Blinkerprobleme bei der VL 1500

3 Antworten

Das Zündschloss ist es mit Sicherheit nicht. Sollte die Stromversorgung durch das Zündschloss unterbrochen werden, geht auch der Motor aus. Es sind wahrscheinlich die Kontakte am Schalter. Lose/oxydierte Steckverbindungen oder ein Kabelbruch wären auch möglich (so wie Mosam es beschrieben hat). Lot auf den Kontakten ist keine gute Lösung beim Motorrad. Lot ist eine Legierung aus Blei und Zinn. Das bildet an der Oberfläche eine Oxydschicht. Der "Erfolg" ist nur von sehr kurzer Dauer, dann sind die Kontakte auch hin. Die beste Lösung ist, die Kontakte mit sehr feinem Sandpapier zu reinigen. Das hält wieder einige Jahre. Kontaktspray ist auch nur eine "Notlösung". Man muss immer in kürzeren Abständen sprühen und irgendwann bildet sich ein "Kruste" aus Kontaktöl und Dreck. Dann hilft nichts mehr. Die Kontakte müssen gereinigt oder erneuert werden. Dann lieber gleich und man hat Ruhe. Sind es nicht die Kontakte, die Steckverbindungen überprüfen und die Leitungen auf "Bruch" testen. Meine "Spezialität" ist die Elektronik am Motorrad. Das habe ich schon sehr oft bei Bekannten so gemacht und bisher immer Erfolg gehabt. Viel Erfolg, Bonny

Antwort wie mosam. Aber zusätzlich: wenn der Blinker aus geht oder gar nicht, könnte es ein Kabelbruch oder Wackelkontakt sein. Ich würde mal auch noch die Plus Zuleitung zum Relais und zum Schalter prüfen und dazu den Lenker hin und her bewegen. Evtl. Motor laufen lassen, das Motorrad wackeln. Es könnte durchaus sein, dass in der Nähe des Lenkkopflagers im Kabelstrang oder evtl. an einem Stecker etwas fehlt.

Hallo udoudo.

Zündschloss glaube ich weniger... Kenne jetzt deine VL nicht, aber oft liegt so was am mechanischen Blinkschalter. Einfach mal auf und richtig sauber machen. Manchmal sind auch die Kontakte nach einigen Jahren abgenutzt. Da hilft dan oft ein Tröpfchen Lot auf dem Kupferenden, damit der Kontakt wieder schließt. Langfristig solltest Du dann aber doch den Kontaktgeber wechseln, da das Lot sich relativ schnell wieder abnutzt. Ist halt sehr weich. Natürlich könnte es auch ein Kabelbruch sein... Dann wird die Suche schwieriger. Aber immer erst bei den einfachen Sachen anfangen!

Viel Glück und LG, Mosam Mosam

Benzinpumpenraleis VL 1500 von 99?

Ich habe das Problem,das meine Benzinpumpe nicht funktioniert,die Spannung die ich gemessen habe an den Kabeln ist ca.4 Volt,was zu wenig sein dürfte.Ich vermute das ein Benzinpumpenraleis defekt ist,nur wo sitzt das Teil?Habe die Pumpe an 12 Volt angeschlossen und die Läuft.Kann jemand helfen?

...zur Frage

Blinkermontage

Hätte mal eine Frage zur Blinkermontage bzw. Funktion und Unterschiede verschiedener Blinkerrelais.

An meiner alten GSX 400 L zicken leider die Miniblinker und ich hab keine Ahnung weshalb. Relais funktioniert. Die Blinker haben 21W Birnen, wie auch die Originalblinker. Die Originalen haben keine separate Erdung, sprich es führt nur ein Kabel zum Blinker. Meine neuen Miniblinker haben 2 Kabel. Mit der Erdung bin ich jetzt direkt an den Rahmen bzw. habe es auch schon direkt über Minus der Batterie versucht und bis jetzt keinen Erfolg gehabt. Entweder Warnblinker, keine Funktion oder zu schnelles Blinken.

Kann es sein, dass ich evtl ein anderes Relais verbauen sollte? Ist ein mechanisches 3pol verbaut. Wie ist denn der Unterschied in der Funktionsweise eines 2 bzw 3 poligen Relais oder hat es evtl Sinn ein Elektronisches zu verbauen wie es auch für LED Blinker verwendet wird? Oder bringen Blinkerwiederstände den erwünschten Erfolg???

Habe mittlerweile schon mehrere Sicherungen beim Verkabeln zerschossen weil wirklich nichts so funktioniert wie ich es von meiner Kawa gewohnt bin. Leider ist auch kein Schaltplan aufzutreiben...

PS: Das Mopped hat nur eine Kontrollleuchte für Blinker. Kann hier evtl eine Überspannung an die anderen durchkommen?!

...zur Frage

Jemand aus dem Weserbergland der helfen kann?

Hallo und schönen Mittag an euch, ich stelle mich mal vor:

Ich bin 19 Jahre alt und fahre eine wunderschöne, aber im Moment sehr zickige ER-5, ich habe an ihr gefühlt schon alles ausgewechselt und eingestellt, was möglich ist in den letzten 7tkm, sie hat 40tkm drauf. Jetzt ist auch noch das Lenkkopflager am rasten und die schöne zieht nach rechts beim lenker loslassen. Gibt es jemanden im raum Weserbergland oder auch weiter weg, der mir beim tausch des lagers helfen könnte? Ich habe sowas noch nicht gemacht, habe keine linken hände, aber ohne hilfe traue ich mich da nicht dran und geld für den freundlichen habe ich leider nicht genug. Es ist interessiert mich aber auch, das Lager selbst zu wechseln, da ich sonst sehr viel selbst mache.

Liebe Grüße und gute Fahrt

...zur Frage

Yamaha r6 geht nicht mehr an?

Servus Leute!

Hab ein Problem mit meinem Bike! Hatte einen Rutscher auf der gp Strecke am nürburgring. Linke Seite war Lenker stunmel Verkleidung und fussraste defekt. Diese hab ich getauscht kein Probleme aber die Maschine ging nicht mehr an. Hab lichtmaschine gemessen, regler gemessen und Batterie gemessen alles okay. Fehler ist meisten nockenwellesensor diesen hab ich schon getauscht funktioniert auch nicht hab dann umkiepsensor und anlassersperrrelais getauscht. Sie da Maschine läuft wieder. War dann 3 Stunden unterwegs und dann kam bei 200 keine Gas Annahme mehr und ging fast aus Display war aber an. Wenn dann die Maschine aus geht kann ich sie nicht starten. Und jetzt startet sie gar nicht mehr. Habt ihr vl eine Idee??

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?