Beschichteten Tank einmotten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Salue

Beim Schadstoff der entweichen kann handelt es sich schlicht um die Benzindämpfe, die über die (kleine) Entlüfung des Tanks an die Luft gelangen können. Diese entweichen aber auch, wenn wenig Benziin drin ist. Das ist so wenig das man dies vernächlässigen kann.

Mit dem Tank füllen verhindert man, dass auf der Innenseite Rost sich Rostpartikel lösen können und dann den Benzinfilter oder die Vergaserdüsen verstopfen. Durchrosten wird er hingegen nie.

Nun, mit der Innenbeschichtung (2 Komponentenlack) wird dies ebenfalls verhindert.

Du kannst ihn durch den Winter nun auch mit wenig Benzin einlagern.

Wenn das Motorrad einen manuellen Benzinhahnen hat, empfehle ich, den Vergaser noch leer laufen zu lassen. Sonst können sich Rückstände an den Düsen oder dem Schwimmerventil bilden.

Tellensohn

Ein Blechtank bleibt, auch mit Beschichtung, ein Blechtank. ;-)

Was möchtest Du wissen?