Wo fülle ich Kühlflüssigkeit ein???

1 Antwort

Erstmal herzlich willkommen hier. Keine Sorge, Deine Frage ist weder dumm, noch machst Du Dich hier zum Affen. Ich wette, über die Hälfte der Motorradfahrer wissen nicht wo und wie die das Kühlwasser erneuern können. Die bringen es lieber in die Werkstatt. Ich finde es gut, dass Du noch selber schrauben möchtest. Alle haben so angefangen zu schrauben. Also keine falsche Bescheidenheit.

Bei einer EL 250 habe ich zwar auch noch nicht das Kühlwasser gewechselt, aber ich habe mir mal das Werkstatthandbuch im Internet angesehen. Stimmt, viel gibt es dort nicht zu erkennen. Vielleicht ist es einleuchtender wenn man vor dem Motorrad sitzt. Wenn Du damit trotzdem nicht zurechtkommst, gehe doch mal in eine Werkstatt und frage, ob sie es Dir gegen einen kleinen Preis mal zeigen können. Das heißt, Du wechselst das Kühlwasser unter Anleitung. Einige „Monteure“ machen es, da sie keine Arbeit haben und schnell mal in der Mittagspause ein paar Euro dazuverdienen können. Einfach mal hinfahren und nett fragen. http://www.scribd.com/doc/38736766/Werkstatthandbuch-Kawasaki-EL-250-B-Eliminator-German

Viel Glück. Gruß Bonny

Darf Kühlflüssigkeit, die Zusätze enthält, ins Grundwasser gelangen?

Kühlflüssigkeit besteht ja zu allergrößten Teilen aus Wasser. Ist es deshalb unbedenklich oder muss man wegen möglicher Zusätze auch mit Kühlwasser umweltbewusst umgehen?

Wenn Du nicht nur ein Motorrad-, sondern auch ein Umweltfan bist, antworte auf unsere Frage und tue damit gutes für die Umwelt. Wir spenden für jede gegebene Antwort auf unsere Umweltfragen 50 Cent an ein heimisches Aufforstungsprojekt. Hilf mit die Umwelt ein kleines bisschen besser zu machen, Alex vom motorradfrage.net-Aktions-Team.

Alle Infos und die Teilnahmebedingungen zur Aktion findet Ihr unter www.motorradfrage.net/aktion/umwelt-frage-woche

...zur Frage

Wie entsorgt Ihr Euer Kühlwasser?

Dieses Jahr möchte ich mal das Kühlwasser wechseln. Wo lasse ich es, ist ja nicht nur reines Wasser.

Nachts heimlich wie sonst immer das Öl in den Gully, oder auf den Rasen vom Nachbarn kippen, möchte ich diesmal nicht machen. Der denkt jedes mal, er hätte ein Ölfeld und er ist ein Scheich. Sicherlich bringt es Spaß, das Wasser heimlich unter den geparkten Pkws zu kippen. Wenn dann morgens keiner weg fährt, weil die Angst haben es könnte vom eigenen Kühler sein, könnte spannend werden. :-)) Gruß Bonny

...zur Frage

Wartung Kawasaki El 252

Hallo,

jetzt ist es also passiert: der Führerschein ist bestanden, die Kawa EL 252 steht vor der Tür. Leider bin ich, was technische Geräte angeht, nicht gerade hochbegabt, deshalb habe ich jetzt einen leichten Panikanfall, dass ich mit dem guten Stück irgendwas falsch mache.

Immerhin weiß ich, dass die kleine Elli Super-Benzin frisst. Das kriege ich noch geregelt.

Aber dann geht es schon los: Öl und Kühlflüssigkeit. Zum Glück habe ich einige Rechnungen, was in den letzten drei Jahren an dem Motorrad gemacht wurde. Dort habe ich entnommen, dass als Öl Advance VSX 4 10W40 und auch Advance Kühlflüssigkeit in das Ding reingekippt wurde, vermutlich nehme ich das am besten dann auch. Ölkontrollglas und Kühlmittelvorratsbehälter mit den Kontrolllinien habe ich mit meiner zum Glück vorhandenen Betriebsanleitung auch schon gefunden.

Bei dem Öl kann man wahrscheinlich auch nicht viel verkehrt machen - wenn zu wenig drin ist, kippt man eben was rein. Wie sind denn so die Erfahrungswerte? Wie oft muss man das den kontrollieren, wann komplett austauschen (in der Betriebsanleitung steht was von "alle 6 Monate". Das erscheint mit recht häufig)?

Und wie ist das mit der Kühlflüssigkeit? Wird ja jetzt kalt. Einen Frostschutzprüfer habe ich, aber wieviel Grad minus sollte die Flüssigkeit denn abkönnen?

Leider habe ich keine Garage und die arme Kleine steht mit Plane abgedeckt im Hinterhof. Wie kriege ich sie da am besten über den Winter? Angemeldet ist sie, ich könnte also theoretisch fahren, wenn es wettertechnisch mal geht, aber so bei Schnee und Eis wäre als Anfängerin vielleicht doch etwas gewagt.

Kennt vielleicht jemand eine gute Werkstatt in Köln, bei der ich die Inspektionen machen lassen kann?

Hab ich noch was Wichtiges vergessen?

Ich hoffe, ihr könnt mich wieder retten!

Viele Grüße von Paula

...zur Frage

Kühlflüssigkeit wechseln, Suzuki GSX-R 750 W

Moin moin,

ich fahre eine Suzuki GSX-R 750 W, Baujahr 1994, Typ GR7BB. Da bald der Winter vor der Tür steht, möchte ich gerne die Kühlflüssigkeit austauschen und den Frostschutz erneuern.

Könnte mir jemand vielleicht eine detaillierte Beschreibung geben, was ich dafür zu tun habe? Muss ich die gesamte Seiten- und Vorderverkleidung abschrauben, um an den Kühlerdeckel zu kommen? Woher weiß ich, dass ich auch wirklich den Kühlerschlauch abgestöpselt habe, und nicht aus Versehen irgendeinen anderen Schlauch? Ist es zwingend notwendig, den Ausgleichsbehälter mit aufzufüllen, da ich ja dafür die linke Hinterverkleidung auch noch abschrauben müsste?

Vielen vielen Dank im voraus! :)

...zur Frage

Was sind das für Ablagerungen im Kühlflüssigkeitsbehälter?

Was sind das für immer wieder auftretende Ablagerunge im Kühlflüssigkeitvorratsbehälter (was für ein Wort!) ? Müssen diese entfernt werden oder sind diese kein Problem für den Kühlkreislauf?

...zur Frage

Darf man Grüne und Rote Kühlflüssigkeit mischen?

Gibt es zw. Kühlflüssigkeiten einen Unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?