Offene Ritzelabdeckungen nun erlaubt oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es darf durch den Betrieb keine Gefahr duch drehende Teile für andere bzw. den Fahrer eintreten. Es gibt keine richtige Vorschrift dafür, aber es verbietet sich schon durch Nachdenken z.B. so große Löcher zu wählen, das ein Finger reinpasst oder gar Kleidungsstücke. Nebenbei sollte die Konstruktion nicht soweit geschwächt werden, das akute Bruchgefahr mit genannten Folgen ensteht

Im Rennsport muss das Ristel so sein, das keine Glieder durch das drehende Ritzel verletzt werden können. Hier ist in erster Linie der Fußbereich gemeint. Ist der Rahmen entsprechend ausladend und ggf. eine Schlathebenführung dort untergebracht, kann die Abdeckung auch schon mal fehlen. Meist ist als Außenring eh eine Kettenführung montiert, so dass man sich nur noch auf das Innenteil zur Schwinge hin konzentrieren muss. Und da ist in der Regel eh irgend eine Abdeckung.

MarkusS 03.02.2010, 19:35

... ihr habt beim Rennen doch bestimmt Hosen an, so daß das Glied recht geschützt ist, oder?(Sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen:)

0
HaWeK 03.02.2010, 20:10
@MarkusS

Ich hatte die Formulierung bewußt gewählt! Und dann die Mehrzahl veröffentlich! Aber die deutsche Sprache ist tatsächlich recht auskleidam!

0

Im eigenen Interesse würde ich auf Löcher in der Abdeckung verzichten. Das hintere Kranzel schaut bedrohlich genug aus. Gruß, Reinhold

Bei Motorrädern besteht keine Pflcht das Ritzel gegen Eingriff u schützen.

Auch das hintere Kettenrad ist absout ungeschützt. die Kettenabdeckung dient nur als Schmutzfang.

Der gesunde Menschenverstand verlangt allerdings. das ein Schutz vorhanden ist, damit ich mich nicht während der Fahrt selbst verletze.

Endurist 04.02.2010, 07:35

Soso, interessant dein erster Satz! Mir haben´se wegen eines fehlenden Ritzelschutzes an meiner Husky schon die HU versagt. :-/ Gruß T.J.

0
colin 04.02.2010, 12:04
@Endurist

Das ist wohl Auslegungssache, mein Tüver hat mir bestätigt, dass eine Abdeckung nicht zwingend vorgeschrieben ist.

0

Was möchtest Du wissen?