Ich suche ein Anfänger Motorrad für mich?

5 Antworten

Hi, ich mache auch gerade meinen Führerschein und habe mir am Freitag die FZ6 Fazer S2 ABS gekauft. Zuvor habe ich mir in der gleichen Klasse noch andere Modelle angeschaut z. B. die 6ER-f von Kawasaki ist auch ne schöne Maschine. Letztendlich ist das Ganze Geschmackssache. Setz dir einfach nen finanziellen Rahmen und klapper die verschiedenen Händler (Kawasaki, Honda, Suzuki, Yamaha u. s. w.) ab. Wenn du im gleichen Preissegment bleibst, nehmen die sich vermutlich alle nichts. Achte nur darauf, das die Maschine ABS hat. Ganz wichtig!!! Erstens hast du mit Sicherheit auf einer mit ABS gelernt und zweitens bekommst du eine ohne ABS viel schlechter wieder verkauft. Außerdem ist es echt ne schöne Sache mal ne Vollbremsung hinzulegen ohne dich zu strecken;-) LG Sandra

ich habe gerade nochmal bei mobile geschaut und und muss sagen das beste preisleistungs verhältnis habe ich bei kawasaki gesehen da bekommste ne zx6r 97/98er für 1500-2000 euro und sieht echt gut aus, obwohl ich eigentlich suzuki wollte, aber egal die kawa wäre schon ne wahl jetzt für mich!

Aber denk dran: nur echt im dezenten Kawa-Grün :D

0

Schaue dir aber die dinger gut an,nicht das du mehr reinstecken mußt wie sie kosten. Aber für eine vernüftige würde ich mal 2,500 hinlegen,alles darunter ist schrott. Gut Schnäppchen gibt es immer,aber sei vorsichtig das Netz ist groß und Gedulig.

0

Ich könnte dir ne Kawasaki ZZR600 empfehlen. Sind günstig zu bekommen, auch gedrosselt noch fahrbar. Ein wenig "pummelig", aber sehr gutmütig. Verzeiht kleine Fehler, wie man so schön sagt. Hat ne tolle Optik, und eine bequeme Sitzposition.

Ich halte nichts von Deinem Vorhaben. Gerade bei einem Anfänger sollte das Motorrad ABS haben. Ist aber nur meine Ansicht und leider noch keine gesetzliche Regelung.

Eine 125 Honda shadow ist sehr Robust das Teil hält auch viel aus,versuch es mahl damit.

ne 125er???

0
@sz1980

Ja und dann noch eine Shadow,das ist der Rennmoped überhaupt!!!

0

Was möchtest Du wissen?