Hallo Kurvenknutscher, ich war schon in der gleichen Situation. Habe zwei Freunde durch Motorradunfälle verloren, einen durch einen Autounfall und eine Bekannte durch einen Fahrradunfall. Habe darauf und bedingt durch eigenen Sturz, kleine Tochter ... mehrere Jahre kein Motorrad gefahren. Fehlentscheidung! Das Motorrad fahren bringt mir so viel, dass ich die verlorenen Jahre vermisse. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

...zur Antwort

Der Hauptgrund, warum es an Choppern bisher kaum ABS gab, liegt an der Hecklastigkeit dieser Motorräder. D.h., es wird hauptsächlich hinten gebremst und nur dort kann auch viel Bremskraft übertragen werden. Da das Überbremsen des Hinterrades in den meisten Fällen keine große Gefahr darstellt, wurde auf ABS bisher verzichtet. Man denke auch an die Mehrkosten! Im Übrigen bietet H-D alle Chopper seit 2008 mit ABS an.

...zur Antwort

Bei schnell laufenden Ketten bekommt der Clip des Kettenschlosses enorme Fliehkräfte an den Umlenkpunkten (Kettenräder) zu spüren - obwohl sie so geringe Massen haben. Dies kann dazu führen, dass der Clip auf- und verlorengeht. Hab ich schon gehabt! Von daher lass es besser!

...zur Antwort

Hallo Zender, die Antwort ist Ja! Wird z.B. ein Motor nur sehr langsam, also mit sehr niedriger Drehzahl gefahren, so bilden sich in den meisten Fällen Ölablagerungen an Kolben und Ventilsitzen. Daher kommt auch die Redewendung: "Ich muss mal eben den Motor wieder frei fahren". Und genau diese Ölablagerungen sorgen an den Ventilsitzen für Undichtigkeiten, die eine Minderleistung nach sich ziehen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.