Image der Motorradfahrer - Rocker oder Spießer?

2 Antworten

Hi Bikers! Also wenn man annimmt, dass ein Trend sich nur durch einen direkten Vergleich entwickelt, dann wird das mit dem Motorrad sehr untrendy. Wo die Jugend und junge Erwachsene sich neue Handys und Markenklamotten leisten können und sich mit anderen vergleichen können, wird es mit einem Motorrad schwierig. Und außerdem ist ein Motorrad nicht das bequemste und sauberste und unkomplizierteste Fortbewegungsmittel, im Auto kann man an der Freundin rumfummeln, im Winter kann man damit auch besser fahren pp. Aber dieses Freiheitsgefühl des Motorrad muss man erste einmal erlebt haben. Aber egal was die große Masse sagt, solange wir noch feuchte Augen beim Gedanken ans Motorrad fahren bekommen, ist doch alles ok. Ich habe übrigens letztes Jahr von einem kleinen Jungen gesagt bekommen, dass ich ein echt geiles Moped habe. ;-) Habe mich echt darüber gefreut, und nicht nur, weil er Recht hat. Und vielleicht sehe ich ihn in 15 Jahren neben mir an der Ampel stehen und mit dem Gashahn spielen. Bike on!

Ich kann für mich nur sagen daß es mit meinen 55 Jahren nach wie vor das größte Vergnügen ist mit dem Mopped durch die Gegend zu gondeln und das nach mittlerweile über 35 Jahren. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen daß Moppedfahren "völlig" out sein sollte da es bestimmt noch genug Freak's gibt.

Was möchtest Du wissen?