Kawasaki Ninja 650 2017, passendes motorrad?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Danke ich hab mir alles mögliche durchgelesen und alle möglichen YouTube Videos angeschaut. Trz. Bin ich unentschlossen ob die cbr 500r vllt besser wäre. In manchen Videos wird gesagt dass das Fahrwerk zu weich wäre für Bergpässe und sowas will ich ja fahren.

0

Fahre die Ninja 650 seit letztem Jahr, auf Landstraßen ist sie echt in ihrem Element. Der Motor ist für meine Begriffe ausreichend kräftig und die Leistungsentfaltung ist eine Wucht. In der Mitte ist Kraft und Durchzug vorhanden und auf der Strecke kannst Du schaltfaul rollen. Zu weich würde ich das Fahrwerk nicht bezeichnen und Du kannst die Federvorspannung hinten, in mehreren Stufen verändern. Würde Dir dringend eine Probefahrt empfehlen, ziemlich jeder Händler wird Dir eine gedrosselte Maschine bieten können. Die Ninja ist eine echte Empfehlung und in der Preisklasse wohl gut aufgestellt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Warum leihst du dir die Kawa nicht mal für 1-2 Tage, da kannst du den "Härtetest" machen und kaufst nicht die Katze im Sack. Meistens werden die Leihkosten beim Kauf eines neuen Mopeds verrechnet.

Ich darf das Motorrad nur gedrosselt fahren momentan, deshalb geht das nicht. Ich glaube nicht dass jmd. ein Motorrad drosseln würde für eine Probefahrt. Aber ich werde trz. nachfragen 

1

Was möchtest Du wissen?