Was ist eine Suzuki GS450 S Bj.: 1983 noch wert?

1 Antwort

Aber meine Herren, da liegen sie weit daneben. Dass die GS 450 damals keiner haben wollte ist zwar richtig, aber man muss diesen Umstand erst mal genauer betrachten: Von den frühen 70'er bis vor nicht all zu langer Zeit ging es dem Großteil der Käufer schlichtweg nur um größer, schneller und die größtmögliche Anzahl von Zylinder, Nockenwellen und Ventilen, was uns so wundersame als aufregende Bikes wie die Honda CBX, die Benelli 750 Sei und die Kawasaki Z1300 und andere. Fast forward....... Das Jahr ist 2010, es gibt mehr ältere Motorradfahrer den je zuvor, die ihre Jugend auf den "crotch rockets" verbrachte. Nun aber geht man es etwas ruhiger an, etwas mehr zivilisiert, etwas beschaulicher. Und dabei wird er wiederentdeckt, der gute alte 2-Zylindermotor. Bikes wie die Kawasaki Twins, die Modellpalette der BMW Boxers und Twins, Moto Guzzis, Harleys, und, und und......Der 2-Zylinder ist wieder in und viele erinnern sich an Motorräder von Norton, Triumph, Yamaha, Honda und eben auch SUZUKI. Man beachte was eine originale oder restaurierte Yamaha XS650 heute bringt. Und diese wurden massenweise gebaut. Fazit: die GS 450 ist zwar noch nicht "der große Renner" unter den Klassikern, aber ein schönes Original bring bringt etwa 2500 €, ein sehr restaurationsbedürftiges Fahrzeug gibt es schon für etwa 300 bis 500 Euro, je nachdem wie komplett es ist. Tatsache ist, die SUZUKI GS 450 ist noch relativ jung - sie ist über 30 Jahre und somit ein Klassiker - und hat das absolut beste Potential zum äußerst begehrten Sammlerstück heranzureifen. Also, Wertsteigerung ist mehr oder weniger garantiert. Liebe Grüße, GarsSammlerecke

Suzuki Rm125 Zündungsproblem?

Hallo zusammen, Habe eine Suzuki Rm 125 Baujahr 2000 meiner Meinung nach recht billig bekommen. Natürlich hat das Schnäppchen auch einen hacken. Sie ist als sie warmgefahren war im Standgas immer ausgegangen Und jetzt springt sie garnicht mehr an da nur noch ein schwacher funke vorhanden ist ..damit dieser funke aber erscheint muss man auch schon sehr fest in den kickstarter treten. An allen verbindungeb wurde bereits kontaktspray hingesprüht und kabel auf duchgang gemessen. Vom vorbesitzer wurde noch zündspule, zündkerze,zündkerzenstecker,und zündkabel erneuert aber ohne erfolg ...immer noch ein sehr schwacher funke. Habe die Elektrik auch soweit wie möglich durchgessen oder besser gesagt wie ich gerade in der lage war.... das heißt einmal Pick up bei der passt der ohmwert und noch den exciter kabel schwarz/rot und schwarz/weiß bei dem müsste der wert zwischen 24 und 40 ohm liegen bei mir liegt der aber bei 23 ohm kann das bereits die ursache sein ? Nun meine Frage ob noch jemand eine Idee haben könnte was das problem sein könnte da ich gerade nicht mehr weiter weiß.

Wäre euch wirklich sehr dankbar :)

Danke im Voraus Mit Freundlichen Grüßen

Update: 

Mit vollem schieben springt soe an und läuft nur über ca 5000 umdrehungen darunter geht sie sofort aus ... vergaser ist sauber membrane sind auch ok ..

Jemand eine idee ?

...zur Frage

Motorenfrage:

Hallo liebe Leute, wenn ich bei meinem Motor im Betrieb ein pfeifendes Geräusch höre, muß das zwangsläufig ein defektes Kugellager sein, oder kann es da noch andere Gründe geben? Das Geräusch gibt es auch im Stand und bei steigender Drehzahl erhöht sich auch die Frequenz. Auspuff ist heile und die ganze Ansauggeschichte auch. Wer weis Rat? Mein Moped: Suzuki GS450L Bj.86 21.000 auf der Uhr

...zur Frage

Gas und Kupplungszug: Längere bei Superbikelenker?

Hallo zusammen, Ich habe vor die Suzuki SV 650 S WVBY Bj 03 meiner Freundin vom Stummellenker auf einen "Superbikelenker" umzubauen. Alle dafür benötigten Teile habe ich bereits, jedoch würde ich gerne die Gaszüge und den Kupplungszug durch längere ersetzen. Die originalen würden so gerade eben noch passen, schön verlegt ist aber etwas anders... Wer weiss Rat von welchem Motorrad ich Züge kaufen kann?

Grüsse aus Kaki von Frank

...zur Frage

Suzuki GSX-R 750 K6/K7 wieviel ist diese Wert?

Suzuki GSX-R 750 BJ.:03.2007

1.hand

24.000 km

Pflegezustand i.O.

Wieviel ist die Gixxer noch Wert bzw. was würdet ihr max bezahlen?

...zur Frage

Motorradwertverlust durch Rennstreckenbetrieb

Hallo zusammen,

kann man pauschal so ca sagen wie viel ein Motorrad im Rennbetrieb (Supersportler) im vergleich zu einer gleichwertigen reinen Straßenmaschine an Wert weniger (Prozentual) wert ist?

gruß

...zur Frage

Wann kann man sagen: Das Motorrad ist relativ wertstabil?

Ich komme jetzt auf Umwegen auf die Frage. Eigentlich habe ich mir gerade eine Leica Kamera angeschaut die 2009 auf dem Markt gekommen ist und heute mehr Wert ist als damals. Daher stelle ich mir die Frage: Läßt sich das auch mit einem Motorrad realisieren, daß man in ein paar Jahren ein Wertzuwachs hat. Meine Logig sagt da: Nein. Es muß schon was besonderes sein, eine limited Edition mit eigendwas extra oder es muß irgend jemand berühmten gehört haben, sonst kann ich mir das kaum vorstellen. In der Regel verlieren unsere Büchsen jährlich an Wert, so auch meine. Aber ich frage mich, irgendwann hält sich doch der Wertverfall in Grenzen oder der Wert nimmt einfach nicht mehr ab, da die Nachfrage nach dem Motorrad in dem Zustand nunmal höher ist als das Angebot. Wer im Grunde genommen ein gebrauchtes Motorrad kauft, daß bei besonderer Pflege wertstabil ist kann es doch nach Jahren zum gleichen Preis wieder verkaufen ohne oder zumindest nur minimalen Verlust zu machen, oder sehe ich das falsch. Wer kann mir Motorräder nennen, die man heute kaufen kann und in 5 Jahren ohne wesentlichen Verlust wieder verkaufen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?