Würdet Ihr ein Unfall-Motorrad kaufen, welches von privater Hand wieder augebaut wurde?

1 Antwort

Ich habe schon mal ein Unfallmotorrad gekauft und würde es wieder tun.

Allerdings in unrepariertem Zustand da ich dann selber sehe, was zu tun am nötigsten ist. Da ich gerne schraube, kommt mir ein Motorrad zum "selber machen" eh am gelegensten. Rahmen und Motor sollten aber soweit schon ok sein, den Rest kann man wieder flott kriegen.

Ist dann auch eher eine Variante um "Low-Budget" Motorrad zu fahren ;-)

Mit wie viel km würdet ihr noch maximal ein Motorrad kaufen?

Nachdem die Umfrage nach den Jahren ja aktuell da ist, würde es mich interessieren mit wie viel km ihr noch ein Motorrad kaufen würdet. Als Richtlinien ist das Motorrad den km noch gut in Schuss und die km belegbar.

...zur Frage

Würdet ihr euch noch eine Aprilia RSV4R kaufen, wenn ihr daran Interesse hättet?

In der großen Vorstellung sind ja 5-6 Maschinen hintereinander kaputgegangen, alles kapitale Motorschäden!! Würdet ihr euch, wenn ihr Interesse an der Maschine hättet, nach so einem Vorfall noch so ein Motorrad kaufen? Also mich schreckt das ziemlich ab!

...zur Frage

Würdet ihr euch eher ein neues Motorrad oder ein neues Auto kaufen?

...zur Frage

Würdet Ihr euch für ein Einsitzer- oder Zweisitzer Motorrad entscheiden ?

Hei folkz, wollt mal wissen, für was Ihr euch entscheiden würdet: für einen Einsitzer oder Zweisitzer Motorrad ? Ich kann zwar bei meiner hayabusa den Höcker drauflassen, dann ist es ein Einsitzer oder aber auch den Höcker runtermachen und die Sozia-Sitzbank drauf. Aber ich fahre eigentlich immer mehr allein. Wie würdet Ihr euch entscheiden ? Ein Einsitzer oder Zweisitzer Motorrad kaufen ? greetz BULLY

...zur Frage

Alte Dienstfahrzeuge?

Hallo!

Ich könnte ein altes Polizeimotorrad kaufen. Ist anscheinend in recht gutem Zustand, hat aber einiges auf dem Buckel - und ich müsste es natürlich umlackieren lassen. Würdet ihr mir das empfehlen?

LG

...zur Frage

Welche soll ich nehmen?

Guten Tag. Ich würde mir gerne als Erst Motorrad die Yamaha xvs 125 Dragstar kaufen. Nun habe ich zwei Anzeigen im Visier die mir beide gefallen, aber beide nachteile aber auch gute Vorteile haben.

Beginnen wir bei der Gold-Metallic Farbigen: Diese hat leider 32.000 Km Laufleistung. Hat Ledertaschen, die für mich ein muss sind, sowie einen Sissybar. Ein Sturzbügel ist auch ein muss. Optisch sehr gut, keine Unfallschäden, und nach Anbieter in sehr guten Zustand. Das Problem sind halt die Kilometer. Sie steht außerdem in meiner Nähe.

Nun die Schwarze: Sie steht etwas weiter weg. Hat keine Seitentaschen, die ich mir deshalb dazukaufen müsste, sowie keinen Sissybar und auch keinen Sturzbügel. Die Dinge sind für mich ein muss bei der Maschine, da sie sonst komisch aussieht. Aber dafür hat sie nur 3.000 Km Laufleistung und ist komischer weiße nur 500 € Teurer, als die Gold Metallic farbene. Nun, natürlich ist ihr Motor im besseren Zustand wegen der Geringen Laufleistung, aber ist halt mit dieser Laufleistung schon sehr billig. Ein weiteres Pro-Argument für die Schwarze Maschine wäre, dass sie vom Händler angeboten wird. Das heißt ich hätte eine Garantie.

Aber nun weiß ich gar nicht mehr weiter welche ich nehmen soll. Beide haben gute Pro- und Kontra Argumente. Für welche würdet ihr tendieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?