Wie verhält man sich wenn der Reifen platzt?

1 Antwort

Genauso wie triplewolf sagt. Ein Fahrzeug (mal dahingestellt welches auch immer-Voraussetzung es hat Reifen) ist normalerweise für die Vorwärtsfahrt ausgelegt, und das heißt dann gleichzeitig auch, dass es untersteuernd ist, du also einen progressiven Lenkradwinkel/Lenkwinkelverlauf hast. Dies resultiert unter anderem auch aus dem Fakt, dass dein Hinterreifen mehr Seitenkräfte halten kann als dein Vorderreifen.(Deshalb ist der bei Sportwägen und Moppeds auch grundsätzlich breiter-->Mehr Auflagefläche-->mehr Seitenkraftpotential).Platzt der Hinterreifen, wird dein Fahrzeug instabil-->übersteuernd was für dich ganz einfach bedeutet: nicht lenken, da das Moped dann einen degressiven Lenkradwinkel/Lenkwinkelverlauf besitzt, auf deutsch-du wirst dann schleudern und das Ding nicht halten können. Platzt dein Vorderreifen würde das nach dieser Theorie eigentlich von Vorteil sein (beim Auto ist das auch so), nur geht dir dann halt das einzige Vorderrad ab das du hast (vermutlich ;-)) heißt dann auch Sturz. Folglich: darauf achten dass immer dein Hinterreifen platzt ;-) und nicht lenken oder Bremsen

Was möchtest Du wissen?