Welchen Weg nimmt das Öl nach der Ölpumpe?

1 Antwort

Nein. In den meisten Fällen ist das mindestens ein 2-Kreissystem. Manchmal hat es sogar 3 Kreise.Nach der Pumpe wird das Öl aufgespalten in einen Filter- und Kühlerkreislauf und in den Schmierkreislauf. Manche Motoren haben dazu noch eine Kurzschlußleitung die bei zu hohem Öldruck (z.B. wenn das Öl noch zu kalt ist), überschüssigen Öldruck direkt in die Ölwanne abläßt. Was ich beschrieben habe ist ein Nebenstromfilter - Ölkreislauf. Es kann auch der Hauptstrom durch das Filter geleitet werden, dann hat das Filter ein Überdruckventil um es vor dem Platzen zu schützen.

Wie entfernt man sehr altes Öl aus einem Motor richtig?

Ich will Öl an einem Zweizylinder wechseln, der circa 8 Jahre gestanden hat. Vollständig ablassen ist klar. Sollte man den Motor danach spülen? Womit? Was sollte man, um ganz sicher zu gehen, möglicherweise ausbauen und reinigen, die Ölpumpe? Grazie für die Hilfe!

...zur Frage

Wie Teerspritzer entfernen?

Die Rubrik "Tipps" ist ja leider vom Betreiber gekillt worden, daher ein Tipp als Frage!

Teerspritzer am Fahrzeug mit Butter (nicht Margarine) einreiben und einige Minuten einwirken lassen. Danach lässt sich alles problemlos abreiben und man sollte Reste noch gut abspülen damit Buttersäure keine Schäden anrichten kann.

Geht zwar alles auch mit Öl, aber das ist zu dünnflüssig kann daher nicht so gut einwirken.

...zur Frage

Baujahr z750

Hallo zusammen,

ich habe mir vor kurzem eine Z750 ABS zugelegt - 2007 Modell. Ich will nun einen Ölwechsel durchführen und hab hierzu nochmal in die Papiere geschaut. Die Erstzulassung war im April 2007, jedoch steht bei Datum unter K (Baujahr???) 19.12.2006

Überall wo ich geguckt habe, steht dass das "neue" Modell erst ab 2007 gebaut wurde. Wenn ich jetzt z.B. den Ölfilter kaufen will, muss ich ja immer das Baujahr wissen. Das muss doch hier jetzt trotzdem 07 sein und nicht 06, oder? Mir ist nicht klar, ob die Maschine nun Bj 06 oder 07 ist. M.W. gibt es dieses Modell aber erst ab 07. Was ist das Datum unter K?

Genaue Bezeichnung der Maschine ist ZR750L bzw. Z750 ABS.

Vielen Dank und schöne Grüße

...zur Frage

Wer von euch hat ein Ölthermometer?

Ich bin mir immer unsicher, wann ich den Motor richtig belasten darfg. Es gilt ja grob die Regel, das Öl sollte erst 60Grad erreichen, bevor man den Motor voll belastet. Aus diesem Grunde will ich mir jetzt ein Ölthermometer kaufen. Geht es euch ähnlich? Oder bin ich da übervorsichtig?

...zur Frage

Motorrad unterhalt?

Ich rede hier von Verschleißteilen. Beim Auto bin ich recht ignorant muss ich sagen, das Öl wird gewechselt wenn die Lampe leuchtet, Fehler werden nicht behoben sondern es wird damit gelebt, die Reifen werden solange gefahren bis der Arzt kommt, keine Wartung, keine Inspektion, nichts wird getan. Alle 2 Jahre zum TÜV, der sagt dann schon ob die Bremsen erneuert werden müssen oder nicht. Auto ist für mich sowieso ein ungeliebtes Ding, ich muss damit auf die Arbeit fahren, es ist lahm und hat nur den Sinn zur Arbeit zu fahren. Wäre ich Arbeitslos bzw könnte ich ohne Arbeit leben würde ich mir garkeins kaufen.

Beim Motorrad sieht das anders aus, ich wechsel jedes Jahr öl und ölfilter, schaue regelmäßig nach den Bremsbelägen, Reifen, Ventile, so habe ich letztes Jahr Reifen gewechselt, dieses Jahr ist der hintere wieder dran, öl und ölfilter, bremsflüssigkeit muss ich noch machen, beläge habe ich dieses Jahr gewechselt (waren gut durch) und das alles kostet natürlich geld. Vieles mache ich auch selbst, mir macht das schrauben spaß und es ist auch noch günstiger als in der Werkstatt.

Ich hab die Maschine jetzt 2 Jahre und bin 20.000 km gefahren, ist eine r6 und fahre auch gerne mal sportlicher dort wo es eben geht und sicher ist. Wollte nunmal in die Runde fragen, macht ihr das auch so? Oder übertreibe ich? Beim Auto schaue ich nie nach irgendwas und das hällt jetzt auch schon über 100.000 km mit 0 pflege.

Mein Motorrad pflege ich recht penibel.. ist das bei euch auch so? Braucht ein motorrad einfach mehr liebe als ein Auto?

...zur Frage

Ölfilter mit Nm?

In meiner ( bucheli verlag ) Rep. Anleitung ( FJR 1300A ) steht, dass man den Ölfilter mit 17 Nm anziehen sollte, oder soll ich mich doch, wie die Meinung der meisten " Schrauber " sind, an Handfest halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?