Hallo gumbofant, dass der "Angststreifen" am Vorderrad größer ist als am Hinterrad, liegt nicht an der Fahrzeuggeometrie sondern an der Geometrie der Reifen. Da der Vorderradreifen immer schmaler ist als der Hinterradreifen, muss die Lauffläche im Schnitt auch einen kleineren Radius aufweisen. Also bitte nichts am Fahrzeug ändern sondern einfach nur schräger fahren, wenn Du wirklich diesen "...Streifen" wegbekommen möchtest.

...zur Antwort

Darf ich bei hoppel weitermachen? Ihr glaubt gar nicht, wie viel man in einer Kurve bremsen kann. Natürlich muss ich das Aufstellmoment durch Gegendrücken am Lenker oder auch hanging-off kompensieren. Schaut Euch mal den Artikel "Grip" beim Institut für Zweiradsicherheit an. Hier der Link: http://www.ifz.de/tippsundtricks-a-z-g.htm Natürlich muss das Bremsen gefühlvoll erfolgen und funktioniert auch nur innerhalb der physikalischen Grenzen. Ich für meinen Fall bremse lieber vorne gefühlvoll, als ohne Gefühl für die Hinterradbremse. Alles eine Sache der Übung und Gewohnheit.

...zur Antwort

Hallo Kurvenknutscher, ich war schon in der gleichen Situation. Habe zwei Freunde durch Motorradunfälle verloren, einen durch einen Autounfall und eine Bekannte durch einen Fahrradunfall. Habe darauf und bedingt durch eigenen Sturz, kleine Tochter ... mehrere Jahre kein Motorrad gefahren. Fehlentscheidung! Das Motorrad fahren bringt mir so viel, dass ich die verlorenen Jahre vermisse. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

...zur Antwort

Der Hauptgrund, warum es an Choppern bisher kaum ABS gab, liegt an der Hecklastigkeit dieser Motorräder. D.h., es wird hauptsächlich hinten gebremst und nur dort kann auch viel Bremskraft übertragen werden. Da das Überbremsen des Hinterrades in den meisten Fällen keine große Gefahr darstellt, wurde auf ABS bisher verzichtet. Man denke auch an die Mehrkosten! Im Übrigen bietet H-D alle Chopper seit 2008 mit ABS an.

...zur Antwort

Hi Tigerking, ein Fahrsicherheitstraining ist für jeden ein sehr wichtiges Mittel, um sein Können zu testen und zu erweitern. Selbst nach mehrmaliger Teilnahme lernt man jedes Mal etwas neues dazu. Übrigens tut Dir Deine Berufsgenossenschaft in der Regel ca. 80 Euro als Zuschuss dazu. Du kannst dies und weiteres nachlesen unter www.ifz.de

...zur Antwort

Bei schnell laufenden Ketten bekommt der Clip des Kettenschlosses enorme Fliehkräfte an den Umlenkpunkten (Kettenräder) zu spüren - obwohl sie so geringe Massen haben. Dies kann dazu führen, dass der Clip auf- und verlorengeht. Hab ich schon gehabt! Von daher lass es besser!

...zur Antwort

Hallo Zender, die Antwort ist Ja! Wird z.B. ein Motor nur sehr langsam, also mit sehr niedriger Drehzahl gefahren, so bilden sich in den meisten Fällen Ölablagerungen an Kolben und Ventilsitzen. Daher kommt auch die Redewendung: "Ich muss mal eben den Motor wieder frei fahren". Und genau diese Ölablagerungen sorgen an den Ventilsitzen für Undichtigkeiten, die eine Minderleistung nach sich ziehen.

...zur Antwort

Hallo Tigerking! Helme sollten generell alle 6 bis 8 Jahre ausgetauscht werden, auch wenn sie keinen Kratzer haben! Warum? Weil die Innenschale aus Styropor altert und an Dämpfungseigenschaft verliert! Du kannst dieses und vieles mehr nachlesen in der Broschüre Motorradbekleidung unter www.ifz.de.

...zur Antwort