Warum tritt Pitting mal an hoch und mal an wenig belasteten Stellen auf?

1 Antwort

Wer sagt, daß bei Gleitlagern der Rand weniger stark belastet ist? Genau das Gegenteil ist der Fall. Am Rand ist der Öldruck am niedrigsten. Auch Gleitlagerwellen biegen sich durch, wenn auch nur in sehr geringem Maß. Diese Durchbiegung führt am Rand des Lagers zu Kantendrücken, die den Schmierfilm durchdrücken können. Übrigens: Pittingbildung an Getriebezahnrädern rührt nur selten von Stahl auf Stahl Berührung her, sondern von zu hohem Öldruck, der an Zahnflanken durchaus Werte von mehreren tausend Bar erreichen kann. Zu allem Überfluß tritt auch in Öl Kavitation auf, die zu Pittingbildung führen kann.

Wie viel Grad muss das Öl mindestens haben bevor der Motor richtig belastet wird?

Die Meinungen spalten sich diesbezüglich. Manche sagen 50 Grad reichen schon, die anderen sagen 60 und andere sagen 70 Grad sollte er schon haben. Ab welcher Öltemperatur darf man den Motor richtig belasten?

...zur Frage

Soziusabdeckung robust genug?

Mein Händler, bei dem ich die Soziusabdeckung für mein Motorrad gekauft habe, meinte auf meine eher scherzhaft gemeinte Frage bezüglich der Sozia, dass man sich auch getrost auf die Abdeckung setzen könnte, falls es für eine kurze Fahrt zu zweit notwendig ist. Dabei gibt die Abdeckung schon bei relativ sanftem Druck nach unten nach, und ich denke, sie würde brechen. Kennt sich hier jemand aus? Das Teil abzuschrauben dauert ja auch nicht lange, aber wenn der Händler meint, das geht?! Was sagt ihr?

...zur Frage

Gangschaltung spinnt nach Vollbremsung?

Yamaha mt 125 a (abs) 2016 5000km. Wenn ich im 6. Gang bin oder 5. Und 100km/h habe oder auch langsamer aufjedenfall eine Vollbremsung mache (auch bei 50km/h und 3. Gang und so) lassen sich wenn ich stehe die gänge schlecht runterschalten ich drück runter und s geht manchmal 1 runter dann drück ich nochmal und nix passiert ich muss erst kupplung etwas kommen lassen bis es klack macht und er rein flutscht und dass dann so lang bis ich im 1. Bin. Ist das Normal bzw. Was mach ich dagegen? Fällt das unter Garantie? Ist das bei euch ach so? Was meint ihr?

...zur Frage

MZ ETZ 250 springt manchmal in den Rückwärtsgang - was ist das?

Manchmal gibt es Tage, da denke ich mir, was geht denn jetzt mit meiner Emme?! :o) Ich will im ersten Gang anfahren und was tut sie - sie fährt rückwärts im ersten Gang.

Kennt ihr das Phänomen?

Das kann ja nur am Getriebe liegen, oder?

...zur Frage

Belastung für Motor/Lager höher bei untertourigem Fahren?

Ein Bekannter meinte kürzlich, das die Belastung für den Motor/Lager sehr hoch sei, wenn man z.B. bei 40km/h im 5. oder 6. Gang beschleunigen würde und der Motor daher nicht lange halten würde. Die Kräfte, die über den Kolben auf die Kurbelwelle wirken, seien dann besonders hoch, ähnlich wie bei einem Fahrrad, welches man aus dem Stand im 18. Gang flott beschleunigen wollte. Hier seien ja auch erhebliche Kräfte notwendig.

Irgendwie leuchtet es mir ja ein, aber hat er tatsächlich recht und warum ist dies so?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?