Hilfe! Yamaha Fazer totaler Elektrikausfall während der Fahrt.Wer hatte auch schon das Problem?

4 Antworten

Ja,ich muß es mit dem Händler abwickeln,wo ich sie gekauft habe,laut Yamaha.Es läuft alles über meine Rechtsschutzversicherung,deswegen werde ich da nicht los lassen und werde jetzt vor Gericht ziehen,mich kostet es ja nichts. Habe bereits jemanden gefunden,der das gleiche Problem mit der Fazer hatte und die vom seinem Händler umgetauscht wurde.Also warum nicht bei mir?Ist ja doch nicht sooo ein "unbekanntes" Problem...

Hallo,

habe heute das selbe Problem auf der Autobahn gehabt, nur das meine Fazer (FZ6 aus 2004 mit 23000Km) nicht mehr Fahrbereit war und nichts mehr ging. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und zum Händler gebracht, mal sehen ob der einen Fehler findet, der hoffentlich nicht zu teuer wird! In meinem "Selber machen für die Fazer" habe ich als Problemlösung einige Mögliche Ursachen gefunden. Zum einen könnte es die Hauptsicherung (30A) unter dem Tank sein, oder das Zündschloß oder auch die Batterie. Naja, mal sehen was der Händler meines Vertrauens findet. Die Sicherung währe mein Favorit ;-).

LG HX63@GMX.de

Na, dann drücken wir mal die Daumen, das es nicht zu teuer wird!

0

Hallo Magdalena, Ich selber hatte dieses Problem mit noch keinem Moped, kenne die Fazer aber nur als sehr zuverlässiges Moped. Wenn Dein Händler sich so stur stellt und keinen Fehler an Deiner Maschine finden kann, empfehle ich Dir dringend die Werkstatt zu wechseln. Jedes Moped ist nur so gut wie die Werkstatt die es betreut solange man nicht selber schraubt. Mit Anwalt auf Deinen momentanen Händler los zu gehen ist meiner Meinung nach nur rausgeschmissen Geld da Du vermutlich niemals beweisen können wirst das er nachlässig war. Spar Dir das Geld und such lieber nen Schrauber der Ahnung hat

ja habe ich.Da habe ich eben schon jemanden gefunden,der das gleiche hatte.

Was möchtest Du wissen?