Deine Yamaha hat die StVO gelesen .

...zur Antwort

Für die, falls noch vorhandene, Gesundheit der Batterie ist ausbauen und laden die beste Variante. Möglicherweise ist die Batterie jetzt aber hinüber.

...zur Antwort

Ich kenn den Schaltplan nicht aber ein Massefehler wäre auch möglich.

...zur Antwort

Schieben wirst Du die LTD sicher im Leerlauf und bei abgestelltem Motor?

Dann ist der Motor schon mal nicht schuld sondern eher das Getriebe.

...zur Antwort

Fragen ohne Mindestangaben zum Fahrzeug (Hersteller, Typ, Baujahr, Kilometerleistung) sind sinnlos.

...zur Antwort

Pos.38 ist die Entlüfterschraube. Wenn mich mein Gedächtnis nicht täuscht arbeitet die VS1400 Kupplung mit Bremsflüssigkeit DOT4. (Steht auf dem originalen Kupplungsdeckel)

https://www.bike-parts-suz.de/suzuki-motorrad/1400-MOTO/INTRUDER/1988/VS1400GLFJ-E28-/MOTOR-GETRIEBE/KUPPLUNG/30/1590243/M/3262

Wenn Du mit den Angaben nichts anfangen kannst lass es lieber in der Werkstatt machen.

...zur Antwort

Spätestens beim obligatorischen Schulterblick stimmt, zumindest bei der Helmbeleuchtung, nix mehr...gelb strahlt nach vorne und hinten, rot und weiß je nach Blickrichtung.

...zur Antwort

Das sieht auf dem Bild nach einer dritten Delle aus.

...zur Antwort

Wenn Du es nicht beurteilen kannst ob ein vertuschter Unfall dahintersteckt solltest die Finger davon lassen. Versprechungen von Verkäufern, egal ob beruflich oder privat, sind nichts wert.

Ich sehe auf dem Bild übrigens drei Dellen.

...zur Antwort

"bis einmal die Steuerkette übersprang."

Kolben und Ventile sind sich vermutlich begegnet. Da hilft Einstellen auch nichts mehr.

https://www.fairgarage.com/de-de/steuerkette-gerissen

...zur Antwort

Es ist leider normal geworden das in der Frage die Angaben zum Fahrzeug (Hersteller, Typ, Baujahr) fehlen.

...zur Antwort

Karton unterlegen und mit Bremsenreiniger großzügig runterspülen.

...zur Antwort

Um welches Motorrad es sich handelt und das Baujahr ist ein Geheimnis?

...zur Antwort

Drehmomentschlüssel sollten,außer der Hersteller gibt etwas anderes an, nicht zum lösen von Verschraubungen verwendet werden weil das die Messmechanik beschädigen kann. Drehmomentschlüssel werden übrigens am oberen bzw. unteren Ende der Einstellskala ungenauer.

...zur Antwort

Das Schwimmernadelventil oder der Schwimmer ist hinüber. Dazu brauchts kein Senfglas. Die Einstelldaten für den Schwimmer gibts beim Hersteller oder in einer vernünftigen Reparaturanleitung.

...zur Antwort

Das ist kein Drehmomentschlüssel, das ist verchromter Schrott.

...zur Antwort

Servus Stefan,

blankes Metall lässt sich mit Kettenspray problemlos vor Rost schützen. ;-)

...zur Antwort

"... sicher zu gehen, das..."

Vergiss es. Ein Restrisiko ist immer dabei.

...zur Antwort