KTM 990 Superduke Alltagstaugliches Strassenbiest?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn ich Dich von Alltagstauglichkeit und Flanieren, etc. reden höre, dann schließt das die SD eher aus. Die Superduke braucht Zug auf der Kette, eben ein etwas gehobenes Drehzahlniveau. Eine ruppige Gasannahme sowie ausgeprägtes Konstantfahrruckeln vermiest dir lansames Dahinzuckeln, speziell be den neueren Modellen (ab 2008). Wenn Du gewillt bist, die Herausforderung anzunehmen und am Motorrad zu arbeiten, die serienmässig grottenschlechte Fahrwerksabstimmung zu überarbeiten, eine kürzere Gesamtübersetzung zu wählen (16/40), peinlich genau auf Kettenspiel und geringes Gaszugspiel zu achten, vielleicht sogar den Alu Gasgriff mit der 400er Kurve einzubauen, den Serienauspuff gegen eine Titan-Akra mit entsprechendem Mapping zu tauschen und damit auf einen Schlag 9kg zu sparen (und zwar etwa 800mm über Straßenniveau, da macht sich die Massenträgheit bemerkbar), dafür etwas höheren ÖL(ca 1-1,L/1000) und Spritverbrauch (8-14L/100) zu akzeptieren, dann wirst Du mit dem geilsten Zweirad der Welt entschädigt, das Du freiwillig nie wieder hergibst. Aber schraub keine PiPos drauf, nimm BT003.

Die Speedy ist dagegen kalter Kaffee

Hi bugi78,

ich konnte schon die SM, Super-Duke und den Triumph 1050 Motor in der Tiger fahren. Wenn du ein Alltagsfz. suchst nimm´ die Speed Triple. Der Motor hält (ohne extrem-heizen) locker 100.000 Km ohne Revision, das schafft keine KTM.

Bei der Auswahl zw. SM und Duke bevorzuge ich die Duke. Da sitzt man deutlich tiefer und nicht auf der Maschine. Ich konnte die viel schneller fahren als die SM.

So nun hast du die Wahl, nimmst du

a.) die vernünftige Triumph die dich treu begleiten wird wie eine Ehefrau oder

b.) die SM die dich hoch oben durch die Lande fährt und dich 10 Jahre jünger erscheinen lässt oder

c.) die Duke, der König, der von allen beneidet wird und sich beliebig viele Gespielinnen leistet

Fröhliche Entscheidung wünscht der

T.J.

Bei soi einer frage kann dir niemand helfen,das mußt du für dich selber entscheiden. Beides sind sehr gute und schone Motorräder,wobei ich ehr zur Triumph empfehlen wurde da er durch den 3 Zyl.mehr lauf kultur hat. Bin aber schon lange kein 2 Zyl bzw KTM gefahren,kann da aber deshalb keine richtige Aussage machen.

Helfen kann mir keiner in Sachen Geschmack und Fahrverhalten. Das stimmt.

0

Was möchtest Du wissen?