Vor allem sollte der Fahrer auf das Bremsen im Regen vorbereitet sein, dass Material macht schon alles im Rahmen der Physik mit und bleibt (fast) berechenbar. Eher machen da fahrerrische Defizite Probleme.

...zur Antwort

Die kleinen 600er Modelle sind schon sehr niedrig und schmal gebaut, vielleicht kannst Du dies Sitzbank noch ein wenig abpolstern. Ansonsten mach zumindest ein Probesitzen, vom Fahrwerk wirst Du nicht enttäuscht sein.

...zur Antwort

Ich denke ebenfalls, dass ein richtiger Highsider nicht abzufangen ist. Bei Rennen sieht man so viele Unfälle dadurch, da haben selbst Profils keine Chance mehr. Dennoch können diese besser an dem schmalen Grat entlangfahren als der normale Fahrer.

...zur Antwort

Das kann dir auch noch bei aktuellen Reifen passieren. Durch die Dauerbelastung und zu wenig Druck wird das Material gestaucht und die Karkasse nimmt Schaden. Also Bike aufbocken oder den Druck erhöhen und die Reifen regelmäßig drehen.

...zur Antwort

MIr ist bisher keiner bekannt. Aber ob man sich dieses Angebot dann auch leisten könnte? Denn diese Motorräder müssten dann vollversichert werden, weiterhin käme der erhebliche Verschleiss hinzu.

...zur Antwort

Meine Vermutung: Ein Rückenprotektor schützt nur, wenn er vom Hals bis zum Steiss reicht. Und würde dieser Protektor, den auch Dainese im Programm hat, in einer einteiligen Kombi eingearbeitet, würde diese zu sperrig werden beim anziehen, und bei einer zweiteiligen müsstest Du das untere Teil in die Hose stopfen, da diese Jacken, die immer mit der Hose verbunden werden, sehr kurz sind. In meiner Dainses Jacke ist aber eine Tasche drin - ist aber keine Kombi Jacke- da könnte man einen wirkungslosen Protektor mit halber Rückenhöhe einschieben.

...zur Antwort

Also, schon allein aus Platzgründen (habe Schuhgröße 45) muss ich schon bei normalen Kurven den Fuß zurückziehen, so dass ich nur noch mit Ballen oder den Zehen auf der Raste bin. Wie nahe bei mir dann die Ferse ist, habe ich noch nicht genau beobachtet. Aber das ist wohl auch abhängig vom Bike.

...zur Antwort

Meiner Versicherung ist das egal, die honorieren nur eine Garage. Auch zusätzliche Schlösser werden nicht mit einem Rabatt honoriert. Wenn man aber auch sieht, wie leicht ein Motorrad zu stehlen ist: Profis laden ein Motorrad mit 4 Mann in einen Sprinter und fahren damit weg, ist in 10 Sekunden erledigt. Und auch die Schlösser sind alle innerhalb einer Minute zu knacken, ohne Ausnahme. Leider.

...zur Antwort

Das einzig vernünftige ist bei starken Böen das Bike stehen zu lassen. Es hat einfach keinen Zweck, denn der Wind ist unberechenbar. Ich bin selber schon mal um 3 Meter versetzt worden, so schnell kann man nicht reagieren.

...zur Antwort

An der Stelle, wo der Helm aufgeprallt ist, wird er bei weitem nicht mehr so gut Energie absorbieren wie vorher. Daher den Helm nicht mehr benutzen und einen neuen kaufen. Freu dich, dass dein Helm so gut gehalten hat, dass Du hier noch schreiben kannst.

...zur Antwort