Wenn ich bei finsterer Nacht fahren muss, oder bei sonstiger extrem schlechter Sicht, gerade auf der Autobahn, dann zieh ich die schon gerne an. Allerdings an normalen Tagen sollte man die aus lassen. Wer einen da ohne Weste nicht sieht, sieht auch keinen der ne Weste trägt. Wer dann mit seiner Weste am Strassenrand steht und mal Pause macht, der gibt sogar noch ein falsches Signal. Dort heisst die Weste nämlich unmisverständlich "Hilfe! Mir ist was passiert!".

Also in gewissen Situationen anziehen, ansonsten für Unfälle oder ähnliches aufsparen.

...zur Antwort

Ich könnte dir ne Kawasaki ZZR600 empfehlen. Sind günstig zu bekommen, auch gedrosselt noch fahrbar. Ein wenig "pummelig", aber sehr gutmütig. Verzeiht kleine Fehler, wie man so schön sagt. Hat ne tolle Optik, und eine bequeme Sitzposition.

...zur Antwort

Ich habe meinen Führerschein mit 28 gemacht, und da natürlich offen. Weil ich nicht mehr 18 bin, setz ich mir n Limit bei 100PS. Die ziehen schon arg gut, und ich hab die noch unter Kontrolle. Wer weiss, wenn ich jünger wär, müsste ich vielleicht das UBER-PS-MONSTER fahren. Irgendwo muss ja aber auch die Grenze gezogen werden, wo man annimmt, dass jemand einschätzen kann, was er bewältigen kann. Wers mit 25 noch nicht rafft, der raffts nie. Und bitte nicht falsch verstehen, nichts gegen leistungsstarke Bikes, aber für mich sind die, zumindest im Moment noch, nichts. Weil ich es nicht kann. Da stehe ich zu.

...zur Antwort

Für die Prüfung wirst du dich wohl einfach zu ca. 120 kmh zwingen müssen. Danach kannst du es ja ruhig angehen lassen. Fahr wenn dir danach ist auch mal Autobahn, und wenn du nur 110 fährst... HEY, na und! Wen interessierts? Du fährst für dich, und nur für dich. Du musst keinem was beweisen, auch nicht dir selber. Lass dir bloß nicht einreden, du könntest was nicht, oder etwas wär nicht dein "Ding". Alles was dir Spass macht und andere nicht gefährdet ist richtig. Wird schon, und Hauptsache, du genießt andere Aspekte des Moppedfahrens.

...zur Antwort

Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! Ich bin auch fast am Ziel... Der Sensor sitzt in dem Deckel. Ich hab den heute abgenommen, und der Sensor sieht ganz gut aus. Allerdings ist der Deckel leicht eingedrückt. Ist es evtl möglich, dass der Deckel mit dem Sensor kontakt hat, und den nicht haben darf? Ohne Deckel geht die Lampe aus, allerdings spritzt da auch Öl rein, obwohl da angeblich keins hingehört. Vielleicht kann mir da jemand noch einen Tipp geben, aber ich denke ich muss mir da wohl doch ein Modell-Forum suchen.

...zur Antwort

So, ich muss mich mal korrigieren.... Das ist nicht der Kupplungsdeckel, sondern der Zündungsdeckel. Der Kupplungsdeckel sitzt direkt daneben, deswegen hatte ich mich vertan. Aber der kann ja nun erst recht kein Grund für die Öllampe sein. Und deswegen kommt aus dem Riss auch quasi kein Öl, weil da eben kein Druck hinter ist. Richtig?

...zur Antwort

Mach mit ihm ne Tagestour zum eingewöhnen und dann nehmt ihr ihn mit und er fährt natürlich an der Spitze und bestimmt das Tempo, da er der langsamste sein wird. Ey das ist ein Freund verdammt!

...zur Antwort

Das Drehmoment steigt bei einem Verbrennungsmotor mit der Drehzahl. max 95Nm bei 5700 Upm heisst das er sein maximales Drehmoment von 95nm bei 5700 u/min erreicht. Bei mehr oder weniger Umdrehungen hat er weniger oder zumindest nicht mehr Drehmoment. Verwechsel aber nicht Drehmoment mit Leistung, da ist meist noch deutlich Leistungsentfaltung, wenn das Drehmoment schon wieder abnimmt.

Hier mal ein Bild, was das verdeutlichen kann:

http://www.wildstar-sh.de/media/DIR_180046/Diagramm$20Drehmoment.gif (vorsicht, der Link wird nicht komplett dargestellt, am besten selber in den Browser kopieren)

...zur Antwort

Soll er doch einen neuen Brief ausstellen lassen. Ich glaube dafür muss man sich ans KBA wenden. Auf alle Fälle würde ich ihm klar machen, dass er einen Brief besorgen soll, oder das Teil behalten. In anbetracht der Tatsache das es ein Oldtimer ist, kann die Geschichte sogar stimmen. Aber lass ihn gefälligst die Rennerei machen, ausserdem bist du so auf der sicheren Seite.

...zur Antwort

Eine Freundin von mir ist im Rettungsdienst. Sie berichtet gerne davon, dass so eine Jeans bei nem ordentlichen Sturz dann die merkwürdige Angewohnheit hat zu zerfasern. Man hat dann nicht nur eine schön große fleischige Wunde, sondern da auch viele kleine Fussel drin, die der Chirurg dann entfernen muss. Übersieht er dabei was, gibt das sehr böse Entzündungen.

...zur Antwort

Ich habe heute nach einem unverschuldeten mittelschweren Unfall ein neues "Übergangsbike" gekauft. Morgen wirds bezahlt und umgemeldet. Probefahrt heute war die erste Fahrt nach dem Unfall, und es fühlt sich GUT an. Es hilft mir psychisch auch gewaltig, dass ich nicht die Schuld habe. Vor allem gegenüber den Kollegen die sagen, ich solls sein lassen. Und ganz ehrlich: der Zoff mit der natürlich nur widerwillig zahlenden Versicherung nimmt mich mehr mit, als der ganze Unfall, bei dem ich auch hätte sterben können.

So jetzt genug Gefühl gezeigt, wir sind doch harte Biker ;)

...zur Antwort