GFK lackieren

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

beim selber Lackieren kommst du billiger bei weg

ich hatte mal beim Lackierer gefragt was mich das Kostet, einen Variomartik Deckel zu lackieren, da hatten die dann gesagt wenn die schleifen müssen, dann kostet es 160 Euro, wenn es ordentlich vor gearbeitet ist, dann würde es so um die 50 Euro kosten

1.das teil muss mit einem sehr feinen Schleifpapier geschliffen werden, je feiner das Papier desto glatter wird es

  1. das teil muss Grundiert werden
  2. auch das muss geschliffen werden am besten mit Nassschleifpapier
  3. das teil Staub und fettfrei machen
  4. den Lack einmal auftragen trocknen lassen schleifen und dann noch mal mit dem Lack drüber gehen und gleich da nach ( nass in nass) mit den Klarlack drüber

Mit der Sprühdose kann ich sehr wohl umgehen, es ging mir dabei auch eher darum was ich zu beachten habe bevor ich die Farbe auftrage, sprich anschleifen, grundieren usw... Danke an Deathman

Und das die Qualität weit aus höher ist, wenn ich das von einem Lackierer machen lasse ist mir auch vollends bewusst. Mir geht es lediglich darum inwieweit das Preis,-leistungsverhältnis für solch ein kleines Teil ist, sprich wie teuer das Lackieren vom Profi werden könnte. Ich hab mich wohl einfach etwas falsch ausgedrückt. ;-)

Ich weiß nicht wie gut du mit der Sprühdose bist, aber an deiner Stelle würde ich es selber machen. Spachteln, schleifen, grundieren und drauf mit der Farbe, nochmals ganz fein schleifen Klarlack drauf und du kannst sagen g... habe ich selber gemacht. Gruß und viel Erfolg. Deathman

Nicht persönlich nehmen aber stell bitte Deine Frage genau so und persönlich einem Lackierer...Ich bezweifle stark das Du mit heilen Knochen davonkommst.

Wieso? Kleine Löcher in seinen Zähnen repariert Mikka sicher auch mit dem Dremel selbst ;-)))

0

Der Tipp von Deathman ist gut, irgedwann musst Du lernen mit einer Sprühdose umzugehen. MfG 1200RT

Was möchtest Du wissen?