An wie viel % der Motorradunfälle sind wohl allein die Autofahrer schuld?

1 Antwort

mag sein, daß es Unfälle gibt, an denen die Schuldfrage zu 100% klar ist. (dann, wenn einer alleine verunfallt). Ansonsten sind immer zwei oder mehrere beteiligt, und von ihrem Verhalten auch somit in gewisser Weise mit schuld. z.B. was silverbullet richtigerweise beschrieb. Außerdem, wenn Zeugen da sind, stimmt nicht ein Bruchteil dessen von dem was sie berichten, weil sie es zwar gesehen, aber nicht wahrgenimmen haben. Das ist alles subjektiv.

Habt Ihr schon mal an das Aufhören gedacht?

In den letzten Jahren habe ich in meinem Bekanntenkreis mehrere schwere Unfälle gehabt, Menschen die ich kannte verunfallten mit und ohne Schuld auf dem Motorrad. Habe an einigen dieser Tage das Bike stehen gelassen weil ich mich fragte, ob der Spaß beim fahren das Risiko wert ist. Ich bin dennoch wieder gefahren, wenn gleich auch etwas vorsichtiger. Wie sieht es bei Euch aus, habt ihr schon mal aus einer ähnlichen Situation heraus darüber nach gedacht, dieses Hobby aufzugeben?

...zur Frage

Kann man die Laufleistung des Michelin Pilot Power mit Pilot Power 2CT vergleichen?

Ich fahre auf meinen Bikes seit Herbst letzten Jahres den Michelin Pilot Power in den Dimensionen 120/60/ZR17 - 160/60/ZR17 bzw. 120/60/ZR17 - 180/55/ZR17. Der beste Reifen den ich bis heute aufgezogen hatte. DIe Kilometerleistung pro Paar schätze ich aufgrund der bis jetzt gefahrenen Kilometer auf ca. 4500km.


Der Pilot Power 2CT liegt derzeit preislich ca. 20% höher als der Pilot Power. Ich gehe davon aus das die Fahreigenschaften / Handling des 2CT dieselben bzw. besser sind als beim Vorgänger.

Hat jemand Erfahrung um wie viel die Laufleistung beim Pilot Power 2CT höher ist als die bei seinem Vorgänger? Lohnt sich der Mehrpreis in Bezug auf Laufleistung?

Danke für Eure Antworten!

...zur Frage

Wie oft kann man Pannenspray verwenden ?

Guten Abend, ich habe noch ein Pannenspray gefunden welches ich vor ca. 2 Jahren mal benutzen mußte. Ich schätze mal die Dose ist noch halbvoll. Kann man dies unbegrenzt verwenden oder wirkt das irgendwann mal nicht mehr, ein Verfallsdatum hab ich nicht gefunden.

...zur Frage

Wie kann ich meine Eltern überzeugen das sie mir ein Motorrad versichern?

Ich hatte vor 6 Monaten einen schweren Unfall mit meiner 125ccm. Es zogen sich viele und lange Krankenhaus und Reha Aufenthalte hinterher. Bei dem Unfall bekam ich fälschlicher weise die Schuld, da der Autofahrer der mich abgedrängt hat Fahrerflucht begangen hat und die mit ihm verwandten Zeugen ihn nicht gesehen haben. Als folge habe ich natürlich keinen Cent gesehen von meinen 4000€. Das ist als damals 16 Jähriger natürlich sehr ärgerlich wenn das Ersparnis einfach mal so weg ist.

Seit dem Erlauben es mir meine Eltern nicht mehr Motorrad bzw. Moped zu fahren. Das kann ich bis zu einem gewissen Punkt auch nachvollziehen. Als Begründung sagen sie auch nicht das ich zu Unreif wäre, sondern das sie generell Angst haben das ich wieder in einem Verkehrsunfall verwickelt werde. Wenn ich demnächst 18 werde bin ich leider auch nicht in der Lage mir selbst ein Motorrad zu versichern, da ich zu diesem Zeitpunkt noch die Schule besuche und somit kein eigenes Einkommen habe. Geld werde ich also erst verdienen, sobald ich meine Ausbildung als Polizist gestartet habe.

Ich möchte also nicht erst mit 19 Jahren wieder Motorrad fahren. Als Alternative bieten mir meine Eltern Motorcross an, da sie es für weit aus sicherer halten. Obwohl das wahnsinnig teuer und in meinen Augen viel gefährlicher ist. Ein paar Freunde und Bekannte von mir sind dabei nämlich schon schwer verunglückt. Habt ihr Vorschläge für mich wie ich meine Eltern vielleicht doch noch überzeugen kann? Gerade jetzt beim schönen Wetter wenn all meine Freunde eine Tour machen, fällt es mir sehr schwer nicht dabei zu sein. Dazu kommt der Gedanke das sich das in der nächsten Zeit nicht ändern wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?