Schadet es einem modernen Reifen wenn er längere Zeit nicht bewegt wird?

1 Antwort

Das kann dir auch noch bei aktuellen Reifen passieren. Durch die Dauerbelastung und zu wenig Druck wird das Material gestaucht und die Karkasse nimmt Schaden. Also Bike aufbocken oder den Druck erhöhen und die Reifen regelmäßig drehen.

Dicke Reifen vorne?

Man sieht sie immer öfter: Café Racer, die vorne und hinten fast gleich dicke Reifen drauf haben. Was mir anfangs recht seltsam vorkam. Jetzt frage ich mich, wo hat das seinen Ursprung? Wie fährt sich sowas? Und worauf muss man achten, wenn man sowas selber probieren will?

Gruß

Daniel

...zur Frage

Kann man bei einem Platten unterwegs einen Schlauch in einen schlauchlosen Reifen einziehen?

Vor vielen Jahren wurde ein platter Reifen ja schon mal unterwegs geflickt oder ein neuer Schlauch eingezogen. Geht das heutzutage mit den eigentlich schlauchlosen Reifen und Felgen überhaupt noch, als Notlösung zum langsam weiterfahren? Schlauchlose Reifen schließen ja viel dichter ab, kriegt man einen Schlauch überhaupt ohne Maschine eingesetzt?

...zur Frage

Wie lange ist ein Reifen haltbar ?

Wie lange ist ein Reifen haltbar ? Würde mich mal interessieren. Ich habe einen Oldtimer gesehen, der laut Auskunft des Besitzers immer noch die ersten Reifen drauf hat. Wohlgemerkt fährt der Oldtimer nicht mehr. Wie lange ist denn ein Reifen einfach mal grundsätzlich haltbar ? GIbt es da Mindeshaltbarkeitsangaben ?

...zur Frage

Kann man anhand vom Reifen feststellen, welche Schräglage man gefahren hat - da es klarerweise verschiedene Reifen gibt, müsste es Herstellerdaten geben, oder?

...zur Frage

Schadet es einem Reifen wenn das Moped über den Winter nicht bewegt wird?

...zur Frage

GS 450 T EZ 3/1982 Reifenfreigabe

Ich habe folgende Paarung im Schein stehen

vorn 90/90-19 52 S hinten 110/90-17 60S

Mopedreifen.de bietet für mein Modell (GS 450 FIN größer 50001) an:

vorn 3,25-19 54 H hinten 110-90-17 60H

(beide von Bridgestone.)

Wenn ich die Größe kaufen will die im Schein steht muss ich vorn den Pirelli City Demon und hinten den Bridgestone draufmachen was ich aber lt. TÜV nicht darf. Mache ich die beiden Bridgestones drauf brauche ich lt. TÜV eine Freigabe von Suzuki (nicht von Bridgestone!) damit die Größe im Schein nachgetragen werden kann.

Bitte keine "mach einfach" und "geh halt woanders zum TÜV" der TÜV hier ist nun mal so streng, ich geh morgen zur DEKRA und frage da. Wenn die auch nein sagen hab ich Pech. Ich kann mir den Verlust meiner Betriebserlaubnis / Versicherung nicht leisten.

Fährt außer mir noch jemand dieses Modell? Welche Reifen hast Du drauf und woher hast Du Reifen & Freigabe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?