Hallo Andi,

welche besser und schlechter ist kommt auf dich an und was du damit vorhast. Da ich mich mit beiden viel befasst habe die Beta schon gefahren bin und die Wr125x meine eigene Maschine ist schreib ich mal die größten Unterschiede auf.

Beta RR 125 4T LC - Stollenreifen - Vollgetankt nur 110 Kilo - Gut gefedert

WR125X - Straßenreifen - Vollgetankt 137 Kilo - Federung nicht für Sprünge gedacht

Der Motor ist bei beiden der selbe, genauso wie Tank, Höchstgeschwindigkeit, Verbrauch. Die Sitzhöhe ist bei der Beta ca 6 cm höher (Wr125 87,5 cm - RR 125 93 cm) Was du aufjedenfall berücksichtigen musst wenn du keine unendlich langen Beine hast also beide Probesitzen.

Zusammengefasst :

Wenn du Springen, durch grobes Gelände fahren willst die Beta, wenn du mehr auf der Straße fahren willst, höchstens bisschen Gelände, Feldwege... die Wr125x.

Überleg dir gut ob du eher auf der Straße oder im Gelände unterwegs sein wirst.. Die Wr zur Enduro umbauen ist unmöglich. Ob man die Beta auf Supermoto umbauen kann weis ich nicht, wenn dann wird das verdammt teuer.

Ich hoffe ich konnte die etwas weiterhelfen und viel Glück beim Lappen :) Lg Tkk-

...zur Antwort

Hallo 3DSplit,

ich besitze die Wr125x und bin die Yzf schon Probe gefahren. Konnte jetzt keinen Unterschied feststellen bei Beschleunigung... . Die Yzf ist wahrscheinlich etwas schneller auch wegen Luftwiederstand, kann ich aber nicht beurteilen da beide auf 80 Gedrosselt waren.

Um ehrlich zu sein würde ich zumindest aus meiner Sicht keine von beiden kaufen weil ich mit der Yzf nur auf der Straße fahren kann und mit der Wr zwar auf Feldwegen fahren kann aber Spaß bringt es ab 40 km/h nichtmehr. Man rutscht nach dort wo der Weg geht weil man null Grip hat auf den kleinen Steinen. Wär fast mit 60 Kh/m eine Schlucht runtergestürtzt weil der Weg schräg nach rechts ging, die Wrx hat es einfach nach rechtsgezogen, Bremsen hilft da schon garnichts. Man rutscht einfach weiter ohne Kontrolle. Also unterm Strich, Langsam über Feldwege (20-35 km/h) ist in Ordnung, sobald Schlamm, nasse Wiese, nasser Boden, Grober Kies kannst du es vergessen. Dies ist aber nur meine Meinung. Ich bereue es die Supermoto edition gekauft zu haben und keine richtige Cross da ich Spaß dran gefunden habe und für richtiges Offroad fahren ist die Wr zu schwer und falsche Bereifung. Willst du mehr Straße fahren würde ich die Wr125x nehmen weil ich sie Bequemer finde als die Yzf, man sie ordentlich in die Kurve legen kann und ich sie schicker finde. Aber wie gesagt das ist nur meine Meinung. Geh nochmal in dich und überlege was die wichtiger ist. Grob zusammengefasst,

Straße, etwas Gelände : Wr125x

Starkes Gelände : z.B. ne Beta (sind leicht, ordentlich gefedert, richtige Stollenreifen)

Die Yzf würd ich mir erst dann kaufen wenn sie einiges billiger wär, ich nur auf der Straße fahren will, wenn mir der Style von Straßenmaschinen besser gefällt (was nicht so ist)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen. Schreib doch was du letztendlich gekauft hast. Interessiert mich :)

Lg Tkk.

...zur Antwort