Kegelrollenlager oder Kugellager?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kegelrollenlager kann man absolut Spielfrei einstellen und ausserdem übertragen sie unbeschadet wesentlich höhere Kräfte als Kugellager mit dem gleichen Durchmesser und haben daher eine längere Lebensdauer.

Das unterschreib ich, aber nur, wenn die Teile, wo Du die Lager einbaust, auch auf die Lager spielfrei passen :-)

0

Das mit dem Einbauspiel bei Kegelrollenlagern verstehe ich nicht. Ein Kegelrollenlager hat kein Spiel wenn es genau eingestellt ist. Das kann wohl nur daran liegen, daß die Einbaumaße nicht passen, und sich das Lager nicht spielfrei einstellen läßt, weil der Lager - Innenring nicht genug Platz hat. Das ist brutaler Pfusch und dem Murkser, der diese Lagersätze verbricht, sollte man eine Schiebelehre in den A.... stecken.

Leider, leider habe die Lenkkopfteile sehr selten eine 100[ige Masshaltigkeit. Bei den letzten 3 Lenkopflagern die ich montiert hatte, waren es einige Hundertstel, die da "Luft" waren. Ich hab es eigentlich lieber, die Lager gehen etwas strammer drauf. Kurioserweise sind die Rillenlagerschalen fast alle etwas Größer als die der KeRoLa´s, komisch, wissen die HErsteller evtl von diesem Umstand...... ??

0
@user5432

Wenn die Aufnahme für das Lager im Lenkkopf nicht Masshaltig, dh. zu gross ist kann man die Lagerschale mit Loctite Lagerfest einkleben und dann passt das auch perfekt.

0
@user5432

Könnte mir vorstellen, daß es auch daran liegt, daß die KeRoLa Normteile sind. Die gehärteten Lagerschalen kann man nur mit aufwendigem Schleifen anpassen. Das spart mann sich lieber.

0

Hm, und manchmal haben die Kegelrollenlager aufgrund der schlechten Masshaltigkeit der Lager, oder der Lenkkopflagersitze so viel Spiel, dasm an es besser mit dem Rillenlager, das Original verbaut war erneut versucht. Ist mir so gegangen, aheb aber bei einer Maschine auch ein Speziallager mit Übermass, also ein Kegelrollenlager von der Fa. Schwarz verbauen lassen, die sind auf diese Problemfälle programmiert...... Ich will jetzt nicht behaupten, das alle Motorräder dieses Problem haben, aber ich kenne schon eine Handvoll Leute, die die selben Erfahrungen gemacht katten: Neues KeRoLa eingebaut, alles Spielfrei montiert, und plötzlich knackt das Lenkkopflager noch mehr als vorher, beim Bremsen, oder bei Schlaglöchern. Ich hab das Problem dann zuerst mal mit Fühlerblattlehren unterlegt, um sicher zu gehen, das es daran liegt, und es hat mir die Bestätigung gebracht, die Lager haben Original ein zu grosses Einbauspiel / Passspiel.

Ist der Tuneedit mit dem Powercommander zu vergleichen?

Ich will meinem Bike zu mehr Leistung verhelfen. HAbe schon einige Teile zusammen. Wollte eigentlich schon den Powercommander 3 USB gekauft haben, doch nun habe ich vom tuneedit / tuneboy gehört. Was ist besser? Wo liegen die Vor und Nachteile?

...zur Frage

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad?

Was für Lager gibt es bei einem Motorrad? Also Lenkkopflager, Gabelkopflager, Radlager, Schwingenlager (sonst noch welche?). Und wie überprüft man die? Habe bald praktische Prüfung und hab alles auf einmal vergessen...

Danke für jede Antwort :-)

...zur Frage

Haben die Motoren von Motorrädern keinen Zahnriemenantrieb?

Bei Autos wird ja oft mal der Wechsel des Zahnriemens fällig. Das habe ich von Motorrädern noch nie gehört. Werden dort keine Zahnriemen verbaut? Warum nicht?

...zur Frage

Wenn sich ein Lager "frisst" heisst das, das da keine Schmierung war ?

oder hat das mit anderen Einwirkungen auf das Material zu tun ?

...zur Frage

Auspuff Keramik beschichten?

Ich will meinen Auspuff gerne schwarz haben. Habe von Keramikbeschichtung gehört. Ist verdammt teuer, bieten nicht viele an und soll auch ziemlich empfindlich sein gegen Abplatzungen. Hat jemand sowas schon machen lassen und kann berichten? Ist es evtl. besser sich eine Dose Auspufflack für 10€ zu kaufen und alle Jahre mal nachzulackieren?

...zur Frage

Hilfe bei Motorrad (A1)

Hallo,

ich bin in ca 1 Monat mit meinem A1 Führerschein fertig und jetzt will ich natürlich auch ein Motorrad. Es soll eine 125er Enduro werden, doch ich weiß nicht ob 2 oder 4 Takt. Könnt ihr mir mal die Vor- und Nachteile von 2 oder 4 Taktern sagen. Außerdem will ich mir auch einen Motocrosshelm zulegen, da ich zum Fahren aber eine Sehbrille brauche weiß ich nicht ob ein Crosshelm mit Brille oder Visier besser ist, auch wenn ich mal länger auf der Straße fahren will.

Danke für eure Antworten.

MfG Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?