Vulcan S neu oder gebraucht?

1 Antwort

Servus

Du weisst schon, dass die neue Vulkan S ne Lütte ist? 650ccm, 60 Ps. Die alte ein Vs mit 1700ccm. Den Motor bekommst Du nicht klein, 20 000km sind ein Klacks.

Die Lütte dürfte in der kurzen Zeit keine 20 000km auf dem Buckel bekommen haben. Mach dich noch mal schlau und dann hol dir die Große.

Grüßle

41

Die Lütte gibt es schon im dritten Jahr. Von daher ist die Laufleistung nicht utopisch, sondern artgerecht.

1
1

das war leider nicht die Frage, da das Modell wohl wie vieles Geschmacksache ist

0

Welche Sumo ist für mich am besten geeignet?

Hallo ich mache morgen meinen A1 Führerschein, und werde in 4 Monaten 16.

Und ich habe mir schon überlegt welche Maschine ich kaufen soll.. bin aber verzweifelt, deswegen Frage ich hier.

Zu mir: Ich wiege ca. 80 und bin 1,65 - 1,70 Groß´. Ich würde gerne eine Sumo fahren, da ich auf der Straße fahren möchte und ab und zu Feldwege´..

Ich dachte an eine Husky Sm 125 aber bin mir nicht sicher ob ich mir so eine kaufen soll da es Husqvarna nicht mehr gibt und ich dadurch nur Gebrauchte Maschinen kaufen kann wo mir dann zu viele KM haben.. und die wo zu wenig haben kosten dann schon mal um die 4000€ ..

Wäre nett wenn ihr mir paar gute Maschinen sagen könnt..

Was mir noch wichtig wäre, das ich Bequem sitzen kann und ich keine Rückenschmerzen so schnell bekomme.. würde sie für die Schule benutzen, Ausbildung und Freizeit

...zur Frage

125 ccm Leichtkraftrad, A1 Führerschein - Kosten, Anlaufstellen, Dauer

Hi Comunity, ich brauche mal den Rat von Leuten, die sich auskennen. Ich bin jetzt 16 Jahre alt und würde gerne einen A1 Führerschein machen und mir ein Leichtkraftrad mit 125 ccm zuzulegen. Der wichtigste Punkt sind die Kosten. Ich habe zwischen 1900 und 2000 € zur Verfügung und würde halt gerne mal eure Meinung hören, ob das dafür zu schaffen ist. Die eine Variante wäre, sich ein billiges 2Rad zu kaufen, Noname (Rex) von Real, was neu nur etwa 1000 € kosten würde aber wofür ich im Falle eines Defekts vermutlich keine Ersatzteile bekäme oder eine gebrauchte Markenmaschine, die mich dann gebraucht 500 - 1000 € kosten würde, die aber im Falle eines Defekts nicht gleich Schrottreif wäre. Falls ihr gute Portale zum Kauf solcher Maschinen kennt (für mich kämen in Frage: Tourer, Allrounder oder auch Roller), also ein etwas unbekannteres Portal, denn mobile.de, autoscout24 und ebay (Kleinanzeigen) kenne ich bereits.

Zum Führerschein: Ich wohne in NRW, was muss ich hier ungefähr für einen A1 Führerschein hinblättern und wie lange dauert der etwa ?

Ein anderer Punkt ist die Versicherung. Ich habe mich ja in vielen Foren belesen, was das Thema angeht und habe an einigen Stellen gelesen, dass die Versicherung für mich als Fahranfänger billiger wäre, wenn ich einen Roller und kein "Motorrad" nehme. Klingt für mich logisch, hätte ich aber trotzdem gerne nochmal bestätigt. Und im Allgemeinen habe ich astronomische Summen von 600 € Versicherung jährlich gelesen, ist das realistisch ?

Danke für euren Rat und eure Hilfe. MfG Kevin

...zur Frage

Gebrauchtes Motorrad anschaffen - KFZ-Finanzierung sinnvoll?

Hi Leute,

nachdem ich schon längerem hobbymäßig an einigen Bikes herumschraube; würde ich mir nun gerne die erste eigene und "ordentliche" Maschine anschaffen.

Hätte die Möglichkeit von Privat ne Gebrauchte Yamaha FJR in Top-Zustand um die 3.700 Euronen zu ergattern, das ganze scheitert aber noch an der Finanzierung.

Frage: Ist ein Motorradkredit in solch niedriger Höhe denkbar und sinnvoll? Besser iwo ein Kleinkredit oder gibt es generell ne noch bessere Variante?

(P.S.: Bitte nur qualifizierte Antworten, selber sparen ist auf absehbare Zeit nicht drin, aber Einkommen ist vorhanden und dieses wird höchstwahrscheinlich in nicht so ferner Zukunft eklatant steigen. Würde mir meinen Wunsch lieber möglichst sofort finanzieren und bin für Einschätzungen dankbar!)

...zur Frage

Angemessener Preis für ein gebrauchtes Bike?

Hallo Leute,

ich habe da so ein paar Fragen in Bezug zum Motorrad und fange mal mit der ersten an ;) Also ich habe letztes Jahr meinen Motorradführerschein A-begrenzt gemacht.. Da die Saison bald zu ende war und ich nicht genug Geld hatte für eine gescheite Maschine, wollte ich erst dieses Jahr ein Motorrad kaufen.

Ich hab mich schon nach einem passendem Motorrad umgesehen und mir gefällt vor allem die GSXR 600 ab Bj 2006-2007. Ich muss sie zwar auf 34PS drosseln lassen aber will Sie dann auch weiterhin später offen fahren.

Es soll eine gebrauchte sein und da ich mich Preislich nicht auskenne und nicht zu viel für ein Motorrad zahlen will, als es eigentlich wert ist, frage ich euch hier was ein angemessener Preis wäre. z.B. eine GSXR 600 K6 2006BJ oder 2007BJ mit 15tKM -30tKM.

Ja ich weiss es ist schwer einen genauen Preis so festzustellen, da mehrere Faktoren davon abhängen aber ich will auch nur so eine grobe Schätzung, angenommen Bereifung,Bremsen sind noch OK, keine Schäden etc. Nur das Bike mit dem BJ und der KM-Laufleistung..

Interessiert bin ich auch noch an der Kawasaki R6 auch ab BJ2006+

Um eventuelle Fragen gleich zu klären, warum ab BJ 2006? Nun ja da sie mir optisch ab diesem BJ besser gefallen.

...zur Frage

Yamaha XJ6 Diversion oder BMW F650 GS 37 kw?

Ich bin 1,60 m groß, fahre eine Suzuki SV650 EZ 2004. Diese ist ein geiles Motorrad, aber ich habe nicht die ideale Straßenlage, da der Lenker doch weiter unten liegt, als bei anderen Maschinen. Meine Stützlast liegt also auf den Händen (schlafen auch gerne mal ein, wenn man im Stau steht, trotz Superbikelenker), und vorn übergebeugt, mit viel Schalten, da die Maschine ruppiger fahren würde als eine Vierzylinder, habe ich gar keine Zeit, mich auf eine ideal Kurvenlage zu konzentrieren. Ich habe zwar mit 40 erst den Führerschein gemacht, bin aber dennoch eine relativ gute Fahrerin. Wir fahren im Motorradclub mit schnellen Fahrern mit. Nun habe ich bei Alpentouren nach anfänglichem Einfahren eh schon eine bessere Straßenlage als hier bei uns, da auch dort der Straßenbelag besser ist, als bei uns auf dem Ländchen (Bundesland RLP- kein Geld für anständige Straßen). Jetzt kommt die Entscheidung: ich kaufe mir erst die Daytona Lady Pilot Stiefel, welche zwischen 3-6 cm Höhe bringen. Dann kaufe ich mir eine Yamaha (oder Honda CBF, bitte erzählt mir nix von Höhenverstellung, 15 mm sind ein Witz) oder die wesentlich teurere BMW 650 mit 71 PS, die als Reihenzylinder eine sanftere Fahrweise hätte. Probefahren ist ein Problem, da die Händler immer nur 'hohe' Maschinen stehen haben. Die XJ6 hat allerdings ein höheres Gewicht. Nun bin ich kein Schwachmat (Körpegewicht 76 kg), aber zur Susi mit 168 kg Leergewicht wiegt die XJ bestimmt um die 25-30 kg mehr. Nun hätte ich gerne Erfahrungswerte von Frauen (oder auch 'kleineren Männern') bzgl. BMW oder XJ. Danke. Grüße Daenerys

...zur Frage

Ein paar Fragen zum A1-Schein und einer 125 ccm-Maschine...

Guten Abend! Ich bin neu hier im Forum und habe mal ein paar Fragen an euch:

1) Ich werde im März 16 und will dann in den Osterferien anfangen, den A1-Schein zu machen. Allerdings findet meine Mutter dies nicht so toll und meine Oma ist absolut dagegen. Beide meinen, es ist viel zu gefährlich. Haben wohl das Bild von den Rasern im Kopf, die mit 200+ km/h über die Landstraße brettern und rücksichtslos überholen. So einer bin ich definitiv nicht. Habt ihr paar Tipps, Fakten oder sonstiges über die Sicherheit beim Motorrad fahren? Ich würde sie schon gerne überzeugen, dass es definitiv nicht so ist, wie sie denken.

2) Gute Schutzkleidung ist mir wichtig. Wie viel sollte ich investieren (hab schon alles von 500-1800€ gehört) und könnt ihr gewisse Marken/Modellreihen empfehlen?

3) Beim Motorrad würde ich mich für eine KTM Duke 125 entscheiden, vorrausgesetzt Probefahrt passt. Besonders das ABS sagt mir zu, Optik und Leistung stimmt auch. Allerdings sind 4300€ schon relativ happig. Würdet ihr sowas genraucht kaufen? Bis wie viele Kilometer würdet ihr zuschlagen? Auf welche besonderen (Verschleiß)-Teile sollte ich achten? Und würdet ihr mir eher andere Maschinen empfehlen?

4) Gebrauchte Maschine beim Händler dieser Marke, einem Privathändler oder einer Privatperson kaufen?

Ich freue mich auch zahlreiche Antworten und danke euch herzlich für eure Mühen! Einen schönen Abend noch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?