Die Tachonadel an meiner Bulldogg fällt plötzlich unter null und zeigt auch nicht mehr die reale Geschwindigkeit an - was kann das sein?

3 Antworten

Mal "einfach" erklärt: Fast jede elektronische Messung, die mit digitalen Signalen arbeite hat eine "Grundzahl". Die Zählimpulse werden in Form von Impulsen hinzuaddiert, bzw. subtrahiert. Ähnlich einer Uhr/Timer, nur nicht mit festen "Zeitimpulsen". Die Zählung wird bei Deinem Tacho funktionieren, nur der "Grundwert" wird "verrutscht" sein. Dieser ist in der Regel nicht einstellbar, sondern wird aus einer Kombination von Bauteilen (ältere Version R-C-Kreis), bzw. von einem definiertem Rechteckimpuls eines "Schmitt-Trigger-IC´s" gebildet. Wenn der Impuls in seiner Impulslänge nicht mehr stimmt, stimmt die gesamte Berechnung nicht mehr. Das wäre der Fehler im Tacho. ----

Dann können auch die Impulse vom "Geber" nicht stimmen (egal wo die abgenommen werden). Wenn die Flanke der Impulse nicht mehr den erforderlichen Formen entspricht, dann können diese nicht sauber ausgelesen werden (Zähler-IC). ----

Fazit: Beim mechanischen Tacho ist der Fehler relativ einfach zu erkennen. Beim elektronischen bedarf es einer oft umständlichen Messung. --- Meine Empfehlung wäre zu einer Typen-Fachwerkstatt zu gehen und dort nachfragen ob solche Fehler bekannt seien und damit öfter auftauchen. Dann kann gezielter durch ausprobieren gesucht werden. Auch typenbezogene Internetforen können oft besser helfen als "allgemeine" Foren, falls dort der Fehler bekannt ist. ------

Ja, ich habe bewusst diese Antwort als "Antwort" und nicht als Kommentar geschrieben. Vielleicht hatte hier jemand den gleichen Fehler und kann meine "allgemeine Antwort" ergänzen. Etliche Kommentare ohne Zuordnung könnten die Antworten hier in der "neuen" verunglückten Form von MF unübersichtlich machen (der einzige Grund, Punkte brauche ich ja wohl nicht. Grins). Gruß und viel Glück, Bonny

Danke für die Info, ich habe einen elektronischen Tacho. Heute ist plötzlich die Tachonadel unter die "nullposition" gefallen und zeigt somit auch die Geschwindigkeit dementsprechend niedriger an als normal. Somit funktioniert der Tacho eigentlich - jedoch positionsversetzt (anstatt null zwei Zentimeter drunter)

Hat sie einen elektronischen oder einen mechanischen Tacho? Beim mechanischen Tacho ist wahrscheinlich die "Tachopese" gebrochen. Hatte ich bei meiner Trude auch schon öfter. Auch ein Defekt an der "Schnecke" im Tacho ist möglich. Sieh Dir mal die Verschraubungen an beiden Seiten (Tacho und Geber/Ritzel) an. Vielleicht ist einer lose. ---- Beim elektronischem Tacho kann der Geber oder die Elektronik defekt sein. Da gibt es so einige Fehlerquellen. Gib doch mal an was Du für einen Tacho Du hast. So kann ich nur raten. Bonny

Fahrradtacho am Mopped

Ich habe mir vor etlichen Jahren mal den BC700 Fahrradtacho an mein Mopped gebaut und den vorderen Reifenumfang in Millimeter eingegeben. Eine recht genaue Kontrolle der Geschwindigkeit. Wer von Euch nutzt ebenfalls einen solchen Tacho, der folgende Daten lifert.

  • aktuelle Geschwindigkeit
  • Tripentfernung
  • Durchschnittsgeschwindigkeit
  • Vmax
  • Uhrzeit
  • und mit einem +/- Symbol die Info ob man gerade schneller oder langsamer als die Vschnitt fährt.

Frage wäre:

Gibt es inzwischen Fahrradtachos mit mehr Komfort und Infos, die auch mit einem Magneten an der Bremsscheibe funktionieren?

...zur Frage

wie wechsel ich den Tachosnsor bei er Bulldog BT1100

mein Tacho zeigt seit geraumer Zeit ca. 60km/h weniger an. Ich vermute, dass es am Tachosensor liegen könnte....denn wäre Tacho defekt, würde sich ja der Zeiger nicht mehr bewegen....????? oder liege ich da falsch.....nun würde ich erst mal nach dem Rensor schauen....wo finde ich den und wie komme ich da ran ?????

...zur Frage

Kann man mit zu hoher Geschwindigkeit nicht mehr geblitzt werden?

...zur Frage

5.Gang bei 125er Honda

Ich erreiche im 4.Gang höhere Geschwindigkeit. Im 5.fällt sie meistens ab.Ich weiss natürlich schon das die Leistung fehlt,aber vielleicht kann man doch mit einem anderen Ritzel etwas erreichen.Kleiner,größer,oder andere Tips.Danke!

...zur Frage

Plötzlich hoher Spritverbrauch - womit hängt das zusammen?

Mein Motorrad verbraucht plötzlich merklich mehr Benzin als je zuvor. Es sind ca. 2-3 Liter die es mehr braucht. Es ist eine Honda CBR 600 von 2005.

...zur Frage

Moped geht vom Gas!

Ich fuhr gestern in die Berge mit voller Geschwindigkeit und plötzlich ging das Moped vom Gas (von 65 auf 40 km/h) ich drehte den Gashebel voll auf und es gab trotzdem nicht Gas. Ich schaute zuerst in den Tank doch der war voll und jetzt weiß ich nicht was es sein könnte! Muss ich es in die Werkstatt bringen? PS: Auch heute hat es noch immer Ausfälle auch bei geringer Geschwindigkeit, und wen ich im Leerlauf bin stirbt sie mir ab! HILFE BITTE!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?