Vorderradbremse Quitscht

3 Antworten

Keine Sorge. Ist meist harmlos und verschwindet wieder. Vermutlich ist die Scheibe etwas feucht, oder es ist etwas Bremsstaub auf der Scheibe. Kann auch sein, dass das Blech an den Belägen oder die Beläge selber etwas "flattern". Ist aber selten ein "Quietschen", meist ein "Rattern". -- Wenn Du "Sintermetall-Beläge" drauf hast, denke nicht weiter darüber nach. Die quietschen mal, mal nicht. Völlig ohne Grund. Ist noch nicht eindeutig geklärt, warum die quietschen. Habe ich übrigens auch drauf, daher kenne ich das Problem. Sintermetall-Beläge sind in vieler Hinsicht besser als die organischen. Ich mache nie mehr andere drauf. Trotz des hin und wieder auftauchenden sehr intensiven Quietschens. Gruß Bonny

Moin Kevin, was mir noch einfällt: vielleicht ist ein bisschen Flugrost an der Scheibe, der sich beim Bremsen bemerkbar macht. Bremsen wäre dann 'beste Medizin'...sowie das Moped bei hoher Luftfeuchtigkeit ein bisschen steht, kann das vorkommen.

Andere Idee: Schau mal nach, ob die Beläge eventuell etwas einseitig abgenützt werden. Könnte ebenfalls eine Fehlerursache sein. Würdest du an den Riefen auf der Scheibe erkennen, da die Beläge dann Spuren "hinterlassen". Gruss jj ;-)

Meist kommt dieses Quietschen von leicht vibrierenden Bremsbelägen auf den Bremskolben.

Keine Gefahr, aber häßliches Geräusch, gelle.

Abhilfe schaftt beispielsweise das "Brechen" der Kanten. D.h. durch den Gebrauch wird Belag vom Bremsklotz runtergebremst. Es entsteht eine verhältnismäßig scharfe Kante, die sich mit der Bremsscheibe verkeilt. Das sind Bruchteile von Millimetern!

Nun erst mal die Bremsklötze ausbauen und rundum die scharfen Kanten mit einer Feile schräg anfeilen. Vor dem Wiedereinbau ggf. noch etwas Kupferpaste auf die Rückseite (!!!) der Bremsbeläge aufbringen. Dann ist erstens das Rubbeln / Verkanten des Belages auf der Scheibe und zweitens das trockene Quietschen dessen Rückseite am Bremskolben vorbei.

Anstatt Kupferpaste habe ich bei Louis und Polo schon "Anti-Brems-Quietschie" gesehen. Das ist eine Folie, die auf die Rückseite der Bremsbeläge (nicht auf die Seite mit der gebremst wird ! - genauso wie die Kupferpaste) geklebt wird.

Dann müßte Ruhe sein beim Bremsen.

Was möchtest Du wissen?