Motorrad läuft nur mit gezogenem Choke?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Maschine nur mit gezogenem Joke läuft, dann ist sie zu mager. Entweder ist der Vergaser zu mager eingestellt, oder der Motor zieht irgendwo falsche Luft im Ansaugtrakt. Wenn es ein 2-Takter ist, dann könnte es auch ein kaputter KW - Simmerring oder ein undichtes Motorengehäuse sein. Daß er den Motor mit Gasstößen am Laufen halten muß, könnte auch an einem zu niederig eingestellten Standgas liegen.

Danke für die Tipps, chapp! Ich werde sie weiterleiten :) Gruß

0

Vergaserabstimmung bei Kawasaki ZX-9R schwierig?

Die Kawasaki ZX-9R habe ich nun schon öfters als Rennstreckenbike gesehen und auf der Straße mal kurz gefahren – ich glaube die fasse ich mal ins Visier! Ich habe schon ein günstiges Angebot mit revidiertem Motor gefunden, allerdings steht hier noch eine Vergaserüberholung an. Diese und die Einstellung soll wegen dem RAM-Air-System sehr schwer sein (auch für Werkstätten), habe ich mir sagen lassen. Hat hier jemand Erfahrung und kann mir sagen ob das stimmt?

...zur Frage

Richtige Abstimmung von Vergasern bei Ram-Air-Systemen?

Entschuldigt meine vielleicht doofe Frage, aber ich lese mich in Vergaserabstimmung erst ein. Kann mir jemand sagen, wie man die Vergaser eines mit Ram-Air bestückten Motorrades richtig einstellt? Je nach Geschwindigkeit und anderen Verhältnissen kommt ja eine verschiedene Menge an Luft im Ansaugtrakt an. Wie variiert man nun bei einem Vergaser die Menge des Gemischs, gibt es dann noch so etwas wie eine High-Speed-Düse? Oder reicht die Volllast-Düse auch mit vollem Ram-Air-Einsatz aus?

...zur Frage

Motorrad läuft im Leerlauf, geht aber beim Gasgeben aus?

Guten Tag!

Ich habe ein ziemlich blödes Problem an meiner Keeway Speed 125. Wenn ich das Motorrad starte, (mit Choke ganz gezogen) läuft sie ganz normal und ruhig im Leerlauf. Sobald ich jedoch ein klein wenig Gas gebe, geht die Maschine nach 1-2 Sekunden aus. Bei gezogenem Choke "überlebt" sie länger als beim reingedrücktem Choke (Im warmem Zustand). Das erste mal das ich das Problem hatte war an einem Morgen auf dem Weg zur Tankstelle. Da kam die Maschine nach ca. 15 Sekunden Standzeit an der Ampel nicht vorran/verschluckte sich und ging mitten auf der Kreuzung beinahe aus. Da schob ich das Problem auf zu wenig Tankinhalt da ich dringend Tanken musste. Gleiches passierte dann aber leider nochmal beim losfahren von der Tankstelle, sie fing sich aber wieder. Im Tagesverlauf passierte dann das große Problem. Ich war mit 90 auf der Landstraße unterwegs und plötzlich keine Leistung und keine Gasannahme mehr (Wie oben beschrieben).Jetzt ist der Zustand wie oben beschrieben. Habe mir jedes,in diesem Fall, relevante Bauteil äußerlich angeschaut und auf Fehler untersucht. Nix bedeutendes gefunden. Kraftstoffschläuche sind alle dicht etc Habe natürlich schonmal nach dem Problem online gegooglet aber größtenteils sehr unterschiedliche Antworten gefunden, und keiner hatte spezifisch dieses Problem. Auch im 125er-Forum habe ich mich durchgescrollt und nix genaues gefunden.

Kontrolliert habe ich folgendes:

Luftfilter, Zündkerze und Zündkabel, Kraftstoffschläuche, Vergaser (äußerlich), Batteriespannung und Säurestand.

Ein paar Daten zum Motorrad: Baujahr: 2010, Marke: Keeway (Zhejiang Qianjiang), Modell: Speed, Hubraum: 125ccm, Kilometerstand: 11533, Letzter Ölwechsel: 11.09.2017 mit 10W40 laut Bedienungsanleitung

Werde später ein 10-20 Sekunden Video erstellen von dem Problem um es so genau wie möglich zeigen/beschreiben zu können. Wenn ich was relevantes vergessen hab zu erwähnen was sie noch wissen müssen, werde ich dies sofort ergänzen.

Mfg. Kreidepuder

...zur Frage

Wie lange in hohen Gegenden mit Vergaser fahren?

Hallo! Kennt sich hier jemand gut mit Vergasern aus und kann mir sagen, wie lange man ohne Änderung der Bedüsung in höheren Gegenden (z.B. 500-1000 Höhenmeter mehr) fahren kann, ohne den Motor zu gefährden? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?