CB-Funkantenne am Motorrad - ist das grundsätzlich erlaubt ?

2 Antworten

Ist erlaubt. Die maximale Fahrzeughöhe, gilt auch für Motorräder, ist 4m. Die Antenne muss aber fest und verkehrssicher montiert werden. Kommt damit jemand zu Schaden, wird es richtig teuer. Aber was soll das? Ein Funkgerät funktioniert mit Wechselsprechen, nicht wie ein Handy, mit Gegensprechen. Du musst immer die Sendetaste drücken. Das ist verboten, genau wie telefonieren ohne Freisprecheinrichtung. Es gibt aber für Funk VOX- Anlagen, die auf Sprache reagieren. Aber mal ehrlich, braucht man das auf dem Motorrad? Habe selber jahrelang Amateurfunk (A-Lizenz) betrieben und auch CB-Funk im Auto. Heute frage ich mich warum? Gruß Bonny2

"Ein Funkgerät funktioniert mit Wechselsprechen, nicht wie ein Handy, mit Gegensprechen. Du musst immer die Sendetaste drücken. Das ist verboten, genau wie telefonieren ohne Freisprecheinrichtung."

Das stimt nicht. Im gegensatz zum telefonieren ist Funken erlaubt. Beim Auto darfst du das Mic inna Hand haben, was bei 2 Rädern nicht geht, dafür einfach einen schalter ans Lenkrad und gut, so wie ein Blinkerschalter.

Und... CB-Funk macht durchaus Sinn. Es gibt keine "frischeren" Stauinformationen, keine besseren Umleitungsempfehlungen, keine aktuelleren Bltzerinfos und keine bessere Unterhaltung. Aber auch im Notfall ist es immer hilfreich mit CB ausgestattet zu sein.

Was möchtest Du wissen?