Honda CBR125 startet nicht Anlasser dreht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde bei solchen Sachen erst mal die einfachen Dinge checken, wie z.B. ob die Batterie genug Saft hat bzw. diese überhaupt ausreichend geladen wird. Das ist mittlerweile fast das erste, was ich prüfe, wenn ein Bike nicht so recht will.

Dieser Check ist ebenso einfach wie die Prüfung von den Schraubverbindungen zur Batterie, der Sicherungen, Tankinhalt usw. und dies alles bevor ich mit dem unüberlegtem Austausch von Teilen anfange, wobei das beliebte Hobby "Vergaser putzen" bei Dir ja gottlob ausscheidet ;-)

Hab natürlich auch auf die Batterie getippt.

hab sie dann über Nacht laden lassen und den Ladestrom bei 5krpm gemessen - auch gepasst.

Sicherungen habe ich noch nicht gecheckt danke für den Tipp :)

Ja gut wer nicht Tankt ist selber schuld :D

0

Als erstes würde ich mal die Zündkerze tauschen und erneut, natürlich mit guter Batterie, das Moped starten. Danach werden, je nach Aussehen der "alten" Zündkerze, weitere Entscheidungen getroffen.

Hab sie gestern getauscht Kerzenbild war nicht mehr ganz braun leicht schwärzlich.

Rein optisch hätte ich gesagt das sie locker noch durchgeht.

0

Naja, bei den Temperaturen haben Motorräder einfach Probleme zu starten, das ist bei meiner CBF 125 genauso.. Da ist nichts kaputt oder verschlissen, das ist ganz einfach so. Batterie hast du ja geladen und Zündkerze gewechselt, dann kann es nur noch am Luft-Benzin-Gemisch liegen. Das heißt: Benzinfilter/pumpe zugesetzt, Einspritzdüse zugesetzt, Luftfilter zugesetzt, falsches Ventilspiel.

1 Woche später nun geht sie Vollgas aus also bei halbgas fährt sie normal sobald ich Vollgas gebe stirb sie bei ca 11.000rpm ab...

EDIT: nun springt sie nicht mehr an gleich wie beim letzten Mal...

0

Was möchtest Du wissen?