Motorradbatterie falsch geladen?

1 Antwort

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann hast du eine nagelneue, leere Batterie mit destilliertem Wasser befüllt - na und ? Dreh die Batterie um, lass das Wasser herauslaufen, fülle die Batterie mit der passenden Säure auf und gut isses. Destilliertes Wasser schadet der Batterie nicht.

schlimm wenns in die batterie regnet?

Ich hab mir ne neue Batterie gekauft (säure) und diese laut Anweisung befüllt und offen geladen.

Hab das ganze draußen unter meinem Balkon gemacht und nachdem ich das Ladegerät angeschlossen hab, bin ich natürlich wieder rein, weil ich besseres zu tun hatte als stundenlang auf die Batterie zu warten.

Jetzt ist nur das Problem aufgetreten, dass es in meiner Abwesenheit geregnet hat und eigentlich dachte ich, das ganze wäre unter dem Balkon witterungsgeschützt, aber offensichtlich hats in die Batterie reingeregnet, denn die Füllhöhe ist jetzt höher als ichs befüllt hatte und übersteigt die Markierung für die maximale Füllhöhe.

Jetzt die eigentliche Frage(, der aufmerksame Leser wird sie sich schon denken können):

Ist das schlimm? Kann ich die Batterie trotzdem noch gebrauchen (das Ladegerät zeigt volle Ladung an)?

...zur Frage

Batterie falsch befüllt , Hilfe bitte

Hallo ,

ich habe gerade meine neue Motorradbatterie mit 38 % Batteriesäure Dichte 1.285 befüllt. Doof wie ich bin hab ich in die ersten drei Kammern ca. 50 ml. pro Kammer zuviel eingefüllt, sodaß ich für die letzte Kammer keine Säure mehr habe. (4 und 5 Kammer o.k.) Kann mir jemand sagen ob man die neue Batterie noch retten kann ? Kann man die 6 Kammer morgen früh noch auffüllen oder muß dies zeitnah geschen ? Ich hätte noch 37 % Batteriesäure ca. 3 Jahre alt mit einer etwas geringeren Dichte 1.28 von einem anderen Hersteller da, verträgt sich die mit der orginalen Säure ?

Bitte um Hilfe, was kann ich tun ?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Habe Motorradbatterie ordnungsgemäß versucht anzuschließen (erst + und Masse dann -). Es kam zu heftigem funken und die Kabel haben gequalmt.Was ist falsch?

Hallo Leute,

ich habe meine Motorradbatterie ausgebaut, geladen und wollte sie nun wieder einbauen. Ich habe mich an die Bedienungsanleitung gehalten und erst den Pluspol und die Masse angeschlossen. Sobald ich nun aber mit dem Minuspol an die Kontakte der Batterie komme fliegen Funken und die Kabel qualmen. Was habe ich falsch gemacht? Grüße, M

Ps. Bei dem Motorrad handelt es sich um eine Royal Enfield Continental GT (falls das hilfreich sein sollte)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?