Was ist weiter verbreitet, Zahnräder oder eine Kette als Primärantrieb?

2 Antworten

Mit Primärtrieb ist die Verbindung zwischen Kurbelwelle und Getriebe - Antriebswelle (auf der in der Regel die Kupplung sitzt) gemeint. Mit wenigen Ausnahmen (z.B.Harley) werden heutzutage fast ausschließlich Stirnräder verwendet. Kettenantrieb im Primärtrieb ist eher ein Relikt aus der Motorrad - Steinzeit, als man wegen der mäßigen Präzision in der Fertigung zwischen Kurbelwelle und Getriebe gerne eine variable Verbindung einbaute. Längs eingebaute V-Motoren können manchmal Probleme aufwerfen, die mit einem Kettenantrieb leichter zu lösen sind.

Einige Modelle verwenden sogar beide Systeme gleichzeitig zB. Einlass- Stirnräder, Auslassnockenwelle Kette oder umgekehrt. Habe ich erst die Tage mal in einer Fachzeitschrift gelesen.

Welchen Nachteil hat ein seitengesteuerter Motor?

Dies Art des Ventiltriebs war früher verbreitet und ist heute selten. Warum, was spricht gegen dieses Prinzip?

...zur Frage

Wie verbreitet sind schon Blitzer die auch von hinten blitzen können?

oder sind das noch totale ausnahmen?

...zur Frage

Frisst ein Kettenkasten Leistung oder warum gibt es keinen geschlossenen Schutz für die Kette mehr?

Außer beim Radwechseln bedeutet ein geschlossener Kettenschutz ja keine zusätzliche Arbeit, oder? Warum gibt es den nicht mehr? Weil die jährliche Fahrleistung des normalen Motorradfahrers so gering und ein Motorrad kein Alltagsfahrzeug mehr ist? Das gilt ja längst nicht für alle Motorradfahrer...

...zur Frage

Mit dem Dampfstraher die Kette reinigen?

Oder greift das die Kette zu sehr an?

...zur Frage

Was haltet ihr von Kettenoilern? Arbeitserleichterung oder teure Spielerei?

Immer wieder treffe ich auf Motorradfahrer, die mir von ihren Kettenoilern vorschwärmen. Angeblich würden sie das Leben der Kette deutlich verlängern und ersparen das lästige Fetten und Säubern. Es gibt verschiedene Systeme, die auch stark im Preis variieren. Der Oiler mit Display (CLS) liegt bei knapp 300€, ein einfacher mechanischer (Cobra Nemo 2) bei 99€.

Bis jetzt habe ich immer das Kettenspray von Dr. Wack, S100, benutzt und war bis auf de versaute Felge ganz zufrieden. Da ich nun schon wieder am Überlegen bin, habe ich mir mal eine Pro- und Contraliste gemacht.

Pro:

  • längere Lebensdauer

  • saubere Felge

  • weniger Zeit für die Pflege

Contra:

  • Preis (für den Preis des CLS-Oilers kann ich auch nen neuen Kettensatz kaufen)

  • Kette wird beim Pflegen geprüft

  • die Seiten der Kette werden nicht betropft, können rosten

So, jetzt seid ihr dran. Was spricht eurer Ansicht nach für oder gegen Kettenoiler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?