Kann man einen elektronischen Lenkungsdämpfer Testen?

1 Antwort

So viel ich weis funktioniert das Teil Geschwindigkeits abhängig, dh. je schneller um so stärker wird die Dämpfung. Das kannst Du nur im Fahrversuch testen und das halte ich für ziemlich gefährlich, bei verschiedenen Geschwindigkeiten ruckartig den Lenker bewegen um zu sehen was der Dämpfer macht. Ich denke das die Werkstatt das auf elektronischem Weg testen kann, da würde ich mal nachfragen bei einem begründeten Verdacht das das Ding nicht richtig funktioniert.

Sind schon mal einem die Stiefelsohlen beim schnellen fahren abgeflogen ?

Hallo Leute

Mir ist heute einfach was unglaubliches passiert:

Heute Morgen ziemlich kalt und trotzdem sonnig, schnell mal eine kleine Fahrt in Richtung Hausstrecke unternommen und

nachdem die Strecke nur mehr stellenweise leicht feucht war so richtig kräftig am Kabel gezogen und schon waren 100 Km

im "Tiefflug" abgerissen und ich wollte eben auf einen Kaffee gehen als ich beim absteigen spürte wie von meinem rechten

"Winterstiefel", ist übrigens ein Feuerwehrstiefel, der hintere Teil der Sohle herabhing und beim gehen klapperte.

Nach dem Getränk fuhr ich gleich wieder Richtung heim bzw. in die Firma um die Sohle wieder anzukleben und achtete

penibel darauf die lose Sohle auf der Fußraste festzuklemmen um sie nicht zu verlieren.

Als ich in der Nähe der Firma bei einer Ampel anhalten musste, erster Gang drinnen und den linken Fuß auf die Strasse

gestellt, der rechte Fuß drückte krampfhaft die lose Sohle an die Fußraste, rutschte der linke Fuß wie auf Glatteis weg

und ich wäre beinahe mitsamt dem Moped umgefallen !

Nun fehlte plötzlich die Sohle vom linken Schuh komplett und ich rutschte auf der eingebauten Stahlsohle die nun im

Freien war weg.

Als ich dann vor der Firma abstieg bemerkte ich zu meinem Entsetzen, auch die rechte lose Sohle hat sich ebenfalls von

mir verabschiedet, ich habe weder den Abgang der linken noch der rechten Sohle mitgekriegt.

Nun knacken und krachen die beiden Stahlsohlen beim gehen das es echt schon peinlich ist, hört sich fast nach

zerplatzenden Knallerbsen an, bin neugierig ob mein Schustermeister vom alten Schlag das wieder reparieren kann.

Wahrscheinlich bin ich einfach zu schnell unterwegs für die Feuerwehrstiefel, denn vor der Fahrt habe ich sie noch ordentlich geputzt und da waren sie noch völlig in Ordnung.

...zur Frage

Aprilia rx 50 Kabelbruch?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Bei meiner Aprilia rx 50 (2008) ist es so, dass wenn ich den Motor aus habe und die Zündung anmache,dann ist es so dass der Elektronische Tacho an ist wenn der Lenker auf der rechten Seite ist. Aber sobald ich nach links lenke geht der Tacho aus. Wenn ich dann fahre ist der Tacho am Anfang der Fahrt mal aus und mal an, oder er ist an und die Temperaturleuchte leuchtet durchgehend und die Geschwindigkeit ist viel zu hoch. Aber nach ca. 5 min. ist dann alles normal.(Wenn der Tacho aus ist, gehen die Blinker und das Rücklicht auch nicht). Nun meine Frage: Kann es sein, dass das Kabel welches von der Batterie zum Lenker geht einen Kabelbruch hat und der Tacho nur ordentlich läuft wenn die Lichtmaschine alles übernimmt, oder kann das was anderes sein? Wenn das der Fall ist, weiß jemand wo genau das Kabel von der Batterie zum Lenker her geht?

...zur Frage

Hat sich bei euch schon einmal der Lenkungsdämpfer im Straßenverkehr spürbar bezahlt gemacht?

Hatte von euch schon jemand ein Erlebnis, bei dem dieser wirklich eingreifen musste? Und wie war es dazu gekommen?

...zur Frage

Kann ein nachgerüsteter Lenkungsdämpfer ein regelndes ABS in leichter Schräglage...

...durcheinander bringen? Es entsteht im Regelbereich ein "berechenbares" Aufstellmoment, welches durch eine Lenkungsdämpfer vermindert werden müsste. Oder könnte ein Lenkungsdämpfer die Regelung in leichter Schräglage sogar verbessern helfen, weil das ABS so häufiger regeln kann?

...zur Frage

Spannungsregler/Gleichrichter sowie die drei Lima-Kabel werden sehr heiß!?

Guten Morgen!!

Wie vielleicht einige von euch noch wissen, habe ich bei meinem C1 die Batterie Pole vertauscht und somit einige Kabel beschädigt!!

Nun bin ich so weit, dass alle beschädigten Kabel ausgetauscht bzw. isoliert wurden... deshalb habe ich gestern einen neuen Versuch gewagt und den Motor gestartet: Super, läuft!! Jedoch viel mir auf, dass (nach etwa 2 Minuten Laufzeit) der Gleichrichter/Spannungsregler sowie die drei (gelben) Kabel die zur Lima gehen sehr heiß wurden also hab ich den Motor schnell wieder aus gemacht!! Die anderen 4 Kabel bzw. 5 Kabel wurden garnicht heiß/warm: zwei vom Bat.+Pol und zwei zur Masse sowie ein sehr viel dünneres Kabel, dass bei einem der Gelben Kabel zwischen geschaltet wird, auf dem weg zwischen Spannungsregler/Gleichrichter und der Lima! Zur "genauen" Temperatur kann ich nichts sagen, jedoch wurde der Gleichrichter/Spannungsregler so heiß, dass man ihn gerade nicht mehr dauerhaft anfassen konnte, die drei gelben Kabel wurden "nur" sehr warm (wenn euch das was hilft)!!

  1. Wie heiß kann so ein Gleichrichter/Spannungsregler werden??
  2. Die 3 Lima-Kabel dürfen sicher nicht so heiß werden, an was kann das gelegen haben?!?
  3. Ich habe für alle Kabel neue Steckeverbindungen verbaut mit einem wesentlich dünnerem Querschnitt, das werde ich wieder ändern, aber liegt hier eventuell das Problem, falls ja, wieso wurden dann die Kabel vom Bat.+Pol und die Masse Kabel nicht warm?
  4. Welche Aufgabe hat das dünne Kabel, das in eines der drei Lima-Kabel führt??
  5. Haben alle drei gelben Kabel die selbe Aufgabe, oder könnte es sein, dass ich da Fehler gemacht habe, als ich die Stecker dran gemacht habe und das Problem daher rührt??

Auf dem Bereich der Fahrzeugelektronik bin ich sehr "unversiert", was würdet ihr mir raten??

Danke schon mal im voraus!!

Gruß Gixxer

...zur Frage

Gibt es große Qualitätsunterschiede bei Lenkungsdämpfern?

Die Preise liegen teilweise ganz schön weiter auseinander. Die Dinger sind doch mechanisch einfach, macht es Sinn, mehr Geld für einen Lenkungsdämpfer auszugeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?