1980 da sind bei den HONDA-Händlern immer die Schiffe untergegangen, wenn man ein wiederholtes Mal sein bestelltes Ersatzteile abholen wollte. So änlich zeigt sich das mit den am Motorrad falsch montierten Pellen. Der oftmals junge und unerfahrene Fahrer wird für blöde erklärt.

Natürlich ist ein Richtungspfeil massgeblicht entscheident, wierum der Reifen montiert werden muss. Ebenso entscheidend ist auch die Angabe vorne oder hinten, aber das hebt sich nicht auf. Der Reifenhersteller hat hier eine eindeutige Kennzeichnung auf den Reifen aufgebracht und der Reifen muss auch genau so montiert werden!

Wenn ihr keinen Habe der davon Ahnung hat, dann fahrt mal hierhin www.ac-mo.de

Bleibt auf der Strasse, und wenn ihr einen neuen Reifen habt, fahrt erst einmal etwas vorsichtig, achja, noch eins= kontroliert immer nach einer kurz Zeit alle Schrauben die gelöst worden sind!

achtung! es gibt reifen, die haben pfeile zum bestimmen der laufrichtung, aber gleichzeitig auch den hinweis, ob der pfeil für vorderrad oder hinterrad gilt. also erst noch schauen, ob so etwas wie front (vorderrad) oder rear (hinterrad) drauf steht. die laufrichtung kann durchaus unterschiedlich sein. dennoch muss bei falscher montage der reifenhändler kostenlos umziehen und wuchten, wenn er das rad aus- und eingebaut hat, auch das ersetzen. hattest du die laufrichtung auf der felge markiert? hatten die mechaniker danach gefragt? gruss der kurvenflitzer

Nur, damit wir uns recht verstehen:

Die Pfeile müssen in Drehrichtung bei Vorwärtsfahrt zeigen.

  • DAS IST SEHR WICHTIG !!

Haben die da nicht aufgepaßt? Ist ja sehr bedenklich in Bezug auf Sorgfalt und Sachverstand!! Ich würde die Spur und Anzug-Drehmomente auch noch mal überprüfen.

Einzige andere Möglichkeit: Schiebst du immer rückwärts und wissen die das?

Bei meinem Bike sind die "Pfeile" in den Profile vorn und hinten in unterschiedlicher Richtung eingebaut und das ist auch richtig so, obwohl es auf den ersten Blick falsch aussieht.

Vielleicht gilt das ja auch für Dein Bike?

Fakt ist, der Reifen ist falsch montiert worden. Und das muss korrigiert werden. Da gibts bei einem laufrichtungsgebundenem Reifen keine Diskussion.

Was möchtest Du wissen?