Sind wir alle Verbrecher ???

4 Antworten

Ich bin der Meinung, wenn die den wirklich haben wollen, hätten die den schon. Zu blöd ist die Polizei sicher nicht. Ein Polizeihubschrauber fliegt zwar nicht über 400 km/h, aber der braucht nicht dem Straßenverlauf zu folgen. Über Funk die Kollegen informiert, die sich quer zur Straße stellen. Mal sehen, ob er wirklich fahren kann. Mit 300 km/h über ein Rübenfeld macht ihm sicher keiner nach. Und nebenbei, die Raserei kostet sicherlich auch viel Sprit, irgendwann muss er ja mal tanken. Wenn der Pupschrauber ihn bis zur Tankstelle begleitet, die Bodentruppen schnell zugreifen (wegen der Beweislast) ist sogar noch sein Video da. Der Hupie hat ja auch noch sein Video. Gruß Bonny

Falsches Thema,aber ich weiß was du meinst und ist ok.Danke

0

Das ganze könnte ohne Ende weiter gehen. Man sollte allerdings auch nicht meinen dass die Medien wie Krähen für alle möglichen Themen einen Sündenbock finden wollen. Ich möchte dazu auf eine Reportage von Akte07 verweisen. Eine bisher sehr kompetente Sendung mit großem Aufklärungsgehalt. In der Sendung ging es um einen tragischen Motorradunfall in Ungarn, bei dem ein Motorradfahrer seine Raserei gefilmt hat, dabei hat er in einer falsch genommenen Kurve einen weiteren Motorradfahrer frontal gecrasht. Der Unschuldige war noch am Unfallort tot, der Verursacher hat lediglich zwei Finger verloren.... leider geht solch eine Geschichte meist für die Unschuldigen schlecht aus. Der leidenschaftliche Motorradfahrer der unschuldiger weise starb war gerade mal ein jahr mit seiner Frau verheiratet. wer sich den Bericht mal anschauen möchte hier ist der link http://www.youtube.com/watch?v=OvodeNKhJ8A Das originalvideo aus Ungarn dass die Polizei veröffentlicht hat zeit noch ein paar kleinere details. Bildet euch über den Apell der Senung eine eigene Meinung und schreibt sie hier hin.

liebe Grüße Nin

http://www.youtube.com/watch?v=wwx0Id4lF8I

In dem du die alte Horrorgeschichte hier raus kramst bist du aber auch nix besser als "die Medien". Gruß T.J.

0
@Endurist

ja... ok. war nen tick zu melancholisch... wir sollten aber immer daran denken wie schnell alles vorbei sein kann, noch bevor es angefangen hat... ich seh den tieferen Sinn hinter solchen bildern. aber trotzdem liebe ich das motorradfahren. mehr wollte ich damit nicht sagen.

lg Nin

0

Im Fernsehen wird gezeigt was die Sensationslust der Zuschauer stillt. denn wir haben in den Nachrichten jeden Tag nicht umsonst nur schlechte News, denn die guten regen ja nicht den inneren Schaulustigen an der sich hinstellt und glotzt. Leider geht es bei den Medien nicht um fairness... denn dann wäre lady die nicht in einer Verfolgungsjagt mit den paparazzi gestorben.... Das was wir im komerziellen Fernsehen präsentiert bekommen ist das was sich gut verkauft, nicht was aufklärt, wissen vermittelt oder auf intellektuelle weise unterhält... all das verkauft sich durch einschaltquoten einfach nur gut.

Wie oft willst du denn zu dem Thema denn noch Antworten?! Es ist alles gesagt! Gruß T.J.

0

Wer kontrolliert vor jeder Fahrt die Bremsen, Licht, Reifendruck etc.?

...zur Frage

Nutzen Verkehrsbeamte von der Polizei manchmal ihre Machtposition aus?

Warum sonst - außer aus eigener Motivation - sollten sie sonst einem Motorradfahrer nur weil er keinen db-Eater im Auspuff hat, die Weiterfahrt untersagen?

...zur Frage

Temperatur Spiegelheizung?

Moin Leute.

In den letzten Dezembertagen 2015 war ich abends mit Moppi unterwegs. Die Spiegel waren komplett beschlagen. So kam mir der Gedanke mir eine Spiegelheizung zu bauen.

Ich habe mir bei Ebay ein Spiegelpaar ersteigert und runde Heizfolie bei Conrad besorgt. Die Folie soll im Spiegelgehäuse auf die Rückseite des Spiegelglases geklebt werden. Das geht, das Gehäuse kann man zerstörungsfrei öffnen und wieder verkleben.

Das Problem ist die maximale Heizleistung der Folie. Die heizt mit 15W auf 95°C bei einer Umgebungstemperatur von 20°C (laut Datenblatt).

Mir stellt sich die Frage, soll ich die Temperatur im Spiegelgehäuse elektronisch begrenzen, oder heizen Spiegelheizungen bei PKW-Spiegeln auch auf 95°C?

Der Unterschied zum PKW-Spiegel ist ja die geschlossene Bauform des Motorradspiegels. Mir scheinen die 95°C ziemlich warm zu sein, nicht dass ich bei Regenfahrt plötzlich Wolkenbildung über den Spiegeln habe.

;-)

...zur Frage

Seit ihr schon mal mit dem Motorrad vor den Sheriff's abgehau'n?

Und war's erfolgreich,oder wurdet ihr später gestellt?Ich hab's einmal getan,nachdem ich gelasert worden bin.Mit meiner XL ab in den Wald,und versteckt.

...zur Frage

Grüßt Ihr auch Motorrad-Polizisten?

...zur Frage

Polizeikontrolle, bekommt man keine unterlagen?

Ich wurde grade von der polizei aus dem fliessenden verkehr gezogen, innerorts, auf abschüssiger straße, mit meinem 50ccm roller. Der roller hat schon 10 jahre runter, ist nicht getuned, und rostet langsam vor sich hin... ja, ich bin kein moped-fan, das ist für mich nur ein gebrauchsgegenstand.

Die kontrolle lief wie folgt ab: ich fuhr rechts ran, polizei hinter mir ebenfalls, der polizist meinte kurz 'guten tag, verkehrskontrolle, ausweis und fahrzeigpapierer bitte', und fragte mich zunächst mal wie schnell mein moped fährt, ich sagte '45, denke ich, der tacho ist leider kaputt'. Der polizist meinte darauf hin, er hätte mich mit 60km/h gemessen (beweise?) Er meinte noch, ich darf nichtmehr weiter fahren, solange der tacho defekt ist.

Als nächstes kam die frage nach alk und drogen. Ehrlich wie ich nunmal bin, sagte ich, dass ich zuletzt vor ca. einer woche cannabis konsumiert habe. Zack schnelltest... eine benachbarte firma lies uns dazu ihre toilette benutzen. Ich ging ALLEIN in die herrentoilette und schloss die tür (allerdings habe ich nicht abgeschlossen) und drückte etwas urin raus. Der polizist machte anschliessend in meinem beisein den schnelltest... erwartungsgemäß positiv auf thc.

Ich durfte mein moped noch beiseite schieben und sichern, und dann mit zur wache, blutentnahme... pauschal erstmal verweigert, obwohl ich ja weiß, dass das nichts bringt, kennt man ja aus film und fernsehn.... Die üblichen sinnfreien tests folgten... finger auf die nase, 30 sek. Abschätzen, etc... alles anstandslos und ohne ausfallerscheinungen 'bestanden'.

Danach bekam ich meine papiere zurück und durfte gehen.

Hätte ich nicht noch mehr bekommen müssen? Eine mängelkarte, wegen des tachos? Ein schriftstück, dass mir die weiterfahrt untersagt? Ein protokoll? Irgendetwas? Irgendwie kommt mir das komisch vor.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?