Kontrolliert der TÜV auch die Motornummer?

2 Antworten

Das braucht der TÜV meist nicht zu kontrollieren. An fast allen Motoren steht irgendwo eine Zahl die sich auf den Hubraum oder eine Leistungsvariante bezieht. Und diese ist so angebracht das sie ohne Abbauen ersichtlich ist. Meist in Fahrtrichtung links irgendwo an der Zylinderbank. Würde da jetzt bei nem 600er Mopped ne 750 auftauchen würds dem Prüfer schon spanisch vorkommen, und dann würd er auch genauer hinschauen. Die Motornummer an sich ist eher uninteressant, die sagt nicht immer was über den Hubraum/die Leistung aus, da ist eine Typspezifische Bezeichnung viel aussagekräftiger. Olli

Nein, man kann ja den Motor wechseln und braucht nichts eintragen zu lassen. Anders ist es beim Rahmen. Gruß Bonny2

nicht bestandene Prüfung

Hatte heute Fahrprüfung, Grundfahraufgaben souverän, einwandfrei gefahren, aber dann doch durchgefallen wegen einer Banalität. Hinterher habe ich erfahren, daß vor mir alle bestanden hatten (war der letzte), außerdem hat sich der Fahrlehrer während der Prüfungsfahrt mit dem Prüfer gestritten (warum wollte er mir nicht sagen.) Fühle mich als Bauernopfer - wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht ? P.S. Wenn ich Mist gebaut hätte, dann würde ich dazu stehen.

...zur Frage

Ist euch auch aufgefallen, dass die TÜV Prüfer nicht mehr so schnell eintragen?

Sobald man kein Teilegutachten mehr hat??? Seid März gibt es eine neue Bestimmung, das TÜV Prüfer kontrolliert werden können und dann Rede und ANtwort stehen müssen. Ich habe jetzt schon viele in meinem Bekanntenkreis gehabt, die Probleme mit dem TÜV hatten dieses Jahr. Felgen sollten se nicht eintragen, weil kein Teilegutachten vorliegt. Aber alle wichtigen Merkmale wie Tragfähigkeit, Maße etc. stimmen und liegen vor vom Hersteller!! Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Tüv ohne zweiten Rückspiegel?

Hey Leute, ein Freund war beim TÜV und hatte mit mir eine Wette abgeschlossen – Ich sagte mit nur einem montierten Spiegel kommt er nicht durch (er fährt eine Speedtriple) und er natürlich das Gegenteil :) Er hat gewonnen. Es steht nur bei „zu behebende Mängel“ dabei, dass er doch wieder einen Spiegel anbringen solle. Ist das normal oder kannte er vielleicht den Prüfer?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?