Hatte schonmal jemand einen Sturz mit einer billigen Textilkombi?

3 Antworten

Grundsätzlich geht es mal darum, dass eine billige Textilbekleidung doch nicht die gleiche Materialeigenschaft haben kann wie eine hochwertige. Die Materialien sind ja nicht umsonst so unterschiedlich eingearbeitet und bei hochwertigen Jacken wie Hosen entsprechend teuer verarbeitet. Die Struktur des Materials,die mehrfachen Schichten,die Webarten des Stoffes und und und zeichnen eine gute Textilkombi aus. Ein Bekannter von mir hat eine Textiljacke gekauft die er dann mit über 100 km/h auf dem Asphalt getestet hat. Ausser dass die Schultern angeschliffen war istnix passiert. die jacke kostet aber auch über 250 Euro. Ich selbst hatte eine billige - nie wieder und die hab ich bei einem leichten Benzinunfall mit 20 km/h in die Tonne werfen können. Hilfreich hier auch die Leute von jl-bikershop die gerne tips geben können.

44

Inhaltlich richtig aber schöne Eigenwerbung zum Schluss. Ändere mal dein Profil, "Angestellte + männlich" ist schwierig. ;-) Gruß T.J.

0

Ich bin mit einer sehr hochpreisigen Textilkombi bei geringer Geschwindigkeit gestürzt weil mir ein Hund ins Vorderrad lief, bin nur einige Meter gerutscht und das Gore Tex Material war sofort durchgescheuert, ist richtig weggeschmolzen. Das hat mich von der Schutzfunktion nicht überzeugen können, habe auch schon einige andere Textilkombis von Kollegen nach Stürzen gesehen, immer das gleiche Bild, schmilzt sofort.

Meine erste Motorradhose war eine Textilhose. Bin dann bei ca. 10-15 km/h weggerutscht. Material war durch bis auf die Haut plus Bänderdehnung im Knie und 2 Wochen Krücken. Seitdem fahr ich nur noch Leder;)

Wo genau sollte ein Knieprotektor sitzen?

Bei meiner alten Textil Kombi geht der über das ganze Knie. Jetzt hab ich eine neue Lederkombi probiert und mir kommt der Protektor so klein vor, da ist das Knie von oben gar nicht geschützt, ist das normal?

...zur Frage

Wie eignen sich Hüft Gürteltaschen im Alltag?

Als ich das meinen Freunden vorschlug als Geschenk für einen gemeinsamen Kumpel zum Geburtstag, wurden Buh-Rufe laut. Das sieht bescheiden aus, wir sind doch keine Kamera-Touris und so weiter. Ich finde diese Gürteltaschen die man sich um die Hüfte schnallt gerade beim Motorradfahren aber praktisch! Mit Handschuhen kann man die Jackentaschen zum Beispiel gleich vergessen, ein Hüftgurt sieht hier anders aus. Aber: Trägt von euch jemand so ein Teil? Welches könnt ihr empfehlen? Wie sieht es mit der Sicherheit aus bei einem Sturz? Danke!

...zur Frage

Helm auf Funktion überprüfen (lassen)?

Hey,

nach einem Abflug auf ein weiches Feld hat mein Helm einen Lackabplatzer. Nun weiß ich nicht, ob ich den noch weiter benutzen kann. Für gewöhnlich wird einem ja davon abgeraten, aber der Abflug war sehr sehr weich. Gibt es ne Möglichkeit die Funktionalität des Helms zu überprüfen?

Gruß

der gipsyking

P.S.: Anbei noch drei Bilder von der ledierten Stelle des Helms.

...zur Frage

Muss man einen Helm wegwerfen wenn er einmal runtergefallen ist?

...zur Frage

Kann das Aluwabenmaterial bei Dainese Rückenprotektoren nach einem Sturz ausgetauscht werden?

Protektoren aus Weichschaum können ja bedenkenlos weiter verwendet werden. Kann man das (zusammengedrückte) Aluwabenmaterial bei einem Dainese-Teil erneuern lassen oder bedeutet hier eine Verformung das direkte Aus für den teuren Protektor?

...zur Frage

Kann ABS einen Sturz in der Schräglage vermeiden?

Kann ein ABS System ein Überbremsen in der Schräglage ausreichend verhindern? Oder ist ein Stutz auch mit dem System unvermeidbar?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?