Ist der Kardanantrieb auch pannensicher ?

2 Antworten

Die Gewichtsersparnis ist kaum ein Grund gegen Kardan. Kardane werden fast nur in Tourer, Cruiser und Chooper verwendet. Dort ist das Gewicht nicht so interessant wie bei Supersportlern. Bei der heutigen Leistung der Sportler, hätte das etwas höhere Gewicht eines Kardans auch nur theoretische Argumente. Dann müssten die Fahrer auch sehr auf ihr Gewicht achten. Auf Grund der hohen Umdrehung, Wärme und Belastbarkeit wäre ein Kardan auf einen Sportler nur sehr schwer umsetzbar. Heutzutage überlebt ein Kardan meist die Lebensdauer eines Motors. Bei all meinen Motorrädern hatte ich nur zwei Kardan-Modelle (BMW R60 und meine Intruder). Es gab noch nie Probleme damit. Habe auch noch keine von anderen gehört (gute Pflege, Ölwechsel). Ich würde nur noch Kardan fahren wollen. Die heutigen Ketten sind nicht mit denen von früher vergleichbar. Heute halten die bei guter Pflege bedeutend länger. Auch da habe ich kaum von Problemen gehört. Nur die sind eben pflegeintensiver. Fazit: Beides – Kette und Kardan haben ihre Berechtigung. Der Einsatzzweck des Motorrades ist der einzige sinnvolle Grund für eine Entscheidung. Die Mythen aus vergangenen Zeiten, sollte man in seiner Entscheidung nicht mehr einbeziehen. Gruß Bonny

Ich bin auf meine erste V-max 120.000km mit allem erdenklichen Unfug gefahren (von Burnouts bis 1/4meile) und hatte nie ein Problem. 1500b cm2 und 180Ps. Meine Jacke und Felge ist sauber - was willste mehr. Gruß hj-austria

 - (Kardan, Panne, Kardanantrieb)
44

schöner Umbau

0

Sollte ein großer Chopper möglichst Kardan oder Riemenantrieb haben?

"Frisst" ein großer Chopper mit viel Kubik und Drehmoment eine Kette schnell auf, sollte man bei der Modellwahl als darauf achten, dass Kardan oder Riemenantrieb im Einsatz ist? Oder ist dabei die Kette einfach massiver und gut ist?

...zur Frage

Öl im BMW HAG (Kardan) überfüllen?

Hallo, ist es schlimm (wenn ja, warum?), das Öl im BMW Kardanantrieb zu überfüllen, indem man beim Befüllen das Rad dreht?

...zur Frage

Taugt ein Kettenöler etwas ?

Bin jahrelang Kardan gefahren und habe jetzt eine Bandit mit Kette. Das regelmäßige fetten selbiger nervt. Sind die angebotenen Kettenfettunssysteme tauglich ? Könnt ihr ein Produkt empfehlen ?

...zur Frage

Temperatur am Hinterrad

Hallo, gestern nach einer Tour griff ich kurz nach dem Anhalten mal an die hintere Bremsscheibe. Sie war so warm, das ich meine Finger gerade so noch dran lassen konnte. Zum Vergleich war die vordere Scheibe deutlich kühler. Die Hinterradfelge war ebenfalls sehr warm. Am wärmsten war aber das Kardangehäuse, welcher dann meiner Meinung nach die Wärmequelle sein müßte. Ich mache mir nun Gedanken über die gesamte Wärmeausdehnung und Materialbeanspruchung ( Reifen auf ausgedehnter Stahlfelge etc.). Kennt ihr irgendwelche Infos, wie warm so ein Kardantrieb werden kann / darf? Motorrad ist eine V max Bj 98.

Gruß frankenklaus

...zur Frage

Ist ein Kardanantrieb viel Schwerer als ein Kettenantrieb?

...zur Frage

Kardanantrieb oder Kette?

Hallo liebe Leute, welcher Antrieb ist der bessere? Ist das eine "Glaubensfrage"? Wie sieht ihr das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?