Guten Morgen brauche Reperaturanleitung für Kawasaki KE 125 A5.Habe probleme mit elektrik und mit ve

1 Antwort

Hallo, ich habe gerade erfolglos Stundenlang nach einer Reperaturanleitung/Service Handbuch für KE125 gesucht. Ich habe Google sowie meherer Filesharingbörsen probiert. Ich habe eine mit ein paar Schäden die diesen Winter aufgemöbelt werden soll. Kannst du mir sagen wo du deine Anleitung gefunden hast oder mir diese gleich schicken? Das wär super. Klaus.reichert(at)abramakabra.de Viele Grüße

CBR 1100 Probleme bei Regen/Feuchtigkeit.

Moin, habe eine CBR 1100 BJ 1997 Vergaser jetzt ca. 42 TKM bei trockenen Wetter läuft sie wie ein Uhrwerk. Sofern die Straßen nass sind geht sie aus, fängt an unrund zu laufen, und Leistungsverlust nimmt kein Gas mehr an. Die Strecken sind aber immer unterschiedlich lang bevor der Fehler auftritt. Elektrik,Zündspule,Kabel,Stecker würden schon in der Werkstatt überprüft.Alles OK. Hat jemand noch eine Idee oder vielleicht das gleich Problem schon mal gehabt. Bin für jeden Tipp/Vorschag froh. Gruß aus Kiel. Ralf

...zur Frage

Probleme mit Kawasaki ER 5 Twister?

Mahlzeit meine hoch geächteten Mitmenschen ich würdige eure Kenntniss indem ich euch gnädiger Weise um Hilfe bitte.

Und zwar hab ich Probleme mit meiner Kawa, sie ist für 5 Monate aus unbeschreiblich Gründen stehen geblieben so nun wollte ich sie wieder ins Leben erwecken und dann sprang sie nicht an, hab erst ne Gel Batterie mit dem Kfz Ladegerät geladen, ich weiß Dummheit pur aber Hey wenn man keine andere Batterie hatte müsste man es so machen. So dann neues destilliertes Wasser aufgekippt und nun bin ich heute gefahren. Sie stottert in der kompletten Fahrt, Zündkerzen sind beide neu.

Ich bin mit meinem Latain am Rande und nein Vergaser wurde von mir selber noch nicht gereinigt. Habe das Bike erst seit knapp 1.5 Jahren

...zur Frage

Will Motocross fahren hab aber ... Startprobleme ?!

Hallo liebe Motocross Fahrer.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich bin 17 Jahre alt und möchte mit dem Motocross fahren anfangen hab aber einige Fragen und Probleme. Ich bin ca. 188cm groß und wiege 82 kg ich kam zum Motocross durch mein Kumpel der eine Suzuki rmz 250 fährt (ich durfte auch schon ein paar Runden drehen) bin aber sonst unerfahren. Ich stelle mir dir Frage was ich mir für ein Motorrad holen soll eine 125er oder 250er ... denn wenn ich mir eine 125er hole will ich mir nach 1Jahr nicht wieder eine neue holen (das war bei meinem Kumpel nämlich so). Und wenn was für eine Marke: Suzuki,KTM, Yamaha, Honda oder eine Kawa???

Danke schon mal im Voraus

LG Max

...zur Frage

Brauche dringend hilfe !!

Guten Tag, ich habe ein Problem mit meiner Yamaha Dt 125 und brauche dringend hilfe!! Ich habe sie als halbe Vollcross gekauft bzw fehlen ständer, alle Lampen und ähnliche Elektrik teile wie Batterie und sonstiges, halt wie so eine Vollcross. So... nun habe ich sie eine zeit lang stehen lassen und mich dann bei gesetzt und vom kabelbaum alle teile ohne anschluss abgeschnitten. vorher lief sie ohne Probleme auch wenn kein Ständerschalter dran war, dort hingen die kabel dann einfach runter... sie läuft aber sobald ich den 1 gang einlege geht sie aus.. liegt es vllt am unvollständigen kabelbaum jetzt ? bitte um eine schnelle antwort, danke :-)

...zur Frage

Zulassung mit italienischen Papieren

Guten Morgen! Ich habe mir ein Motorrad gekauft, Kawasaki ER 6f, vor ca. vier Wochen. Hier in Deutschland, mit Italienischen Papieren, TÜV aber neu hier gemacht. Wollte das Moped diese Woche anmelden. Jetzt lese ich im Internet irgendwas von Gutachten nach §21StVZO usw. Der Verkäufer meinte ich sollte den Kaufvertrag mitnehmen. TÜV-Papiere, die Italienischen Papiere, Versicherungspapiere usw. ... Würde ausreichen und mir keine Probleme machen.

Was ist dieses Gutachten? Muss ich das doch noch machen? Wie läuft das ab? IST DAS TEUER? Kommt da noch irgendwas auf mich zu? Oder machen mir die Berichte im Internet unnötig sorgen?

Liebe Grüße

...zur Frage

Honda Nsr 125 (Bj. 2003) Startprobleme

Schönen guten nabend Forum :)

Vorab würde ich gerne klarstellen, dass ich absoluter Newcomer in Sachen 125er bin ;) Ich fahre eine Honda NSR Baujahr 2003( 40.000km) . Ich habe sie im Sommer erworben.

Da die Batterie seit 2003 in der Maschine war, habe ich mir für ca. 23€ eine neue zugelegt.

Jetzt zu meinem Problem:

Die Maschine lief im Sommer nahezu problemlos. Sie hat mich jeden Morgen sicher zur Berufschule gebracht und wieder nach Hause. Als der Sommer sich dann dem Ende zu neigte, hatte ich anfangs kleine probleme, unzwar bei kleinen Touren ist sie bei kurzzeitigen Stops nicht mehr angesprungen. Selten klappte es mit Anschieben im 2ten Gang. Manchmal tat sich selbst beim Anschieben nichts. Durch die Starthilfe einer Rollerbaterie sprang die Maschine letzendlich wieder an.

In diesem Zustand verlagerte ich sie Ende Oktober(12) in meine Garage zum Winterschlaf.(Überdeckt + Batterie ausgebaut) Als ich sie gegen Dezember starten wollte, machte sie keinen Mux. Batterie war vollgeladen und während des Startens noch am Ladekabel. Mehrere Minuten und Versuche halften nichts.

Ich würde mich sehr Dankbar zeigen, wenn ihr um Rat wisst, was ich tun kann, was ich checken bzw. auswechseln sollte, damit sie im März wieder Voll-funktionstüchtig ist. Bedanke mich im Vorraus :)

Dannyzius :rolleyes:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?