Hat jemand Erfahrung mit Red-Tools Werkzeug?

6 Antworten

Wenn man sich überlegt was manche Leute für einen Schrott von sich geben. Ich selbst kaufe bei HSE und viele Freunde von mir auch. Wenn einem mal was nicht gefallen hat wurde es einfach zurückgeschickt. Wo ist das Problem ? Selbst ein guter Kumpel der bei der Autofirma mit den 4 Ringen arbeitet nimmt mitlerweile lieber das Werkzeug von Red Tools als das von der Automarke.Schon das spricht ja wohl Bände. Und wer Teleshopping verachtet sollte halt nur bei den seriösen Teleshoppinganbietern kaufen

hallo alle zusammen ich verwennde red tools beruflich seit etwa 3,5jahren und kann nur sagen werkzeug ist so gut oder so sclecht wie man es einsetzt und pflegt. wenn ich sehe das m16er schrauben mit einer 1/4" ratsche bearbeitet werden und man sich dann wundert das man schrott produziert frage ich mich ob das werkzeug ober der benutser minderer Qualität ist und noch was 1/22miit 700nm ist doch vool gut mfg ESS l.g.

Es gab Anfang März 2010 in einem Teleshopping einen Zoll UND Metrisch Ratschenkasten,Chrom Vanadium für ca 100 euro. Der hatte keine glattverchromten Nüsse, sondern matte, die einem nicht aus der Hand rutschen.

WER BITTE WEISS EINEN HINWEIS?-danke sehr

Habe METRINCH, der seit 10 Jahren super ist, (bei Zoll oder metrisch denkt man einfach NICHT mehr nach, weil es passt) ausser glatt und der Koffer, der 2 Scharniere von mir bekam.

Ich habe Red Tools sogar ins Ausland an Werkstätten geschickt,alle sind begeistert.Im Garantiefall wird unbürokratisch u.schnell Ersatz geliefert.Bei Elektroartikeln ist ein bißchen Vorsicht angeraten,obwohl auch hier 5 Jahre Garantie gelten.Ich bin jedenfalls begeistert von diesem günstigen,hochwertigen Werkzeug und kann es ohne Einschränkungen weiter empfehlen!!

Also ich muss da widersprechen, ich habe mir einiges an Werkzeug von Red Tools gekauft und war sehr positiv überrascht. Das Werkzeug hat eine Top Qualität. Meine Motorradwerkstatt, Motorrad Fritz in München, hat ebenfalls einiges Werkzeug von Red Tools, ich hatte zuvor nichts von diesem Werkzeug gehört, da ich nicht zu den typischen Teleshopping Kunden gehöre. Wie auch immer, ich kann die Handwerkzeuge sehr empfehlen, wenn ich das mit dem Werkzeug aus dem Baumarkt oder aus den Motorradmärkten vergleiche, trennen diese Welten. Hat jemand von den vorgenannten Herren schon schlechte Erfahrung mit den Werkzeugen von Red Tools gemacht?

Ich habe keine schlechte Erfahrung mit Red Tools Werkzeugen gemacht, deshalb die Formulierung "Schuss ins Blaue".
Wenn ich mir aber den Red-Tools-Ratschenkasten auf hse24.de angucke, sehe ich meine Meinung bestätigt: "Hochwertiger Stahl" steht da - das ist keine vernünftige, nachvollziehbare Werkstoffbezeichnung. Wie die Ratschen gerastert sind, steht da auch nicht - 45 Grad? 10 Grad? Nee, lieber das Werkzeug vorher im Laden in die Hand nehmen können.

0
@mfbiker

Da muss ich Dir recht geben, das steht nichts auf der hse24.de Seiten. Ich habe den 108teiligen Werkzeugkoffer und einen 160teiligen. Beide sind aus Chrom-Vanadium und die Bits mit S2 markiert. Soweit ich das aus der Beschreibung entnehmen kann, ist das eine Stahlligierung die mit zu den härtesten gehört. Zumindest steht das in der Beschreibung. Tatsächlich habe ich auch noch keine Bits beschädigt. Alle Ratschen, 1/4 Zoll, 3/8 Zoll und 1/2 Zoll haben eine 72 Zahnrasterung. Was meinst Du mit 45 Grad? 72 Zähne sind doch 5 Grad. Wie auch immer, meine Werkstatt arbeitet damit (und der ist Profi), ich schraube damit zuhause am Motorrad und Auto und habe durchaus positive Erfahrung damit gemacht. Wo kann man denn noch Werkzeug kaufen? Baumarkt Werkzeug ist doch größtenteils schlecht Qualität oder sehr teuer.

0
@gs1200

72 Zähne sind 5 Grad, ja. Davon seh ich aber auch nichts auf der HomeSchrottingEurope-Website.
Werkzeug kann man außer bei HSE und in Baumärkten im Werkzeughandel kaufen. Dass es irgendwo große Qualität für kleines Geld geben könnte, ist eine Illusion.
Man kaufe Marken und spare sich Ärger: Gedore, Hazet, Lux, Proxxon, Snap-on...
(Ganz ehrlich: Wenn ich erführe, dass meine Werkstatt ihr Werkzeug von HSE24 bezieht, würde ich mir eine neue Werkstatt suchen. Auch wenn das zunächst einmal irrational ist.)

0
@mfbiker

Also ich habe mich nochmal schlau gemacht. Auch wenn es nicht bei HomeSchrotting ;-) auf der Website steht, ist das Werkzeug qualitativ sehr gut. Habe mal bei meiner Werkstatt nachgefragt, ob er sein Werkzeug über das Internet bezieht. Dem ist nicht so. Es wird über einen Fachhändler angeboten, welcher es Ihm zur Einführung zur Verfügung gestellt hat. Des Weiteren ist Red Tools eine deutsch Firma, so dass man Ersatzteile und Zubehör direkt beziehen kann. Wie dem auch sei, ich habe mich auch mal nach Lux und Proxxon umgesehen. Lux ist die "billig" Marke von OBI und somit nicht wirklich herausragend, Proxxon scheint einen soliden Ruf zu haben, nur wenn ich die Qualität, Preise und das Gebotene im Baumarkt vergleiche, kann es mich nicht überzeugen. Gedore, Hazet und Snap-on sind wohl die Referenzklassen, sowohl bei der Qualität, als auch beim Preis. Zum Thema Werkstatt muss ich Dir sagen, dass Deine Aussage schon nachvollziehbar ist, jedoch vergisst Du, dass ein Meisterbetrieb weiß, mit welchem Werkzeug sie arbeiten möchten. Soll heißen, schlechtes Werkzeug kostet nicht nur Zeit, sondern in erster Linie Geld! Außerdem hat meine Werkstatt nicht nur Red Tools, sondern natürlich auch Hazet und Snap-on. Also denke ich, dass meine Entscheidung nicht die schlechteste war und wer sich Gedore, Hazet und Snap-on leisten will hat natürlich das Premiumset erstanden. Hast Du ein berufliches Grundwissen über Werkzeug?

0

Was möchtest Du wissen?