Ich will unbedingt den A1 FS machen aber meine Eltern wollen mich nicht finanziell unterstützen...

2 Antworten

Hallo kim200, vielleicht findest du ne Tätigkeit als Hilfskraft oder Aushilfe bei nem Café, Bäckerei, Tankstelle oder nem sonstigen Laden. Endurist's Idee vom Mokickschein finde ich sehr gut: du könntest damit beim Pizzaservice anheuern. Gruss jj

Ich würde meine die einzige Möglichkeit die der TE hat.

0

Hallo T.J. dass der AM nur einen Bruchteil kostet, naja, je nachdem was du unter Bruchteil verstehst. der schein kostet etwa 800€ statt 1300€, Versicherung ist deutlich günstiger etwa 180€ statt ca. 400€, Anschaffung liegt bei gebrauchtfzg. unter umständen gleich. ABER: der Spassfaktor kommt bei 45 Km/h, mit 80,90 oder 100 Km/h (oder mehr) sicher nicht annähernd ran. Mit AM bist du doch dauernd ein Verkehrshindernis , mit A1 eben nicht.

Du kannst die Funktion "Antwort kommentieren" unter T.J.s Antwort nutzen,dann liest er es bestimmt !

5

Tipps für billigen A1 Führerschein?

Hey, ich hab folgendes Problem und zwar habe ich mit meinen Eltern einen Deal dass ich den A1 Führerschein selber zahle und diesen dafür machen darf und meine Eltern die 125ccm Maschine und Schutzkleidung etc. zahlen. Ich hab mir jetzt aus dem Grund einen Ferienjob gesucht bei diesem würde ich in den 3 Wochen in denen ich jeden Tag 8 Stunden (5 Tage die Woche) jobbe 900€ bekommen. Mein Problem ist jetzt nur dass wir die letzten 2 Wochen im Urlaub sind und ich in der Ersten Woche in einer Sportwoche bin und somit dort nicht arbeiten kann. Weshalb ich dann halt "nur" 900€ hätte und somit den Führerschein nicht wie geplant nach den Sommerferien machen könnte, da dieser ja sicher teurer ist. Hat jemand von euch Tipps wie man den vielleicht trotzdem irgendwie billig machen kann bzw. wo man Geld sparen kann um den Führerschein möglichst billig zumachen? (Mit Eltern reden will ich ehrlich gesagt nicht, da die ja schon so viel zahlen)

...zur Frage

Sind Motorradfahrer im Verkehr viel aufmerksamer als Autofahrer?

Das ist zumindest meine Ansicht, denn wenn ich mit dem Motorrad fahre erlebe ich eine Fahrt viel bewußter als mit dem Auto. Mit dem Auto kann ich ruhig dahinschleichen, da ich mich recht sicher in der Karosse fühle. Auch die Beschleunigung hält sich bei 2 Tonnen Gewicht in Grenzen. Mit dem Motorrad kann ich viel schneller beschleunigen und erreiche 100 km/h in nur ein paar Sekunden, auch auf Strecken wo nur 70 km/h erlaubt ist, um dann wieder abzubremsen. Ich finde ich nehme den Verkehr um mich herum viel ernster und beobachte viel mehr als beim Autofahren. Liegt wohl daran, daß man sich auf dem Motorrad etwas unsicherer fühlt als beim Autofahren. Oder was meint ihr dazu?

...zur Frage

Vater von A1 Führerschein überzeugen (B17,A1)

Guten Abend,

ich will mich die nächsten Tage für den B17 anmelden, möchte aber gleichzeitig noch den A1 Führerschein machen. Das Problem dabei ist, dass mein Vater es nicht zulässt. Ich würde beide Führerscheine mit meinem eigenen Geld bezahlen und ggf. auf das Motorrad sparen. Meine Eltern haben allgemein vollstes Vertrauen in mich. Trotzdem ist mein Vater dagegen, da er früher mit seinem Motorrad unfug getrieben hat (Klasse M). Er meint ein 50ccm wäre sicherer als ein 125ccm und ich solle noch 2 Jahre warten (18. Lebensjahr), dann dürfte ich machen was ich will. Ich hab ihm schon mehrere Vorteile erklärt. Trotzdem besteht er darauf ein 50ccm mit dem B17 Führerschein wäre ausreichend. Der B17 bzw A1 Führerschein ist nicht notwendig für mich, aber da ich es jetzt schon machen kann was soll´s? Ich hab ihm auch erklärt, dass ich erst 17 sein werde wenn ich mir ein 125er anschaffe. (Lohnt sich diese jahr nicht mehr) Hat jemand eine Idee was ich noch als Argument erwähnen könnte ?

Danke im voraus :D

...zur Frage

welchen 125er sportler würdet ihr mir empfehlen?

folgende faktoren: -sportliches design -nicht zu schmal -nicht allzu hoher verbrauch -sollte ungedrosselt mehr als 15PS haben, da ich mir mit 18 dann mein A-schein mache und jetzt erst A1. also vorerst nicht vor habe mir mit 18 gleich eine größere zu kaufen.

ansonsten hab ich nicht viel ahnung davon und verlasse mich mal auf eure erfahrung!

ich werde die 125er wahrscheinlich gebraucht erwerben. ich hatte die yamaha yzf-r125 im auge, finde sie aber viel zu teuer. unter 20 000km und ohne größeren schäden nichts unter 2500-3000 zu finden.

vielen dank an alle vorschläge und informationen, evtl. auch angaben, wieso "diese" die beste wahl wäre.

...zur Frage

A1 auf A2 Führerschein

Hallo. Ich hab im September 2014 meinen A1 Führerschein gemacht. Bin bereits 18 und will nicht bis September 2016 warten. Man kann ja nach 2 Jahren A1-Führerschein besitzt aufsteigen mit einer praktischen Prüfung oder 7 Fahrstunden. Angenommen ich will jz den A2 machen, denn kann man ja mit 18 Jahren machen. Und nachdem ich schon die theoretischen Stunden + theoretische Prüfung gemacht habe, wie viele Fahrstunden muss ich laut Gesetzt machen, damit ich dann die praktische Prüfung machen kann.

...zur Frage

48 PS auf 15 drosseln für A1 mit 16 ?

Hallo ich werde bald 16 und will unbedingt meinen führerschein machen da ich Motorradverliebt bin Ich wollte mir die yamaha YZF R125 kaufen aber da die nur 400€ weniger kostet als die R3 wollte ich fragen ob ich die R3 auch kaufen könnte und diese dann zu drosseln und mit 18 (wenn ich dann den a1 habe) die drosselung aufheben?? Ist das erlaubt? wenn ja hätte ich ein besseres motorrad welches mir länger spass bereitet XDdanke schonmal für alle antworten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?