Getriebeprobleme bei BMW K1200 S ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bezogen auf BMW - Getriebe hatten wir immer 3 lose Sprüche parat: 1) Schalten ist kein Geheimnis - kann jeder hören! 2) Der Soldat schaltet wie er spricht, laut und deutlich oder 3) Schalten bei einer BMW ist ein Akt der Metallverarbeitung. Die Getriebe in den BMW Boxern sind naturgemäß lauter als normal und schalten sich etwas hackelig, weil das Getriebe dieser Maschinen fast doppelt so schnell läuft wie bei normalen Motorrädern, weil die Primäruntersetzung fehlt. Dadurch ist die Drehzahldifferenz beim Einrasten des ersten Ganges höher als normal, wodurch sie härter einrasten. Durch mechanische Feinarbeit und die Reduzierung der Gangsprünge durch den Einbau von mehreren Gängen hat man das Problem so halbwegs in den Griff bekommen. Der Vorteil dieser Konstruktion liegt darin, daß das Drehmoment nur halb so hoch ist wie bei normalen Getrieben und dementsprechend die Belastung geringer. Daß sich auch die Getriebe der 4-Zylinder immer etwas laut und hackelig schalten ist durch das Konzept nicht zu erklären. Da hat wohl einer in der Entwicklung seine Hausaufgaben nicht gemacht. Wäre nicht das Erstemal bei BMW.

Ich habe einen Kollegen der ist Niederlassungsleiter bei BMW, der hat mir erzählt das bei vielen neuen BMW die Getriebe im Zuge einer Wartung getauscht wurden ohne das es den Besitzern gesagt wurde, ebenso viele Kardangehäuse wo die Simmeringe bereits leicht undicht waren. Damit machen die verständlicher Weise keine Werbung.

Im Markenforum habe ich als BMW-Fahrer was gefunden:

http://www.motor-talk.de/forum/getriebeproblem-k-1200-rs-t1101752.html

MfG 1200RT

Was der BMW Fahrer da beschrieben hat, hat mit dem Getriebe nichts zu tun. Er hatte wohl das falsche Öl drin und die Kupplungsscheiben sind so verkleistert, daß die Kupplung rutscht und sich erst wieder fängt, wenn wegen der höheren Drehzahl das Drehmoment sinkt. Öl ablassen, Motor spülen, Kupplung ausbauen und reinigen, neues, passendes Öl einfüllen, dann müßte der Zauber vorbei sein.

0
@chapp

Danke Dir, ich hatte es nicht richtig verstanden.

0
@1200RT

Die falsche, um nicht zu sagen betrügerische, Diagnose der Werkstatt hat dich in die Irre geführt.

0

schon immer Probleme mit gang5.jetzt totalausfall gang5.laut Händler neues getriebe ca3000euro.krad von 2008 mit 34000km. ist das BMW Qualität?laut netz kein Einzelfall.

Was möchtest Du wissen?