Wie macht man Fußrasten nicht rutschig bei Regen?

2 Antworten

Ich habe Rasten von Rizoma, deren Riffelung krallt die Stiefelsohle richtiggehend fest ohne wirklich Scharfkantig zu sein, hat mich selbst erstaunt wie perfekt die gemacht sind. Ich bin einmal in einer Kurve von einer "Gummiraste" abgerutscht und mit dem Fuss voll auf die Strasse geknallt und habe gleichzeitig die starre Raste von hinten gegen den Knöchel geknallt gekriegt, ohne CE geprüfter Stiefel hätte das sicher eine böse Verletzung gegeben. Eine kaum beachtete aber sehr gefährliche Situation!

Tausche deine Rasten gegen solche, die eine feine Rändelung haben, die gibt es auch bei den großen Zubehörläden für nicht allzu viel Geld.

Motorrad ohne ABS bei Regen richtig bremsen - aber wie?

Hallo Leute!

Vor vier Wochen hatte ich bei Regen einen Unfall mit meinem Motorrad (Daelim VT 125 F, Cruiser/Chopper). Ich hatte gerade gebremst (lediglich mit der Vorderbremse) und wenige Meter bevor ich zum Stillstand kam, blockierte mein Vorderrad, was innerhalb von Sekundenbruchteilen unweigerlich zum Sturz führte, der mir leider Schien- und Wadenbein im oberen Sprunggelenk zerschossen hat, weil der Motor genau drauflag. Wie man bei Regen mit einem Motorrad richtig bremst, hatte ich in der Fahrschule nie behandelt und sonst war ich mit ihr immer nur bei schönem Wetter gefahren, deswegen stelle ich auch die Frage. Jedenfalls möchte ich sobald ich wieder fit bin, das Bremsen auf nasser Fahrbahn üben, um solche Unfälle in Zukunft zu vermeiden. (Vollbremsung auf trockener Bahn ist kein Problem) Dass eine Chopper nicht unbedingt DIE Maschine für Regenwetter ist, ist mir auch bewusst. Sofern es was zur Sache tut, möchte ich noch erwähnen, dass sich die Bremse der Daelim, im Gegensatz zur Honda CBR 125 die ich in der Fahrschule hatte, relativ schlecht dosieren lässt.

Ich danke euch im Voraus

Faethon

P.S. Meine Maschine für den A2-Schein wird auf jeden Fall ABS haben, das habe ich durch den Unfall gelernt. ;-)

...zur Frage

Yamaha FZ1 N - Soziustauglich?

Hallo Allerseits,

Ich bin Wiedereinsteiger nach ein par Jahren Pause... Damals fuhr ich eine Kawasaki Z750 Jg05. und ich war verliebt ;-)

Nun möchte ich mir wieder ein Motorrad zulegen und Liebäugle mit der FZ1 N. Nun is es so, das ich gerne öfter mein Mädel mitnehmen würde und von der Z750 weis ich das die fussrasten brutal hoch liegen... :-(

Rein Optisch liegen die bei der FZ1 N bissl tiefer, müsst sie aber wohl trotzdem noch verlängern... (lange Beine sind halt ned NUR vorteilhaft ^^) Hat da jemand Erfahrung mit? Gibts da was im Handel erhältlich oder muss ich basteln? Und isses dann damit getan? Erledige so Tagestouren zwischen 200 und 500 Km. Dass sollt schon drinliegen ohne das sie gleich Invalidenrente beantragen muss!

Oder hat wer Erfahrung mit anderen Nakedbikes? (bin nach (fast) allen Seiten offen) Ausser Ducati und Aprillia kann ich mir eig. alles vorstellen was bischen Bums aufs hinterrad bringt...

Danke schon mal Für die Ratschläge!

...zur Frage

Honda CBR 600 RR Fussrasten einstellen

Hallo Leute, Ich habe am Freitag eine Honda CBR gekauft und da waren Fussrasten von irgendeinem Hersteller verbaut den ich nicht kenne. Die fussrasten kann man in der Höhe verstellen was bei mir auch von Vorteil ist die sind nämlich zu hoch montiert vor mir hat das Mopped ein Chinese gefahren😉 Auf der rechten seite ist das kein Problem da ich nix einstellen muss aber auf der Seite wo der Schalthebel sitzt habe ich ein wenig schiss davor die raste runter zu setzen wegen dem Schalthebel. Muss der neu eingestellt werden ?wenn ja wie macht man das dass alle Hänge wieder flutschen muß ich das Gestänge an den kugeököpfen abmachen oder hat jemand einen besseren Vorschlag? Was würde das bei einer Werkstatt kosten falls es doch zu heikel ist?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?