Ist die neue Royal Enfield mit Benzineinspritzung noch eine echte Royal Enfield?

1 Antwort

Ich finde es toll, dass das Design bleibt, die Technik aber aufgerüstet wird. Hat sich ja auch niemand drum geschert, als bei den Enfields Scheibenbremsen eingeführt wurden, oder ;) ? Ich denke nicht, dass der normale Nutzer es merken wird, wenn sie die Kabel etc gut verstecken. Siehe Triumph. Außer: Kein Choke, bessere Abgasdaten, ...

Frage zum Yamaha 125 4T AC Motor?

Hallo Motorrad Community, ich habe eine Frage zum AC 125er Motor von Yamaha. Dieser Motor ist ja in verschiedenen Motorrädern verbaut worden und wird ja immer noch verbaut. Ich möchte mir einen Endschalldämpfer für eine 125er Rieju aus 2004 die auch den Yamaha Motor hat. Ich finde jedoch keinen Auspuff mehr, bei dem der Hersteller selbst angibt, dass der an dieses Moped passt. Nun zu meiner Frage, wenn ich keinen Auspuff finde, der laut Hersteller für genau diese Motorrad zugelassen ist, könnte ich dann einfach einen von der 125er Beta AC kaufen? Dafür findet man noch ESDs und es ist ja der gleiche Motor. Möchte den Auspuff eben legal fahren und kenne mich mit E-Nummern usw, nicht wirklich aus. MfG

...zur Frage

Besser nach dem Winter den jährlichen Ölwechsel?

Spricht etwas dagegen, am Ende der Saison den jährlichen Ölwechsel zu machen? Sollte man besser erst nach dem Winter wechseln, macht es einen Unterschied, ob das neue Öl ein paar Monate im Motor war, ohne dass gefahren wurde?

...zur Frage

Macht ihr auch Probefahrten mit neuen Motorräder um sie mal auszuprobieren?

Haute habe ich eine Royal Enfield Bullet 500ccm Einzylinder zur Probe gefahren. Es war leider kein Erfolgserlebnis, denn die tuckert wie ein Traktor vor sich hin. Zudem nervt mich die Vibrationen des Einzylinders. Gas geben ist Fehlanzeige, denn aus 27PS kann man kaum Drehmoment bekommen. So dauert es eine Weile um von 80km/h auf 100km/h zu beschleunigen, wenn man nicht runter schaltet. Die Royal Enfield ist kein Vergleich zu meiner bebenso Reto aussehenden Triumph Bonneville Newchurch. Die fährt wie auf Schienen und vor allem spürt man hier die Beschleunigung von 67PS. Im Verkaufskaden stand noch eine Mondial HPS125. Vom Optischen gesehen ein Leckerbissen. Eien Probefahrt durfte ich damit nicht machen, denn sie ist Nagelneu vom Werk. Eine 125ccm mit 14PS reizt mich aber nicht so. Nächstes Jahr soll der Nachfolger kommen eine Mondial 350ccm oder sogar eine 450ccm die ähnlich aussehen soll.

...zur Frage

Kawasaki kx 125 Bj. 96?

Guten Abend

Ich hab einige Fragen

Mehr Infos von der Maschine habe ich leider nicht Fahrgestellnummer ist auch nicht vorhanden da der Rahmen neu lackiert wurde Ist aus dem Jahr 96 hat wohl 38ps Kupplung trennt nicht richtig das liegt wohl am Geber den würde ich gerne ausbauen und erneuern die Glocke hat wohl auch einen weg und wird dann natürlich direkt mit gemacht aber ich finde keine Ersatzteile sprich den Geber finde ich nirgends und die Lager von dem Motor würde ich auch gerne alle neu machen aber finde dazu auch leider nix Oder gibt es irgendwo eine motor Bezeichnung welcher Motor verbaut ist ? Würde halt gerne das die Maschine top da steht Kolben würde vor 3h vom Vorbesitzer gemacht

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie alt dürfen denn neue Reifen sein? Soll ich den Reifen akzeptieren Herstellung 39/2010?

Ich wurde gerade vom Verkäufer angerufen, der mich gefragt hat ob das o.k. ist daß er mir einen neuen Hinterreifen verkauft mit dem Produktionsdatum 39/2010. Wurde auch fachgerecht gelagert sagt er. Ist das soweit noch in Ordnung? Kenne mich nicht aus, aber ich denke, wenn der Reifen sowieso nur 10.000km hält und nach 2 - 3 Jahren abgefahren ist, dann sollte das doch noch in Ordnung sein, oder? Für eine Stellungnahme bin ich dankbar. Gruß Liborio.

...zur Frage

50er Vespa kaufen und herrichten?

Meine Freundin möchte sich schon seit längerem einen Roller kaufen. Sie hätte sehr gerne eine Vespa, hat sich aber nie eine gegönnt. Nun wurde mir eine Vespa in pflegebedürftigem Zustand (Motor laut Verkäufer in Ordnung) für wenig Geld angeboten. Mit Rollern und vor allem Vespa kenne ich mich nicht aus, kann mir jemand eingrenzen ob die Technik bzw. das Schrauben schwieriger ist als an einem Motorrad? Z.B. Kupplung, Radlager etc.? Wie sieht es mit der Ersatzteilversorgung aus? Es geht um eine Vespa PK50 Baujahr 1990. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?