Wie Haltbar ist eine Pulverbeschichtung?

2 Antworten

Lacke oder Beschichtungen sind gegenüber galvanischen Beschichtungen im Abriebverhalten immer im Nachteil. Pulverbeschichtungen sind meist verschleißfester als Lackierungen, bekommen aber eher eine matte Oberfläche, da sie zähelastisch sind. Ein Nachteil der pulverbeschichtung ist, dass man sie kaum ausbessern kann. Eine wirklich störende Beschädigung bedeutet eine Totalerneuerung der Beschichtung, außerdem haben Pulverbeschichtungen keine Grundierung, weshalb schon leichte, durchgehende Kratzer gnadenlos rosten.

Beschichtung ist meist stoßfester als Lack. Auf Dauer werden Druckstellen trotzdem schlechter aussehen.

Motorrad/Rollerfelgen Pulverbeschichten, Abbeizen/Sandstrahlen

Hallo Community.

ich mal wieder mit einer neuen Frage =)

So langsam geht es mit meinem Rollerprojekt nach vorne sodass ich mich der optischen Veränderung witmen kann.

Es sollen die Felgen (Denke Alu oder aluguss) sowie der Motor (Guss?!) pulverbeschichtet werden.

Kann ich dieses Material mit Abbeizer behandeln? Oder hat das Auswirkungen auf die Festigkeit?!

Denn die Felgen haben mehrere hässlche Lackschichten drauf, welche ich unmöglich schleifen kann...

Wie ist die idealle Vorbereitung zum pulverbeschcihten? Sandstrahlen? Das würde ich dann auch die Felgen sofern wenigstens der grobe Lack runter ist...

Der Motorblock ist im Gegensatz zu den Felgen schon sehr fein geschliffen und glänzt schön, muss ich diesen auch sandstrahlen bevor er beschichtet wird?

Ich schreibe hier immer richtige Romane, hoffe Ihr habt Verständniss...

Wünsch euch allen schonmal ein schönes Wochenende =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?