Welches Baujahr der früheren R1 am empfehlenswertesten?

2 Antworten

Ich persönlich empfehle die Reihe RN09 oder RN12, also ab 2004. Zur Not auch ab 2002Bj. Ab 2002 haben die eine Direkteinspritzung, davor noch Vergaser.

Hi, die Antwort ist nicht einfach. Ich habe z.Z. Zwei RN01 (Bj.98/99), eine RN09 (Bj.02) und eine RN12 (Bj.04). Die Modelle gibt es alle in deiner Preisklasse, bei der RN12 muss man etwas suchen. Die Ur-R1 = RN01 hat im Drehzahlkeller den besten Durchzug und ist mit Rilot-Power Bereifung auch super handlich. Die RN09 braucht etwas mehr Drehzahl geht dann aber super sauber ohne jeglichem Drehzahlloch, ist evtl. sogar am besten zu beherrschen. Die RN12 hat den besten Geradeauslauf ist aber bei schnellen Richtungswechsel wg. des Lenkungsdämpfers etwas träger im Handling. Der Schub der RN12 setzt noch etwas später ein und ab 10.000 U/min gehts aufs Hinterrad.(In fast allen Gängen). Die Ur-R1 ist schwer ohne Sturzschaden und mit wenig Kilometer zu finden also genau hinsehen. Bereuen wirst du es bei keiner und den Pilot Power gibts für alle. Gruß

Kennt jemand Seitentaschen speziell für Motorräder mit Underseat-Auspuffanlagen ?

Eigentlich fahren wenige meiner R1-Bekannten mit diesem Bock auch in den Urlaub. Ich möchte es diesen Sommer aber tun,und zwar gleich eine 3-Wochen-Tour durch Europa! Die Route ist das kleinere Übel, das größere ist, das wir zelten wollen und somit relativ viel Gepäck dabei haben. Bis jetzt hatte ich kleinere Sachen immer im Rucksack, ein Tankrucksack ist aber schon da. Dazu eine Gepäckrolle. Ich hätte aber gerne noch Seitentaschen! Problem: Der sich aufheizende Underseatauspuff. Kennt jemand einen Anbieter wasserdichter Seitentaschen, der auch auf die Anforderungen von mit underseat-Auspüffen bestückten Maschinen eingeht ? Habe schon einige Horrorstories von abgefackelten Shorts gehört ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?